Unerwünschte Lieferung

  • Hallo zusammen,


    das hat nichts mit Mercedes zu tun aber da es das Laberforum ist wollte ich doch mal fragen was Ihr davon haltet.


    Heute ist ein Paket angekommen; an mich und meine Frau adressiert. Großes Amazon-Logo drauf, obwohl ich die normalerweise vermeide. Meine Frau hats aufgemacht und das was da drin ist hätte ich niemals bestellt (so 'ne seltsame Wanduhr). Bei Amazon angerufen und denen ein Foto des Adressaufklebers geschickt und als Antwort erhalten: das ist nicht von uns :wacko:.


    Tracking sagt dass es gestern in Dublin aufgeben sein, also wohl nicht im Verteilzentrum der hiesigen Post wie der Adresskleber behauptet.


    Kreditkartenbetrug kam mir noch in den Kopf, aber da muss ich erst mal morgen anrufen.


    Ansonsten: was macht man in einem solchen Fall? Der Amazon-Typ sagte wegwerfen. Zur Post zurück geben? Erst mal aufheben ob sich das Rätsel klärt?


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

  • Meine Frau hats aufgemacht und das was da drin ist hätte ich niemals bestellt (so 'ne seltsame Wanduhr).

    Hagen, spätestens jetzt weißt Du, was für euch in Irland die Stunde geschlagen hat....;)

    Gruß
    Wolfgang


    VdH-Stammtisch Stuttgart
    jeden 1. Donnerstag im Monat ab 19.00 Uhr im Restaurant Zoam Schwoabetöpfle
    Hechinger Straße 113 in 70567 Stuttgart

  • Wie sagte Emil so schön?


    Also wenn die Bombe tickt; … also wenn sie tickt, dann treten Sie einfach nicht näher, als dass die Bombe liegt. oddr?


    ab Minute 1


    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir den Artikel mit dem "Brushing" mal durchgelesen, aber das passt irgendwie nicht so ganz:


    Quote from Merkur.de

    Dabei suchen sich Händler Adressen in Deutschland heraus, an die sie mit falschen Absenderadressen, kostenlose Pakete mit geringem Produktwert verschicken. Sobald diese vom Empfänger angenommen werden, gilt der Kauf bei Amazon als verifiziert und der Käufer, in diesem Fall der Händler selbst, kann eine positive Produktbewertung hinterlassen. Dadurch wird versucht das eigene Image und die eigene Relevanz für Käufer künstlich aufzupolieren – also „aufzubürsten“ – wie es der Begriff beschreibt.


    Um die Bewertungen bei Amazon zu verbessern muss das Paket ja durch die Amazon Kanäle verschickt worden sein. Ist es aber laut Aussage von Amazon nicht.


    Auch unsere Adresse ist nicht korrekt und wirklich seltsam zusammengestückelt.


    Falls das wirklich gemacht wird um Bewertungen zu verbessern fühle ich mich in meiner Entscheidung bei Amazon nichts zu bestellen bestätigt. Wenn jemand zu solchen Methoden greift muss es bei der Amazon Firma ja wirklich schlimm zugehen.


    Egal, der Postbote bekommt das heute wieder in die Hand gedrückt mit "Annahme verweigert".


    Viele Grüße,

    Hagen


    p.s.: und nein, sie tickt nicht :-)

    .

  • Hallo Hagen!

    Ich gebe Dir Recht, der Drops bei Amazon ist (weitestgehend) gelutscht, wird jetzt noch mal durcherhitzt. Ein bisschen Warehouse-Hype, AWS wird abgespalten und die Wachstumsstory der letzten 20 Jahre ist dann dahin. Die gebuchten Werbeerträge werden in der Folge dramatisch einbrechen.

    So geht unsere Wirtschaft sofern ausreichend Rohstoff vorhanden, die nächste Sau steht schon vor der Tür. Wachstumsideologie sei Dank ...X(.

    Mach Dir nicht zuviel Gedanken über Amazon, auch wenn sie Dir etwas zu schenken scheinen.....

    BG Oliver

    Olli


    ..mit DER Lösung kann ich nicht leben, ich will mein Problem zurück..... :thumbsup:

  • Hallo Oliver,

    Mach Dir nicht zuviel Gedanken über Amazon, auch wenn sie Dir etwas zu schenken scheinen.....

    neee, mach' ich nicht.


    Der ganze Werbehype ums Internet ist meiner Meinung nach sowieso total überbewertet. Da wird deutlich mehr Geld reingesteckt als vom Kunden zurück kommt. Ich hoffe die Blase platzt bald.


    Der Sondermüll von Amazon (oder wem auch immer) geht heute zurück, Postbote weiß Bescheid.


    Ja, mit dem Wachstum ist das so eine Sache. Das letzte Mal als ich das nachgeschaut hatte ist der Planet glaube ich nicht mehr gewachsen. Aber das kapitalistische System basiert leider auf Wachstum. Ich bin mittlerweile vom Kollaps der Gesellschaftssysteme wie wir sie kennen überzeugt. Hoffentlich erlebe ich das nicht mehr.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

  • Hagen,

    schick doch das Paket einfach weiter an jemand, den Du nicht leiden kannst.

    So viele Einwohner habt ihr in Irland doch auch nicht.

    Irgendwann landet es dann wieder beim ursprünglichen Absender.


    Carl

  • Hallo Jungs,


    also das Rätsel hat sich aufgeklärt.


    Es war von einem meiner (zugegebenermaßen etwas exzentrischen) Kunden als Dank für die Bewirtungsaufwendungen meiner Frau geschickt worden. Er hatte mir gerade ein email geschickt; ca. 2 Stunden nachdem der Postbote das Paket wieder abgeholt hatte....


    Viele Grüße und herzlichen Dank für das Mitraten und die guten Ratschläge,

    Hagen

    .

  • Hagen,

    ich lach' mich tot ;-) ... anscheinend war Dein Projekt so verspätet, daß er Dir einen Wink mit dem Zaunpfahl geschickt hat ;-)

    Grüße auf die Insel

    Thomas

  • ... anscheinend war Dein Projekt so verspätet, daß er Dir einen Wink mit dem Zaunpfahl geschickt hat ;-)

    hmmm von der Seite habe ich das noch gar nicht betrachtet aber kann schon sein. Gerade etwas viel los hier. Jeder schreit und dann hat man 6-18(!) Monate Lieferzeit bei Bauteilen. Wirklich nicht normal die Situation im Augenblick...

  • also, wer Dich richtig auf die Palme bringen will schickt Dir einfach was über Amazon icon_totlach.gif

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Was ist ein P....e?

    Stehe gerade auf dem Schlauch.


    Gruß Andy

    Arghhh.... da kann ich Dir leider nicht helfen, wenn ich das tippe sterbe ich...


    Es bezeichnet ein "turmartiges Bauwerk mit mehrgeschossiger Dachbauweise" und man findet diese hauptsächlich im asiatischen Raum. Wenn Du den Begriff in Anführungszeichen auf Google eintippst findest Du das. Wo da jemand ein mehrgeschossiges Dach beim W113 gesehen hat entzieht sich meiner Vorstellungskraft.

  • sinnloses Hin- und Herschicken für "umsonst" wird bei den sicher weiter steigenden Energiepreisen eh bald Geschichte sein, fürchte ich. Und das, was man als Versanddienstleister an Energiekosten mehr aufwenden muß, wird man beim Personal nicht einsparen können, sonst fährt bald niemand mehr LKW...


    Grüße

    bacigalupo

  • Arghhh.... da kann ich Dir leider nicht helfen, wenn ich das tippe sterbe ich...


    Es bezeichnet ein "turmartiges Bauwerk mit mehrgeschossiger Dachbauweise" und man findet diese hauptsächlich im asiatischen Raum. Wenn Du den Begriff in Anführungszeichen auf Google eintippst findest Du das. Wo da jemand ein mehrgeschossiges Dach beim W113 gesehen hat entzieht sich meiner Vorstellungskraft.

    Ach So :S


    Ich habe voll auf dem Sch...ch gstanden 8o

    Wobei ich das Wort für so ein tolles Auto nicht als schlimm empfinde. Jeder der sich mit Benz etwas auskennt, weiß was mit Pa...e gemeint ist.

    W113 sind es weit weniger.

    Genauso wenn ich sage wir fahren noch einen W 121 B II

    Damit können nur Leute hier im Forum was anfangen.

    Die Nitribittkarre kennt schon eher jemand.

    Gerade in der Gegend um Frankfurt/M


    Gruß
    Andy

    Es ist immer gut, ein paar Benze im Haus zu haben.

  • Hallo Andy,


    leider hatte der Typ der den Ausdruck in die Welt gesetzt hat wohl keine Ahnung. Er meinte die konkave Dachform und war der irrigen Annahme das dies bei einer P....e der Fall sei. Stimmt aber nicht. Einziges eindeutiges Erkennungsmerkmal einer P....e ist der mehrgeschossige Dachaufbau.


    Also ist der Ausdruck völlig daneben, aber jeder quatscht das ohne mal das eigene Hirn zu benutzen nach.


    Der R107 hat z.B. ebenfalls ein konkaves Hardtop und sogar einen konkaven Heckdeckel. Wieso wendet niemand den falschen Ausdruck hier an?


    Also wenn zu mir jemand "P....e" sagt dann gehen ich davon aus dass er von einem Gebäude spricht; ansonsten müsste ich ja davon ausgehen dass er doof ist was wir ja nicht wollen, oder?


    W121BII ist mir ein Begriff; da habe ich auch mal mit geliebäugelt. Sehr schönes Auto....


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

  • Eine Zeichnung der Fertigung des Hardtop der W113 Pagode.


    Selten gesehen.


    Lässt sich nur noch durch die Ionic-Pagoda toppen:

    https://cleantechnica.com/2020…ehicle-by-ionic-cars/amp/


    Pagoda redefined and created in UK with some help from China.