Posts by eifeljanes

    Danke Horst, ich kann den klasse Beitrag nur vollumfänglich unterschreiben! :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    Für die Dabeigewesen*innen gilt m.E., dass so'n Sch...wetter auch den Effekt haben kann, die Truppe zusammenzuschweißen und die einen oder anderen organisatorischen Dinge ggf. neu & besser zu regeln (hier z.B. Workshops in der Kulissenstadt).

    Kann mich marcus_AC nur anschließen... das Treffen ist von der Orga und vom Equipment so ausgestattet, dass es bei jedem Wetter reibungslos staffinden kann. Sturm wäre wohl noch einmal eine andere Sache gewesen, aber es gab 2024 keine Situation, die irgendwie „brenzlig“ gewesen wäre.

    Das Feuerwerk aus Sicherheitsgründen abzusagen, war ganz sicher vernünftig – schon alleine, weil’s bei Dauerregen nun einfach auch wenig Spaß & Sinn macht, sich das anzuschauen. Mit den Workshops „nach oben“ an die Kulissenstadt zu wechseln, war m.E. eine perfekte Lösung, da diese dort einfach viiiel besser funktionieren als auf der kleinen Wiese. Schade fand ich einzig, dass das Bummeln und Quasseln zwischen den Teilnehmer-Fahrzeugen auf der gefluteten Wiese kaum möglich war.

    Und ja, die zwei-Mann Band am Freitagabend war Granate! Würde mich sehr freuen, die beiden nächstes Jahr wieder zu sehen.


    Fazit: Das Infotreffen ’24 war bombig – großen Dank an alle Helfer*innen (und auch für die offenbar klasse Unterstützung im Ort)! Den von Hochwasser und Flut Betroffenen im Süden wünsche ich, dass alles erträglich ausgeht.

    Hochwertige Aufmachung, schöne Bilder, tolle Landschaften und 1A Karren. Aber war da jemals ein Fahrzeug drin unterhalb Zustand 2? Diese Benze machen doch schätzungsweise rund 50% der "Szene" aus...

    Zum durchblättern ist das Heft ganz nett, kann aber in Sachen Inhalt nicht mit den Flosskeln mithalten. ;)

    Aber: Wenn der Pumpenbalg undicht wird, dann entleert sich das gesamte System in den Fahrerfußraum, oder?

    Oder verhindert so was die kleine Kugel irgendwie ... ?

    Ja, genau aus dem Grund war ich's irgendwann leid und habe ein Motörchen zwischen Vorratsbehälter und Düsen verbaut (die Funktion ist TÜV-relevant).

    Wenn Du die Undichtigkeit in den Griff bekommst, dann lass uns bitte wissen wie. Vielleicht baue ich ja auf Original zurück.

    Geht mir ähnlich... wenn die Artikel à la "Diese Autos werden jetzt H-fähig" erscheinen, schüttel ich auch manchmal den Kopp und kann's nicht glauben.

    Hat wohl einfach mit dem Geburtsjahrgang zu tun. W123 z.B. war mich als Teeny der Abschaum überhaupt (was auch mit div. Besitzern damals zu tun hatte) & heute lecke ich mir Dir Finger, wenn ich einen sehe. Ähnlich z.B. Ford Taunus, Opel Monza, Golf II, W201, diverse Bei Mercedes Weggeworfene usw. - Time is on their side!

    Na dann herzlich willkommen! :thumbs2up:

    By the way... wir hatten hier in der Eifel in den 70ern mal 'nen Pastor Rolfes (oder auch Roelfes?), der aus der Ecke Meppen kam. Habe an den gute Erinnerungen bzgl. meiner ersten Messdiener-Fahrt nach Versen. Verwandt?

    Wenn's kein Fake ist, würde mich das in Konsequenz wirklich gruseln: Kaputtes Bremsbirnchen – TÜV durchgefallen – neue Prüfung.

    Respektive (falls nicht in „Meisterwerkstatt“): Abschleppen zum Fachmann – Reparatur – wieder zum TÜV schleppen – neue Prüfung.


    Kann’s mir eigentlich kaum vorstellen, dass so’n Kappes umgesetzt wird. Aber die KFZ-Lobby ist ja bei solchen Dingen fast so fleißig wie die Fahrschul-Vertreter. Die haben’s ja auch trotz stetig zurückgehender Geburtsjahrgänge immer wieder geschafft, „betriebserhaltenden“ Neuerungen Gesetzeskraft zu verschaffen (neue FS-Klassen, Anhängerregelungen, Schalter / Automatik etc.).

    Für Heft (und Aufkleber) Danke & Respekt an alle Beteiligten!

    Dass die Typen-Abwechslung unter den W...-Nummern etwas leidet, ist absolut kein Manko für die Flossklen - sehr schöne Artikel zum W124. Manchmal bereue ich's doch, den 230E Anno 2008 abgegeben zu haben.

    Ein Firmensprecher: „Wir stehen in der Verantwortung, das Erbe dieser einzigartigen Marke zu bewahren.“ Mit dem Erwerb sichere man wertvolle Ersatzteile.

    "... die übrigen Baureihen neben dem W198 werden wir allerdings auch künftig mit unserer bewährten NML-Strategie bedienen."

    Ich habe beim Ersatzteilhändler jetzt LED leuchten Halogensockel gesehen, hat jemand so etwas schon ausprobiert?

    Mein Haus- und Hofschrauber hatte mir diese vor etwa 10 Jahren in den originalen "Gurkengläsern" ausgetauscht. Meiner Erinnerung nach war der Unterschied zu vorher schon beträchtlich, auch wenn's natürlich immer noch nicht dem Licht bei einem modernen Stück Plastik entspricht.

    Mach Dich aber besser vorher schlau in Sachen TÜV etc. ... habe keine Ahnung, ob das ohne Weiteres erlaubt ist.

    Jepp, der Spritpreis war seinerzeit ein ganz wesentlicher Faktor für solche Umbauten.


    Diesel war wegen der Subventionierung (vermutlich im Sinne einer Gewerbeförderung?) in den 1990ern noch deuuuuuutlch günstiger als Benzin oder Super. Von illegalem Tanken von Landwirtschafts-Diesel oder Heizöl in PKW mal ganz abgesehen.

    Mit dem /8-200 D hatte ich als Azubi exakt 100 km für einen Weg aus der Vordereifel zur Luxemburgischen Tanke, wo der Diesel quasi verschenkt wurde. Mit einem Mitfahrer und dem (damals noch beschränkten) Einkauf von Kaffee und Kippen war die 200-km-Fahrt im Grunde umsonst – und mit etwas Risiko in Sachen Einfuhrgrenzen verdiente man sogar. ;)

    ... Bis auf wenige Nachzügler - z. B. die genialen Tracks auf "Exile" - hatten die Stones 1969 ihre wichtigsten Songs

    heraus gebracht. ...

    Einspruch, das kann ich so nicht unwidersprochen stehen lassen! ;)

    Neben Sticky Fingers (1971, fast komplett) und Exile On Main St (1972, komplett) würde ich z.B. noch auf Some Girls (1978, Titelsong, Far away Eyes, Beast of Burden), Undercover (1983, mein Geheimtipp), Stripped (1995, komplett) und auch auf so einige Song von Bridges To Babylon (1997) verweisen.

    Die diversen Best-Of-Compilationen kann man m.E. überwiegend in die Tonne treten.

    Und um beim Thema zu bleiben: Die perfekte Musik zum Cruisen im MB-Klassiker.

    Verfolge die ganze Geschichte mit einem gewissen Schmunzeln, zugegeben nicht ganz ohne Schadenfreude... ist eh nicht meine Liga.

    Das hat m.E. mit unserem Hobby recht wenig zu tun, wenn Menschen ihr (wie auch immer "verdientes") Geld in 6-7-stelligen Summen in tote Autos investieren, die eh nicht mehr zum Fahren genutzt werden. Der Hype um 911er, W113er etc. fördert so'n Zeugs wie cash-value-Erwartungen, Rendite-Geilheit usw. Blöd nur, wenn dann Marktblasen platzen oder so etwas passiert wie in dem o.g. Fall. Vermute in unseren Kreisen wird die Vorgeschichte jedes W123 für 8k€ sorgsamer überprüft.

    Sieht so aus, als ob Sydney wusste, was sie da tat.

    Die arme junge Frau... bei so vielen Löchern in den Klamotten brauchte sie ganz sicher das Geld.


    (höre seit Tagen nix anderes mehr als Hackney Diamonds... "Sweet Sounds of Heaven" ist einfach nur... äh... mmh... quasi einer der 6.9er im Stones-Repertoire!)

    Neben dem meinerseits üblichen Lob für die Flosskeln (aber dies jedesmal auf’s Neue mit Nachdruck)... eine sehr schöne Ausgabe, die 123!

    Ganz klasse W123er Berichte, dazu mit dem S427 ein wirklich irres Auto, ferner eine m.E. sehr stimmige Rückschau zu Ornbau ’23 und dazu noch ein paar ausgleichende und im Ton durchweg faire Rückmeldungen zur „Einbahnstraße“ - danke an alle Autor*innen und Beteiltigt*innen (von dem komischen Typen mit Hut beim Ornbau-Empfang ;) )!

    Die vergleichbare Stelle hat mich für den W126 2019 (allerdings noch vor Corona...) deutlich weniger gekostet. Die Stelle war durch, wurde rausgetrennt, ersetzt, versiegelt und lackiert. Das Ganze im Fachbetrieb... kostete mit neuer Heckscheibendichtung und Zierleiste in Summe 990 €, wobei alleine für den Ein- und Ausbau der Heckscheibe rund 300 € anfielen.

    Du solltest also vielleicht weitere Kostenvoranschläge einholen.

    Hallo & willkommen, Jan!

    Das Siegtal ist ja recht lang... aber vielleicht fährt man sich ja mal über den Weg, wenn Du bei Siegburg / Troisdorf unterwegs bist. Oder Du meldest Dich so mal per PN wegen einem Austausch.

    :) :thumbup: