Posts by Harald OM621

    Ihr habt meinen Lapsus natürlich bemerkt - und ihn still begrinst:


    "Moin ihr viel- oder auch alles-Wissenden,


    für meine Grey Lady (IMA 230 RHD) suche ich einen Ersatz für die gestückelte und notabgedichtete Schlauchverbindung

    zwischen dem Kühlersystem-Anschuss - D. 22 mm - und der starren Leitung zum Vorratsbehälter - D. 18 mm."


    Noch habe ich keine einteilige Alternative, also einen reduzierten Schlauch mit passenden Durchmessern gefunden,

    werde deshalb wohl wieder stückeln müssen, dann aber mit Flossen-gerechten Teilen.


    Es sei denn, ihr habt da noch eine Idee...


    Gruß Harald

    Moin ihr viel- oder auch alles-Wissenden,


    für meine Grey Lady (IMA 230 RHD) suche ich die gestückelte und notabgedichtete Schlauchverbindung

    zwischen dem Kühlersystem-Anschuss - D. 23 mm - und der starren Leitung zum Vorratsbehälter - D. 18 mm.

    Leider finde nirgendwo einen Hinweis, ob es diesen Schlauch einteilig je gab noch ob er noch lieferbar wäre.


    Meine Hoffnung:

    Möglicher Weise gibt es dieses besondere Teil - siehe Foto - so oder ähnlich auch in anderen Baureihen:

    Die Gesamtlänge in Schlauchmitte beträgt ca. 26 cm, der Höhensprung über dem Auspuff-Strang hat etwa 12 cm;

    Und wie geschrieben: Anschluss-Rohr "links" D. 18 mm, "rechts" 23 mm.


    Es wäre schön, wenn ihr mir helfen könntet!


    Gruß Harald

    Leute,

    vielen Dank, dass ihr euch so lieb engagiert -


    das könnt ihr jetzt beenden, weil ich bei kleinanzeigen einen neuwertigen

    329-2 für relativ kleines Geld erwerben konnte.


    Dieses Werkzeug werde ich bei Bedarf"Anfrage gerne verleihen - gegen Übernahme

    des Portos und die Zusicherung der Rücksendung nach Gebrauch.

    Aber erstmal stellen wir damit das Aggregat der Grey Lady scharf... 8)


    Harald

    Guten Tag,


    trotz akribischer Suche - auch bei Daimler-Werkstätten, die "eigentlich" so ein Teil haben sollten - konnte ich bisher

    das im Werkstatthandbuch unter der Bezeichnung "Sonderwerkzeug als Schlüsselkombination 187 589 01 09"

    benannte Teil nirgendwo ausfindig machen.


    Es besteht - so die Erläuterung - aus einem langen Schraubendreher mit passender Klinge und einem angeklinkten

    Hahnenfußschlüssel, der die Klinge des Schraubendrehers als Achse benutzt und oben mit einem Knebel (Querstange),

    mit der die Kontermutter am Ventil fixiert wird.


    Falls der Eine oder Andere von euch so ein Werkzeug hat, würde ich mir dies gerne ausleihen und zum Eigenbedarf

    von einem kundigen Werkzeug-Macher nachbauen lassen - möglicher Weise in einer kleinen Auflage, sofern weiteres

    Interesse besteht.


    Eure Informationen erwartend,

    mit klapperndem Gruß


    Harald

    Liebe Macher,


    wieder ein supertolles Heft - sehr informativ, Lust machend auf die neue Saison,

    und vielleicht auch die richtige Anregung, mal nach einem passenden 124er zu schauen...


    Vielen Dank, gerne weiter so!


    Harald

    Einspruch, das kann ich so nicht unwidersprochen stehen lassen! ;)

    Okay, auf "Sticky Fingers" sind auch gute und sehr gute Tracks - und dieses Album ist auch durch

    Mick Tailors sensationelles Gitarrenspiel ein Ohrenschmaus. Wer´s genauer wissen möchte,

    sehe und höre sich das Live-Concert im Marques Club von 1971 an - hier speziell "Dead Flowers".


    Wirklich gut - aber keines der Stücke kommt - m. E. - an die wirklich großen Songs heran, die z. B.

    auf "Beggars Banquet" und "Let it bleed" veröffentlicht wurden.


    Keine falsche Einschätzung:

    Ich höre ALLE Alben immer mal wieder, auch "Black and Blue", auch "Bridges".


    Kein Mensch kann ununterbrochen nur Austern schlürfen und Champagner trinken... 8)

    Peter Urban hat die meines Erachtens beste aller Life-Alben der Stones angekündigt:


    Get Yer Ya Ya's Out...


    1969 in den USA mitgeschnitten, aber nicht nur im Madison Square Garden, sondern

    ein clever zusammen geschnittener Mix aus 3 Konzerten - plus während der Produktion

    aufgespielter Overdubs, vor allem von Keith Richards, der bei den Original-Takes vom

    Brian-Ersatz Mick Tailor deutlich an die Wand gespielt worden war.

    Ich habe diese Platte als Vinyl-Original, sie ist eins meiner Juwelen, und noch immer

    ohne jeden Kratzer... 8)

    @ casamoto


    Kleine Korrektur:

    "Satisfaction" war bei der Premiere von "Easy Rider" schon Geschichte - der Song wurde schon 1965 veröffentlicht

    und weltweit DIE Stones-Hymne, der Film begeisterte 1969, erst 4 Jahre später, die rebellische Jugend.


    Dazwischen lagen etwa 10 weitere Stones-Kracher, die heute noch die Basics jedes Stones-Konzerts sind.


    Bis auf wenige Nachzügler - z. B. die genialen Tracks auf "Exile" - hatten die Stones 1969 ihre wichtigsten Songs

    heraus gebracht.

    Es gab durchaus sehr gute weitere Alben und Singles, aber - nach meinem Empfinden -wurde die Qualität der

    frühen Super-Songs nicht mehr erreicht. Wie auch?

    Brian war tot, Keith stark drogenabhängig, und Mick wandelte sich vom kreativen Band-Mastermind zum cleveren

    Geschäftsmann, der "seine" Band als Profitcenter positionierte - womit er zweifellos großen Erfolg hatte und hat.

    Guten Morgen,

    ich freue mich sehr über eure lebhafte Beteiligung an der Beantwortung meiner Frage!


    Verstanden habe ich, dass diese - alle? - Tracker-Systeme mittels Jammer/Störsender

    blockiert werden können, und damit einen unbemerkten Diebstahl ermöglichen.

    Und auch das wurde mir klar: Diese Störsender werden im Netz zu Dutzenden für

    kleines Geld angeboten, dürften also zur Standard-Ausrüstung eines jeden Klau-Profis

    oder auch -Amateurs zählen.


    Nun werden aber Geräte angeboten, die bei - zumindest - verbauten Autoalarmanlagen

    "Anti-Jamming"-Schutz bieten sollen.


    Vielleicht gibt es solche Geräte auch für aktive Tracker?

    Oder vielleicht gibt es auch Tracker, die im Falle eines Jammer-Einsatzes Alarm geben,

    weil sie durch Jamming gestört werden?


    Ich werde zunächst - vielen Dank Hagen - das Alarmsystem der Garage aktualisieren lassen,

    trotzdem aber die Tracker-Lösung weiter verfolgen. Zu häufig stehen meine Schätzchen auf

    Parkplätzen herum, während ich/wir am Strand oder im Restaurant oder sonstwo sitze/n.


    Bitte weiter so!


    Harald

    Anti Jamming Sensor Diebstahlschutz für Autoalarmanlagen

    Art.Nr.:0090Lieferzeit:ca. 2 Tage ca. 2 Tage (Ausland abweichend)Lagerbestand:1 StückVersandgewicht:0.15 kg je Stück
    61,80 EUR

    Hallo ihr Achtsamen,


    nach einem eher amateurhaften Einbruchsversuch in meine schließtechnisch gut gesicherte

    Garage möchte ich meine Schätzchen jeweils mit intelligenten Diebstahlsicherungen ausrüsten,

    um im Fall des Falles nicht nur sekundenschnell über einen Diebstahl informiert zu werden,

    sondern ggf. auch die Fahrstrecke bzw. den Transportweg in real time mitverfolgen zu können.


    Im Netz werden Dutzende dieser Geräte in den unterschiedlichsten Qualitäten und Funktionen

    angeboten, die Suche nach "dem richtigen Tracker" wäre für einen analogen Dino wie mich

    vermutlich sehr aufwendig.


    Ich bin sicher, dass die Spezis unter euch hier bereits viel Hirnschmalz eingesetzt haben, um

    die - für unsere Bedarfe - besten Geräte ausfindig zu machen.


    Und an diesem Wissen würde ich sehr gerne partizipieren.

    Darf ich also um eure - selbstverständlich vollständig gewährleistungsfreien! - Tipps bitten?

    Es soll möglichst ein System für alle 5 Einheiten sein, also eine "Zentrale" - gerne mein Android

    Smartphone - und 5 Tracker, ggf. mit "Dummies" zum leichten Auffinden für potentielle Diebe.


    Vielen Dank im Voraus!


    Harald

    Guten Abend,


    hier muss ich auch mal wieder etwas betragen - als Stones-Fan "der ersten Stunde"

    und bis heute:


    In den Kühler-Masken meiner beiden IMA-Flossen und auch der des W126-Monsters

    sind (neben dem "Think-Big!"-Logo) jeweils die Stones-Zungen präsent, als eigenhändig

    emaillierte, nach Original-Vorlagen Hand-gefräste Messing-Embleme.


    Kaum vorstellbar - aber wahr:

    Meine Kombi-Flossen mit den Baujahren 1966 und 1967, mittlerweile 56 bzw. 57 Jahre alt,

    wurden erst nach meinem ersten Stones-Konzert-Besuch - Münster, 11. September 1965 -

    gebaut; die ältere der beiden Kisten hat mich zum (so fürchte ich) letzten Konzert dieser

    verwegenen Band im August 2022 nach Berlin getragen...


    Dazwischen liegen insgesamt etwa 35 Konzert-Besuche - von grottenschlechten Auftritten

    wie Kiel 1976 bis zu den (für mich) genialsten Gigs Hannover 1982, die ich beide gesehen

    habe - mit allen Genüssen, die nur solche sensationellen Ereignisse liefern können.

    Wer diese Band in der besten, intensiven, auch härtesten Phase sehen möchte, schaue

    nach den beiden Konzerten Pfingsten 1982.


    Was immer da noch von den beiden Glimmer Twins kommen mag, von denen der jüngere

    am 18. Dezember 80 Jahre alt wird - die besten Songs waren spätestens nach "Exile" um

    1971 geschrieben, aber sie schaffen es immer wieder, diese Songs so darzubieten, dass

    sie auch heute noch spannend klingen und von Kids auf der ganzen Welt leidenschaftlich

    mitgesungen werden, die meine Enkel sein könnten...


    It’s Only Rock ’n’ Roll (but I Like It)


    @ Uwe, genau das ist das Problem.


    Ich habe vor etwa 3 Jahren noch einen Bilstein-Satz beim Daimler kaufen können -

    da waren nur noch ganz wenige verfügbar - und dafür ca. 800 € berappt.

    Einer von diesen (in beider Hinsicht) Mangel-Produkten kleckert nun wieder,

    nach etwa 15Tkm Fahrleistung.


    Jetzt versuche ich mal wieder, durch Abgleich der Grundmaße und mit den für

    die Hinterachse angegebenen Lasten von leer ca. 1.400 kg/beladen ca. 1.800 kg

    passende Alternative zu finden.

    Hat der eine oder andere von euch bereits Erfahrungen beim Aufspüren von

    Marken-fremden, jedoch Fahrzeug-kompatiblen Stoßdämpfern?


    Gruß

    Harald

    Hallo Mehr-, Vielmehr- und Alles-Wissende,


    an einer meiner IMA-Ladies scheint wiedermal ein hinterer Stoßdämpfer defekt zu sein.

    Die seinerzeit auch über Mercedes beziehbaren Bilstein- und (ganz früher) Sachs-

    Produkte sind nicht mehr erhältlich.


    Es scheint jedoch nach wie vor "Passer" zu geben:

    An der auf der Ornbauer Hebebühne aufgebockt gewesenen Kombiflosse W111 230S

    mit dem Kennzeichen HU-I 230 H scheinen einerseits Stoßdämpfer in der richtigen Länge

    verbaut zu sein - die andererseits gemäß des schemenhaft erkennbaren Labels NICHT

    Bilstein oder Sachs-Produkte sind.


    Wer weiß was?

    Vielleicht meldet sich der Eigner dieses wunderschönen IMA in dieser Sache?


    Gruß

    Harald

    Großartig, einfach nur großartig, was ihr da alles anstellt.


    Euch ist aber schon aufgefallen, dass beim Aufschütten des Feldherrenhügels

    einige undefinierbare Teile durchs Sieb gefallen sind...???


    8)