Posts by WolfBonitz

    Das Wiesel weiß ja eher nicht, was es will! Brauchst du einen "billigen Tonnenschlepper" für richtig Kilometer, mags ja ein halb vergeigter 124 oder 210 als Diesel nochmals hin bekommen. Soll da noch ein bisschen Freude bei sein, lass gut sein, /8, 123, 124, 126, dass fährt sich in Reihenfolge immer angenehmer (sorry, 124 schöner als 126!, weil neuer.

    Schönheit oder schnellstmöglich aufbrauchen? Wiesel, bist du ein Troll? :P

    Allgemeine Info zur Mercedes Classic, bitte mal lesen!


    1. Die Mercedes Classic gibt es kostenlos für jedes Mitglied eines anerkannten Mercedes Clubs - und zwar weltweit.


    Wie lange nun der Versand nach Thailand dauern mag und wie gut die dortige Zustellqualität ist?


    2. Aus Punkt 1 folgt, dass der Bezug der Mercedes Classic als vdh-Mitglied kein Abonnement ist, ein Abo ist für zahlende Kundschaft!

    Nachsendungen aufgrund Nichterhaltens sind nicht möglich, das ist kein Abo, das ist für umme!!!


    Das bedeutet in Konsequenz, dass es für euch komplett sinnbefreit ist, mit dem Abo-Service der Mercedes Classic Kontakt aufzunehmen, für was auch immer ...

    Die Versanddaten kommen vom vdh, wir müssen also zwingend zweimal pro Jahr die Datenbank in der Clublounge von Mercedes Classic aktualisieren und zwar mit unglaublichen zwei Monaten Vorlauf, wahrscheinlich waren die Sumerer mit ihren Datenbanken auf Tontafeln deutlich schneller! Dabei hoffen wir dann, das bei der Datenfernübertragung der irrwitzigen Datenmenge von ein bisschen mehr als 1 MB die andere Datenbank nicht abstürzt.


    Theoretisch ist es sogar möglich, ein Häkchen für Nichtzustellung zu setzen, ist allerdings bei Up-Dates auch schon gern wieder zurückgesetzt worden. :thumbs2up:


    3. Adressänderungen also direkt an den vdh, also die Mitgliederverwaltung schicken. Ächz, ganz vergessen, das landet ja schon wieder bei mir. ;(


    Und glaubt ja nicht, dass ich auf Datenänderungen, die ihr in Forenbeiträgen schreibt, reagiere, das ist mir zu blöd, ich lese nicht immer mit, außerdem sind wir hier nicht im Kindergarten.

    Lustigerweise ( 8o ) bekam ich heute dann eine Weiterleitung von Mercedes Classic "Mitglied wünscht Nichtzustellung". Wie Stefan schrieb (geschrubt wird nur in witzigen Beiträgen!), ist das ein riesiger Käse, mit zu viel Arbeit für Gutwillige!, nach dem Up-Date passieren Dinge ... Also Bitte an euch vdh-ler: Fachgerechte Entsorgung der Bestandteile bei Nichtwunsch!".

    Und schreibt mir auch nicht, "Ist nicht im BK gelandet, weil ... " Das ist kein kostenpflichtiges Abo für Clubmitglieder mit Rechten, sondern für umme! Nix da, echt Pech!

    Carolus, jetzt sei mal ganz vorsichtig, mein geerbter 205 GRD war die anfälligste Karre, die ich je hatte. Der von meinem Vater danach abgelegte Omega A landete, um den Familienfrieden zu wahren, für 500 Mark beim Fähnchenhändler. Ausfälle 205 GRD: krumm getretenes Kupplungspedal Berlin-Mitte Friedrichstr. an einem Ostermontag 1995 oder 1996, genaues Jahr habe ich aus verständlichen Gründen verdrängt ..., Anzahl gerissene Kupplungsseile habe ich verdrängt, passierte irgendwann so alle drei bis vier Monate. Ersatz hatte ich dann immer dabei, der Wechsel am Straßenrand mit Abtauchen im Fahrerfußraum für 10 Minuten war dann nur noch Routine. Im übrigen eine selten dämliche mechanische Konstruktion. Der Motor war eine geniale Konstruktion, das Drumherum erbärmlicher Müll. Es hatte wohl seinen Grund, dass Lima, Anlasser und ESP von Bosch kamen, die hatten keine Ausfälle. Dann ist mir beim Licht einschalten einfach mal der kombinierte Licht-,Blinker- und Hupenhebel abgebrochen, da habe ich dann eine zeitwertgerechte Reparatur mit einem Maschinenschalter durchgeführt.


    PS: Dass der 205 der Nachfolger im PSA Konzern vom Samba sein soll, habe ich aus wikipedia, aber stimmt, 104 gabs auch.

    Hallo Lutz,


    zumindest habe ich gestern einen Audi 100 Typ 43 südlich von Hannover in freier Wildbahn gesehen, keine Ahnung welcher Motor, sah aber sehr gepflegt aus. Jetta II kam mir dann später auch noch entgegen.


    Aber R 12, gabs da nicht einen Lizenzbau von Dacia? R 12 war auf jeden Fall noch Anfang der Achtziger absolute Massenware in Frankreich.


    Kumpel hatte in den späten Achtzigern einen Talbot Samba, was für eine Gurke ... Laut Wikipedia war der Nachfolger der Peugeot 205! Ich sollte sowas nicht gockeln, bei Peugeot 205 steigt mein Blutdruck in ungesunde Höhen, da brauche ich erstmal ein Beruhigungspils! :thumbs2up:

    Die Auflistung ist nicht mal vollständig, aus einem mir nicht ersichtlichen Grund kann ich keine vollständige SA-Liste auswählen. Im konkreten Beispiel verbirgt sich da noch etliches technische Gelumpe in der Rückwandtür im Zusammenhang mit dem Türöffner innen. Mit speziellen Verkleidungsteilen verhält es sich garantiert ähnlich, aber da hat mich die Nachforschungslust verlassen. Vielleicht sollte sich der Fragesteller auf die Nachrüstung von Gummimatten beschränken, scheint mir deutlich weniger komplex und auf jeden Fall Fehler toleranter ... ;)

    Altgediente vdh-ler interpretieren diese Abkürzung manchmal etwas anders. ;)

    Und zu vorgerückter Stunde gehen wir auch gerne hallieren!

    Uah, lost places!

    Der Reiz liegt ja darin, nicht zu wissen, welche Wohlstandsverwahrlosung sich dahinter verbirgt.

    Aber super Bilder, da zeigt sich der Fotokünstler.

    Ach, das Leben in Zeiten der Computer und des Internets ist so verdammt kompliziert geworden.


    PS: Beitrag verfassen hat länger als die Suche gedauert, jetzt musst nur noch einen finden, der das vorliest. Das gibt das Forum noch nicht her, kommt so ca. 2030 mit dem nächsten Relaunch.

    Hallo Jürgen,

    herzlich willkommen!


    Das Thema Peugeot reizt mich, ca. 1996 maladen 205 GRD zu Peugeot geschleppt mit 280 E /8 von 1972. Kommentar Meister: Die rosten doch so heftig die /8! Mein Kommentar: Fährt aber, und auch noch dann, wenn aus dem unseligen Peugeot schon die x-te Cola -Dose gepresst wurde. Für die Jüngeren unter uns, die Einwegbüchsen (ich meine jetzt nicht Peugeot und ähnliche Derivate, waren in der vor Trittin-Zeit pfandfrei und aus Weißblech) sind wahrscheinlich alle als Autos seltsamer Hersteller wieder auferstanden. Den 280 E gibts noch, den Peugeot habe ich Gewinn bringend 1991 für eine DM verkauft. Ich hätte die Münze nicht zwingend zur Fortführung meines weiteren Daseins gebraucht, jedoch hatte der Clubfreund gerade eine Prägung von 1986 (EZ war 01-1986) in der Tasche. Kaufvertrag und Münze habe ich aufgehoben, auf Nimmerwiedersehen 205 GRD!


    Motor Extraklasse, Rest umgekehrt!