Ponton Kombi

  • Hallo Gemeinde,


    dieses Angebot konnte ich nicht vorüberziehen lassen.8o

    Ich habe einen Ponton Kombi erworben.

    Wahrscheinlich handelt es sich um einen Santos.

    Der Zustand des Dings ist natürlich unterirdisch.....Immerhin ist nur eine Schubstrebe der Hinterachse aus der Karosse rausgerostet.

    Ich selbst werde das Schweissgerät für diese Kiste wohl nicht mehr anwerfen, aber vielleicht braucht Jemand Beschäftigung für die kommenden Corona Monate (das werden noch Einige sein). Mit dem Wagen kommt trotz Ausgangssperre o.Ä. keine Langeweile auf.


    viel Spass und viele Grüsse


    Wolfi

  • Hey Wolfi,

    doch ich ;-) ... ich frage mich, ob der Nagel im Bein richtig weh tut. Ich ziehe schon mal meinen nicht vorhandenen Hut, wenn Du den richten kannst. Der sieht so schräg aus, das ist schon wieder richtig gut!


    Viel Glück!

    Thomas

  • Hallo Gemeinde,


    ahhh, es gibt also doch noch andere Spinner wie mich, sehr schön.....

    Ich habe ja seit Langem eine Vorliebe für Sonderaufbauten.

    Darum konnte ich nicht "Nein" sagen, auch wenn ich die Kiste in diesem Leben nicht mehr in ein Auto verwandeln werde.....

    Dem Club einen herzlichen Glückwunsch zum Ponton Santos Kombi!

    Gibt´s davon vielleicht Fotos?


    viele Grüsse


    Wolfi

  • die Seitenlinie ist ja recht gelungen, aber das Heck ist so dermaßen häßlich verquollen, daß man das Auto neu nur im Dunklen hätte fahren können. Von der Höhe des Laderaumbodens will ich garnicht erst anfangen. Vielleicht hätte man 1960 mal einen Opel Rekord P2 Caravan näher betrachten sollen, um zu erfahren, wie man ein Kombiheck sinnvoll gestaltet. Oder einen 311er Wartburg Kombi.


    Grüße

    bacigalupo

  • Hallo Gemeinde,


    ich fürchte, Enzo hat nicht ganz unrecht....Ende der Woche oder Anfang Nächster wird das Ding bei mir eintrudeln. Ich werde von meinen Eindrücken am realen Objekt berichten.


    Das ist es aber genau, was mich an Sonderaufbauten interessiert. Es handelt sich eben nicht um ein industrielles Großserienprodukt, wo sich weißgott Wer alles Gedanken über die Gestaltung gemacht hat, sondern eher um ein handwerklich gefertigtes und auch gestyltes Ding. Oft geht ja da dann doch was schief, aber genau das ist doch das Spannende daran.


    viele Grüsse


    Wolfi

  • Hallo Gemeinde,


    nun ist der Santos Kombi endlich bei mir eingetrudelt.

    Gestern habe ich das Ding genauer in Augenschein genommen.

    Hier ist der link zum dropbox Album:


    https://www.dropbox.com/sh/4xp…6JKJVFtseyoXd6pUl8Ba?dl=0


    Santos hat versucht, den altbackenen Ponton etwas moderner in Richtung Flosse zu gestalten.

    Das ist ja, finde ich, nur sehr bedingt gelungen, oder?

    Es würde mich interessieren, was der ein oder andere Designexperte davon hält.

    Also, lasst eurer Meinung freien Lauf....

    Ansonsten ist das Teil ein Schrotthaufen vor dem Herrn!

  • Hallo Wolfgang,

    bei allem Respekt, denn hätte ich nicht mit der Beißzange angefasst.
    Wenn du das das Bleche tauschen anfängst, kannst du gleich einen neuen einfach so bauen.

    Dab bleibt michts mehr übrig.

    Viel Erfolge und Spaß wünsche ich trotzdem.
    Michael

    Eigentlich ist eigentlich ein Scheißwort.

  • Hallo Wolfgang,


    Ich würde sagen, vom Zustand sieht er nicht viel schlechter aus als ganz viele in den einschlägigen Online-Plattformen angeboten werden... da nennen sie sich halt Scheunenfunde, zur Restaurierung, needs some cosmetics 😂


    Und alle ohne das einzigartige Heck. Schön ist ein Binz, selten ein Santos. Was mag jemanden zu so einem Heck/Kotflügelabschluss gestalterisch bewogen haben?? Geht sowas nüchtern? Ok, Die Heckklappe geht durch als Vorläufer von den vier Ringen der Neuzeit, dort als umgreifende Heckklappe am Q7 oder auch am ersten Insignia gefeiert- also alles Santos-Kopien😂


    Alles gut. Klasse dass Du ihn nicht wegen bisschen Rost verschmäht hast. Ich würd ne gute Limo opfern und das Heck retten sprich umsetzen. Anders entstand er ja auch damals nicht.


    Bin gespannt! Mach was draus!!


    Rostgewohnte Grüße Georg

  • Hallo Wolfgang,

    Respekt vor dieser Herkulesaufgabe. Ist ne echte Herausforderung, die Du dir gestellt hast. Bin gespannt wie es weiter geht.

    Ich würde das Heck nicht umbauen. Ist zwar nicht schön, aber einzigartig!

    Gruß Peter

  • Hallo Gemeinde,


    besten Dank für die Rückmeldungen. Es können ruhig noch Weitere zur Gestaltung des Wagens kommen.


    Selbst Hand anlegen werde ich bei dem Ding nicht.

    Siehe Startbeitrag:

    "Ich selbst werde das Schweissgerät für diese Kiste wohl nicht mehr anwerfen, aber vielleicht braucht Jemand Beschäftigung für die kommenden Corona Monate (das werden noch Einige sein). Mit dem Wagen kommt trotz Ausgangssperre o.Ä. keine Langeweile auf."

    Wenn es eine normale Limousine wäre, hätte ich schon das Beil angesetzt, wie bei den Limos auf den beigefügten Bildern (die maximale Grösse von 1,5 MB nervt tierisch!!)


    viele Grüsse


    Wolfi



    . Da die Kiste aber so selten ist, bleibt sie erstmal am Stück.

  • Hallo Wolfi,

    wer einmal einen Sonderaufbau,

    selbst in für die Teile guter Verfassung wiederhergestellt hat, oder das auch nur mitbekommen hat; hält normalerweise von solchen Freds Sicherheitsabstand.

    Gruß HaWA

  • Hallo Wolfi,

    wer einmal einen Sonderaufbau,

    selbst in für die Teile guter Verfassung wiederhergestellt hat, oder das auch nur mitbekommen hat; hält normalerweise von solchen Freds Sicherheitsabstand.

    Gruß HaWA

    :cool:8)... Wolfgang, jetzt holst Du mal einen aktuellen Kontoauszug als Erstes.


    Als Zweites prüfst Du, ob Du rund 1.500 Karosseriebaustunden bezahlen kannst (Du willst es ja nicht selbst machen). Wenn das alles positiv beschieden ist, dann harren hier viele auf Deine Fortschrittsberichte.


    Beste Grüße und ein "ich würd's bleiben lassen"

    Thomas

  • Also Leute,


    irgendwie scheint hier Keiner mein eigentliches Anliegen zu verstehen......

    Ich will nicht darüber diskutieren, ob ich den Wagen denn wieder aufbauen soll und was das heisst....

    Mich würden Meinungen zum Design des Wagens interessieren.

    Da muss es doch Welche geben, oder sind hier Alle so stumpf und eingleisig, dass bei solchen Dingern nur immer reflexartig dieselben Meldungen kommen?


    viele Grüsse


    Wolfi

  • Hallo Wolfgang,


    Ich bin normalerweise stille Leser.

    Ich finde das Heck optisch absolut schrecklich.

    Sowas muss man wollen, glaub schön Saufen klappt da nicht:D


    Was hast du den vor mit den klumpen Blech?

    DU machst ihn ja nicht mehr, wie du schon geschrieben hast.


    Gruß Andre

  • Hallo Wolfi,

    Mich würden Meinungen zum Design des Wagens interessieren.

    also ich finde nicht dass er so schlecht aussieht. Die Dachlinie und auch die Form der hinteren Türen sehen sehr gut aus. Auch die Heckklappe passt ins Gesamtbild. Dass hinten die Flossen rausstehen mag manchem nicht gefallen aber auch hier denke ich keine schlechte Lösung. Nicht stimmig zum Ponton Design aber auch nicht völlig daneben. Ponton selber war ja auch nicht gerade eine Design Ikone wen ich das mal so provokativ sagen darf.


    Viele Grüße,
    Hagen


    p.s.: Ich darf noch hinzufügen dass mir das Design im Vergleich zu einigen aktuellen Mercedes "Kreationen" deutlich besser gefällt. Es ist höchste Zeit dass die ihren Designer feuern...



    .

  • Grässlich- aber irgendwie cool.

    Am besten in Owatrol tauchen und ins Museum stellen.

    Oder "meine" 50 Azubi´s müssten über mehere Ausbildungsgenerationen das Ding restaurieren.

    Eine Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaahnsinns Aufgabe


    viel Spaß.


    Irgendwie erinnert mich das Teil an einen Wartburg "Camping"...:)

    mfg Bos´n


    Regionaltreff Münsterland(Gebietsvertretung Nordwestliches MSland ;) )


    jeden 3.Mittwoch im Monat

  • also ein Wartburg 311 Camping ist eine Schönheit dagegen. Das Heck dieses Ponton ist einfach nur schrecklich, seitlich geht es ja noch.

    Hätte ein Formgestalter bei Opel den gleich alten Rekord P2 Caravan hinten so gestaltet, hätte man ihn im Main ertränkt.


    Firmen wie Jauernig und andere haben ja auch Pontons zu Kombis karossiert, aber niemal so ein abartig häßliches Heck mit so einer gräßlichen, umlaufenden Heckklappe erdacht.


    Man sollte die hinteren 50cm abschneiden und als Mahnmal in der Ornbauer Kombisammlung an eine Wand hängen, als Beispiel für zukünftige Industriedesigner, wie man es besser nicht machen sollte. Nicht mal ein Saab 93 Kombi oder ein Citroen DS Commerciale sind so daneben.


    Grüße

    bacigalupo