Benzheimer Flosskeln 114

  • Hallo zusammen,


    ich möchte allen, die an dieser 114 mitgewirkt haben ein RIESENKOMPLIMENT aussprechen ! Was für eine tolle Ausgabe :thumbsup:

    Habe gestern den Sonntagnachmittag lesenderweise als Couch-Potatoe verbracht und bin ganz in den tollen Beiträgen dieses Hefts versunken ...


    @ Paul / Bernado:

    so ein toller Portugal-Reisebericht mit deinem wunderschönen 111er Coupé, Chapeau ! Hatte deine Ausführungen im Forum schon mitgelesen, aber jetzt so in gedruckter Form nochmal schöner! Das hat in mir Ambitionen geweckt, irgendwann einmal mit meiner kleinen Flosse (wenn ich denn mal dafür genügend Zeit haben werde) zum Ferienhaus meiner Schwester in der Nähe von Santiago de Compostella zu fahren. Dem Stern auf der Kühlerhaube folgend "pilgern", ganz nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel …

    Und was deine Bedenken bzgl. der Corona-Einschränkungen angeht: Wahrscheinlich hast du es genau im richtigen Moment gemacht - es war erlaubt, du hast weder dich selbst noch andere gefährdet, und du hast die einmalige Gelegenheit genutzt, auf so ungewohnt freien Straßen unterwegs zu sein … einfach nur super !


    Auch die anderen Beiträge sind toll geschrieben. Besonders gefreut habe ich mich über den Beitrag von DJ Tronic, dass ihr Ornbauer das 115er Cabriolet / Italo-Einzelstück von Luciano Pavarotti aufgestöbert habt und auch noch die Aussicht besteht, dass es in die Kulissenstadt-Ausstellung kommen wird - einfach genial :)!

    Ach, noch etwas (bin leider kein Insider …): wer steckt denn eigentlich hinter dem Pseudonym DJ Tronic (Du Horst :/??) ?

    Vielleicht kann mich ja hier jemand aufklären. Amüsant zu lesen sind deine Beiträge jedenfalls, DJ Tronic ! Der 50er Jahre-Layout-Style ist auch top.


    Und der Fehler mit dem Titelblatt? Ist doch gar nicht schlimm … der Klarlack erfüllt jedenfalls noch eine zusätzliche Funktion: ich hab aus Versehen ein Glas Wasser drüber umgestoßen und das Heft hat überhaupt keinen Schaden genommen … einfach mit dem Lappen trocken gewischt und fertig - sehr robust 8o


    Also, nochmal beide Daumen hoch für die Redakteure :thumbup::thumbup:!


    Gruß, Bernd

  • Ich bin ja noch nicht viel zum lesen gekommen, nur die ersten Seiten, aber...

    Ja, mein lieber Paul Bernardo,

    ich muss schon sagen, dein Reisebericht ist eine ganz schöne Frechheit.

    Einfach unmöglich!

    Wie kann man nur einen solchen wundervoll geschriebenen, mit hervorragenden Fotos illustrierten

    und prima layouteten Reisebericht schreiben, nach dessen Lektüre einem das Fernweh stundenlang aus

    jeder Pore tropft!

    Meine Frau hat ihn auch gelesen; wie rein Zufällig liegen seitdem Karten, Atlanten und Reiseführer von ganz Südwesteuropa

    in der Gegend herum...

    Und es sind noch ZWEIEINHALB MONATE bis der Braune wieder rausdarf!

    Ganz abgesehen von den restlichen Umständen.


    Warum tust du uns das an?


    Egal warum: MEHR DAVON!

    Großes Kino, echt.:thumbsup:

    Danke.

    Gute Grüße
    Uli


    "Spaltmaße sind überbewertet."

  • Auch ich muss mich dem Lob vollumfänglich anschließen, es war ein Vergnügen eben durchzuschmöckern. Die Post brachte die Ausgabe heute Mittag hier in Berlin zu meinem Briefkasten.


    Die Reise nach Portugal ist auch für mich das Highlight der sehr vielseitigen und durchweg spannenden Ausgabe. Wunderbar geschrieben! Auch die Geschichte zu den "roten Flossen" war etwas besonderes.


    Einzig die Story zu dem /8-Cabriolet von Pavarotti nehm ich euch nicht so richtig ab ;-)

    Pavarotti ist mir optisch ganz anders in Erinnerung, und auch die Bauten im Hintergrund als auch die Jungs wirken so gar nicht italienisch. Aber ich kann mich natürlich täuschen und es handelt sich nicht um den April-Beitrag (es ist ja eine Doppelausgabe). Ich freu mich auf die Auflösung!


    Die Sache mit dem U-Bahnwagen klingt ebenfalls fast wie aus dem Märchen, aber die nehme ich den Beteiligten ohne zu Zögern ab. Und freu mich sehr! In den Dingern fuhr ich jeden Werktag zur Schule. Und ich dachte, Wagen 401/402 bleibt als Museumswagen der VAG erhalten. Aber wenn es ein anderer wird, ist's auch nicht schlimm.


    Hoffentlich klappts schon im Juni!

    Danke vorab schon an die Orga-Crew für all die Arbeit die ihr investiert,


    Mathias


    PS Wird die Ausgabe 116 dann auch den 116er besonders beleuchten? Mich würde es freuen!

  • Kann mich nach inzw. gründlicher Lektüre den Vorrednern nur anschließen: Diese Nr. 114 ist summa summarum ein absoluter Hammer! :thumbsup:

    Dies auch mit Blick darauf, dass ich mich - sowohl sprachlich-orthographisch wie auch inhaltlich betrachtet - beim Lesen diverser Oldtimer-Magazine zurückhalten muss, diese nicht mit Rotstift in der Hand zu lesen. Ganz großes Kino beim VDH!

  • Eins darf ich verraten, die BF Nummern sind auch Aufgabe der Redaktion die Werksnummern mit Inhalt zu füllen.

    Also da kommt noch einiges in Serie!


    viel Spass und Vorfreude


    Dirk

  • Auch die anderen Beiträge sind toll geschrieben. Besonders gefreut habe ich mich über den Beitrag von DJ Tronic, dass ihr Ornbauer das 115er Cabriolet / Italo-Einzelstück von Luciano Pavarotti aufgestöbert habt und auch noch die Aussicht besteht, dass es in die Kulissenstadt-Ausstellung kommen wird - einfach genial :)!

    Ach, noch etwas (bin leider kein Insider …): wer steckt denn eigentlich hinter dem Pseudonym DJ Tronic (Du Horst :/??) ?

    Vielleicht kann mich ja hier jemand aufklären. Amüsant zu lesen sind deine Beiträge jedenfalls, DJ Tronic ! Der 50er Jahre-Layout-Style ist auch top.

    Hallo Bernd,

    ich will dann mal ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Die Rubrik mit den Neuheiten vom "Classic-Sender" haben wir vor zwei, drei Jahren als Ersatz für die Glosse von "Stümpfigs Mutter" entwickelt. Da werden die täglichen Absurditäten in der Klassikerszene verarbeitet. Der Name des "DJ" (Die-Tschäi) -Tronic ist eine Verballhornung der "D-Jetronic", die ja in Millionen Benzen verbaut ist. Bei dem 115er Cabrio muss ich dich leider enttäuschen. Da ist Dirk Quenter auf einem Oldtimerbasar nur mal ein Plattencover mit einem /8 über den Weg gelaufen. Der war schon (unabsichtlich) so fotografiert, dass es aussah, als wäre es ein Cabrio. Dann noch zwei Gläser Rotwein und ein bißchen Photoshop und fertig ist die nächste Knallerstory :S

    Viele Grüße

    Jürgen


    P.S. Wenn jemand gerade langweilig ist und er eine Geschichte zum W115 hat - her damit. Wie hat schon Sepp Herberger gesagt: Nach dem Heft ist vor dem Heft.

  • Hallo in die Runde!


    Mich würde interessieren ob der Eigner des schicken rot/weißen /8 hier im Forum unterwegs ist? Würde ihn gerne fragen ob sein Wagen tatsächlich so aus dem Werk gekommen ist.


    Warum frage ich das: mein W123 schaut auch so aus (rot /weiß). Laut Sohn des Bestellers "ab Werk" so gekommen. Im W123 Forum liest man dann aber dass es beim W123 keine zweifarbigen Lackierungen ab Werk gegeben haben soll. Diesen Widerspruch hätt' ich nach 6 Jahren nun doch mal gerne geklärt gehabt. Der zweifarbige /8 in den Flosskeln hat diesen Wunsch nun wieder befeuert...



    PS: sehr gute Lektüre, sogar meine Frau blättert gerne darin, der siebenjährige Sohnemann zunehmend auch.



    Grüße

    Christian

  • Hallo HaWa,

    Beim Sonderwunsch Zweifarbenlackierung war Oben immer dunkler als Unten, Radzierdeckel in Oberteilfarbe.

    bist Du Dir sicher? Ich hätte fast mal ein W111 Coupe gekauft, das war Dach weiß und Rest so 'ne Art weinrot. Soweit ich weiß entsprach die Farbkombination Auslieferungszustand.


    Viele Grüße,

    Hagen


    p.s.: ich beiße mich heute noch in den A...h dass ich das damals nicht gekauft habe. Anfall geistiger Umnachtung....

    .

  • Hallo Christian,

    Beim Sonderwunsch Zweifarbenlackierung war Oben immer dunkler als Unten, Radzierdeckel in Oberteilfarbe.

    Beim 114/5 war es jedenfalls möglich.

    Gruß HaWA

    Hi,


    keine Ahnung, ob das eine Besonderheit für den /8 war, was ich mir aber kaum vorstellen kann. Für 110/111 galt: Die Zweifarblisten ab Werk waren nur Vorschläge. Die Kombinationen waren für die Kunden stets frei wählbar.


    Gruß


    Ulli - unten dunkel, oben hell :)

    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de

  • Hallo in die Runde!


    Mich würde interessieren ob der Eigner des schicken rot/weißen /8 hier im Forum unterwegs ist? Würde ihn gerne fragen ob sein Wagen tatsächlich so aus dem Werk gekommen ist.

    Hallo Christian,

    schick mal eine PN an Michael Rohde. Als Michael mir die Bilder für den Artikel zur Verfügung gestellt hat, hat er noch erwähnt, dass er den Besitzer kennt. Ich glaube auch, dass auf der Aufmacherseite des Artikels rechts hochgestellt der Name des Besitzes zu erkennen ist. Hab das Heft gerade nicht zur Hand, glaube mich aber daran zu erinnern.
    Viele Grüße

  • Hallo Christian,

    schick mal eine PN an Michael Rohde. Als Michael mir die Bilder für den Artikel zur Verfügung gestellt hat, hat er noch erwähnt, dass er den Besitzer kennt. Ich glaube auch, dass auf der Aufmacherseite des Artikels rechts hochgestellt der Name des Besitzes zu erkennen ist. Hab das Heft gerade nicht zur Hand, glaube mich aber daran zu erinnern.
    Viele Grüße

    Bild ist von einem Rudi Jahn.


    Christian du hast eine PN.


    Gruß

    stefan

    Gruß

    stefan


    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)

  • In der Schweiz läuft bis auf die genauen Uhren ja vieles etwas langsamer, aber auch ich habe Nr. 114 diese Woche erhalten.


    Ein wirklich gelungenes Heft, das muss ich sagen und sage es gern. Die ungeweisste Beschriftung hielt ich ehrlich gestanden für ein Design-update, zwar nicht einfach zu erkennen, aber ganz chic.


    Vielen Dank also an alle tatkräftigen und kreativen Macher der BF!


    Und herzlichen Dank an Bernd, Uli und Mathias für die freundlichen Blumen, über die ich mich sehr freue.


    Und um die eine Frage zu beantworten

    Warum tust du uns das an?


    Egal warum: MEHR DAVON!

    Genau deswegen: Damit es mehr davon gibt, die sich dazu entschliessen!

    Unsere Kisten sind zum Fahren und nicht nur zum Polieren gemacht - dieses Mantra muss ich mir immer wieder selbst vorbeten - und diese spezielle Erfahrung, die weite Strecke allein und in einem alten Wagen, etwas mainstream-abwegig zu machen, war ins in jeder Hinsicht wert und kann ich dringend empfehlen.

  • Ich habe heute meine Erste Ausgabe der Floskeln erhalten und fand das layout (auch wenn nicht beabsichtigt) echt gut! Habe mich schön durchgewälzt, tolles Format! Auch in super Zustand angekommen.


    LG


    Johannes

  • Leider hat das Postschiff wohl ungünstigen Wind oder die Kutsche hat Radbruch erlitten.

    Von daher muss ich mich immer noch in Geduld üben und warte sehnsüchtig auf die 114er Flosskeln...

    Oh jeh, ... um so grösser die Freude, wenn Du sie in Händen hältst.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Wahrscheinlich kommt sie zusammen mit der 115. Die gehören ja auch irgendwie zusammen...;)


    Gruß


    Ulli

    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de

  • Der arme Hagen kann ja auch nix mit der Onlineversion anfangen, die haben in Irland noch 56 er Modems mit Akustikkoppler am Telefonhörer


    8o duck und weg

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • oops!
    Hagen, war etwas nicht ok mit dem Akustikkoppler den ich Dir geschenkt hatte? Der hat hier bis zuletzt zuverlässig bei 300baud gearbeitet, 600baud ging meistens auch gut, nur 1200 und 2400 wie damals in den 80er-Jahren war nicht mehr so stabil. Wolltest Du reparieren.

    Und jetzt gibts Du Geld für sowas von Thomas aus?

    Warst Du mit 300baud nicht zufrieden, oder war kein passender Telefonhörer aufzutreiben?

    Viele Grüße,
    Thomas


  • Warum wundert es mich nicht, dass Thomas der Smartfön-Verweigerer sowas aufhebt?


    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo zusammen,


    ja, ich muss Euch leider mitteilen dass mein Telefonleitung letztes Jahr abgefault ist und die "Experten" der hiesigen Telekom trotz mehrerer Reparaturversuche nicht in der Lage waren diese wieder zum Leben zu erwecken. Der letzte "Techniker" hat sogar die Abdeckung an den Verbindungsstellen oben am Mast nicht richtig befestigt so dass die im Sturm weggeflogen ist und jetzt die ganzen Kabel dem Regen ausgesetzt sind. Nur mal so als Hinweis: Telefon ist 48V Gleichspannung und zusammen mit Wasser gibt das wunderbare elektrolytische Zersetzung des Kabels...


    Daher funktioniert leider auch das Akustikkopplermodem nicht mehr.


    Solche schönen Nokia Telefone habe ich auch noch, nigelnagelneu, originalverpackt und Original Mercedes Benz:




    Der arme Hagen kann ja auch nix mit der Onlineversion anfangen, die haben in Irland noch 56 er Modems mit Akustikkoppler am Telefonhörer


    8o duck und weg


    Ist die aktuelle Version online? Ich dachte immer dass die erst später ins Netz gestellt werden.


    Aber egal, ich warte geduldig, die Flosskeln sind es definitiv wert und ich lese die dann gemütlich abends beim Feuer.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

  • Hallo Hagen


    mail doch mal Jürgen Friedmann redaktion add mercedesclubs punkt däääää an

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo Winfried,

    mail doch mal Jürgen Friedmann redaktion add mercedesclubs punkt däääää an

    ich denke Jürgen würde mir da sicher helfen aber das ist schon in Ordnung. Ich muss Dir sagen dass ich dem VdH wirklich dankbar bin mir die Flosskeln hier auf die Insel zu schicken. Die langen Wartezeiten bin ich ja gewohnt, auf meine Ersatzteile die ich damals in Deutschland innerhalb von 4 Stunden bekommen hatte warte ich hier auch ca. 2 Wochen.


    Ich bin wahrscheinlich auch zu altmodisch und kann mich nicht damit anfreunden die Flosskeln am Bildschirm zu lesen. Ich finde das Heft irgendwie besser.


    Der Virus und die Engländer haben wohl auch einen verzögernden Einfluss; ich habe mir in Russland einen Richtkoppler bestellt der seit dem 18. Dezember in Dublin liegt und sich nicht bewegt.


    Ich werde berichten wenn das wertvolle Dokument hier eingetroffen ist !

    Viele Grüße,

    Hagen

    .