Sorry, aber auch in der TEILEVERSORGUNG muss mit erheblichen Verzögerungen gerechnet werden

  • Hier in Bayern machen nicht nur die Kindergärten zu, sondern es fällt so langsam aber sicher alles in den Notfallmodus, was nicht mit Lebensmittel, Drogerien, Banken , Tankstellen oder medizinische Versorgung zu tun hat.

    Wir gehen schon mal davon aus, dass auch der Stammtisch in Ornbau unter die neue Regelung fällt.


    Die Anreise zum Hallendienst am 04.04. könnte vielleicht noch gestattet sein. Sprich wir könnten die kommissionierten Neuteile herausgeben. Aber Gebrauchtteile und Stammtisch fällt mit 99prozentiger Sicherheit flach.


    Da die Kindergärten geschlossen wurden, werden wir auch auf kurz oder lang Probleme bei der Abarbeitung der Bestellungen bekommen, da nicht nur unsere Mitarbeiterin sich um Betreuung ihres Kindes kümmern muss, sondern auch die Nachbestellungen und Nachlieferungen unweigerlich ins Stocken geraden werden. D.h. dass jetzt schon absehbar ist, dass wir die nicht abebbende Flut an Bestellungen nicht mehr abarbeiten können und ihr kurzfristig mit erheblichen Verzögerungen rechnen müsst. Für uns hier ist diese Notsituation aber eigentlich auch eine Art Chance endlich einmal die ganzen offenen Teilebaustellen zu schließen.


    Wir haben immer noch genügend Zeugs herumliegen, dass endlich einmal verräumt werden sollte und könnten zudem einmal dringend notwendige Nachfertigungen in Angriff nehmen.


    Also kommen wir alle gemeinsam ein wenig zur Ruhe. Das ist auch dringend nötig um irgendwann wieder Fahrt aufzunehmen.

  • Schließe mich an.

    Bleibt gesund und munter. Alles andere ist Nebensache.


    Gruß


    Ulli - seit heute mit dienstlicher Reisesperre...

    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de

  • Hallo,


    bitte bei diesem Beitrag nicht an der Überschrift hängen bleiben, sondern aufmerksam weiter lesen

    und ihr kurzfristig mit erheblichen Verzögerungen rechnen müsst

    Es macht jetzt keinen Sinn zu bestellen und dann zu stornieren, weil Ihr nur die Überschrift gelesen habt. Wir arbeiten hier noch und sofern es geht machen wir das auch weiter. Sollten keine Bestellungen mehr angenommen werden können, schalten wir das Bestellformular Offline. Dann geht gar nichts mehr. In der Zwischenzeit macht es natürlich, um uns zu entlasten Sinn wirklich nur das und nur dann zu bestellen, wenn es wirklich für eine derzeit vorgenommene Restaurationen erforderlich ist.


    Grüße

    betina

  • Hallo Horst und Betina und alle, die an den Bestellungen beteiligt sind.


    Meinen allerhöchsten Respekt und großen Dank für die Bearbeitung der Bestellungen.


    Die Verzögerung bei meiner Bestellung ist viel geringer ausgefallen, als ich das vermutet habe. Vielen lieben Dank für die tolle Arbeit, die ihr trotz der Seuche leistet!


    Gruß, Martin

  • Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, Euch mal für Euren Einsatz und das geradezu unermüdliche Herzblut zu bedanken, das ihr in diese ganze viele Arbeit hineingebt.


    Und natürlich hoffen wir alle, dass sich die Situation möglichst bald wieder normalisiert. Vieles wird nicht mehr so sein wie vor dieser Corona-Krise, vielleicht wird einiges sogar besser. Meine Achtung vor der Arbeit vieler Politiker ist jedenfalls deutlich gestiegen...


    Passt auf Euch auf, und bleibt gesund.


    Viele Grüße aus dem Rheinland, Tom