Posts by FrankKellewald

    Ich fasse das mal für mich zusammen was wir suchen:


    Eine teure Sonderausstattung speziell für eine neue Baureihe entwickelt, ursprünglich als Serienausstattung vorgesehen

    Extern entwickelt in den 1980er Jahren

    Wurde nur ca. 3 Jahre lang angeboten, dann auch als SA nicht mehr verfügbar

    Wartungsintensiv, für den Betrieb des Fahrzeugs unabdingbar, kann dennoch einfach umgebaut werden unter Verlust des ursprünglichen Effekts

    Verfügbar für einige Benzinmotoren, nicht für Diesel (hat die gesuchte BR überhaupt Diesel?)


    Luftfederung zeigte in die richtige Richtung des Bereichs der Baugruppe, allerdings hat es nichts mit Fahrwerk zu tun.


    Ich habe keinen Plan, was das sein soll und bin sehr gespannt, was das wohl sein wird.

    Logistik ist schon wichtig, im daily business hapert es leider oft daran. Es ergibt Sinn, sich darüber einen Kopf zu machen.


    Allerdings steht vor der Diskussion über Lieferzeiten, Liefertreue, Logistik-Laufzeiten die schlichte Verfügbarkeit eines Teils.#

    Wenn es nix (mehr) gibt, dann ist eine 24h Lieferung erstmal Bratwurst. Pferd, aufzäumen, ...


    Die Mille Miglia Erprobung der nun seit über 15 Jahren nicht mehr lieferbaren Längsträger (Schweller) für W114/W115 steht wahrscheinlich genauso aus, wie dieselbe Erprobung der nachgefertigten Lenkräder auf die sich Horst bezieht. Was haben wir uns damals mit den Vertretern von Mercedes (damals unter Daimler Chrysler firmierend) über Anforderungen an Schwellern für Autos gestritten.


    Für mich fehlt es da am grundsätzlichen Verständnis, was die Szene benötigt.

    Eine 18-seitige Präsentation, die zudem dahingeschmiert erscheint, zeigt das vorhandene Herzblut.

    Für die Konzernsoldaten ist es eh nur eine Station in der Etappe.


    Desillusionisierte Grüße

    Frank

    Hallo Krohmie,


    ich tanke seit über 2 Jahren regelmäßig HVO Blend in meinem 250D Taxi. Das klappt gut, der Motorlauf ist weicher, leiser und der OM nagelt weniger.


    Gestern habe ich erstmalig HVO100 getankt, da es endlich eine Tankstelle in der Umgebung gibt. Natürlich ist das aktuell noch ein Blend, mit den nächsten Tankfüllungen komme ich dann in Richtung 100%.



    Mir sagt dieser Kraftstoff zu, weil ich ihn für technisch sehr sauber halte, der das System nicht weiter verschmutzt oder verrußt.

    Eine Mehrleistung habe ich in der VErgangenheit nicht feststellen können, allerdings wie oben beschrieben, einen weicheren Motorlauf.


    Auf unserer Facebookseite vom TeamBalticTaxi habe ich auch darüber berichtet:

    Team Baltic Taxi
    Das Taxi beim Tanken. In den letzten Jahren haben wir das häufig gemacht, in über 20 Ländern. Davon machen wir üblicherweise keine Bilder. Warum dann heute?…
    www.facebook.com

    Volker,


    Das halte ich für theoretische Theorie gepaart mit „German Angst“.


    Beispiel:

    Es fahren unzählige 107,108,109,114,115,116,123 etc mit ordnungsgemäß eingetragenen 7x15 Füchsen herum. Für diese Kombination gibt es vom Daimler exakt nichts, dennoch hat der TÜV (Dekra, KTÜ,…) nichts zu beanstanden und ein aaS hat diese Kombination eingetragen.

    Das soll jetzt urplötzlich ein existenzielles Risiko sein?


    Wo ist mein Gap?


    Gruß

    Frank

    Hallo Frank,


    es gibt ja immer 2 Themen. Strafrechtlich dürfte sich wegen der Eintragung für den Eigentümer nichts ergeben. Aber zivilrechtliche Schadensersatzansprüche sind damit gegenüber TÜV und Besitzer trotzdem gegeben. Und die wiegen im Zweifelsfall viel schwerer.


    Don't disagree.


    Aber was konkret gibt es denn dort für Urteile? Von welchem Gericht und in welcher Höhe wurde jemand zivilrechtlich verurteilt?

    Oder ist das alles nur "German Angst" in theoretischen Fällen?

    Beides nach MB-Felgen- und Reifenfreigabeliste nicht zulässig, da die Räder an der Stabiaufhängung streifen könnten! 6 1/2" sind nur am 6.3er zulässig, da dort ein geänderter unterer Querlenker verbaut ist. Kann natürlich jeder machen wie er will, bei einem evtl. Unfall der vom Gutachter auf die falsche Felgengröße zurückgeführt wird, hilft auch eine TÜV-Eintragung dieser Felgen nicht vor einem Schuldspruch!

    LG Theo

    Die strafrechtliche Argumentation würde mich mal interessieren.


    Es existiert immerhin eine Abnahme eines a.a.S.

    Seefrachten sind seit Ende Dezember wieder preislich eskaliert durch die Angriffe der Huhti auf Schiffe im Roten Meer.

    Dadurch ist der Suez Kanal defacto wieder zu.


    Von Mumbai bis Antwerpen/Rotterdam dauert es ca. 10-14 Tage länger und Maersk/MSC schlagen 2000 USD plus Fuel-Surcharge auf.


    Diese Lage wird andauern bis Rotes Meer und Suez wieder frei sind.

    Ich habe ein Video aus der Mercedes Halle gefunden mit dem E430 Designo.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Es ist ein sehr schöner Wagen mit einer sehr speziellen Ausstattung.


    Vielleicht könnte jemand die Infos von dem Schild hier posten.


    Gruß

    Frank

    Tolle Zusammenfassung von Gerd.



    Einen kleinen Einwurf von der Seite habe ich noch:

    Meines Wissens nach hatten die US-Flossen grundsätzlich die kürzeren Achsen.

    Daher wird es nicht so ohne Weiteres klappen, einen D-Tacho in ein US-Auto einzusetzen.

    Nun ist eh der Walzentacho eher ein grobes Schätzeisen, da muss man ggf. keine akademische Abhandlung von machen.


    Ich habe in meiner US-Flosse auch weiterhin den Meilentacho drin, aber ich habe auch noch eine "alte 07", damals waren manche Dinge einfacher ;)

    Vaters Simca 1307 ist zwar in Rekordzeit verrostet, aber die gesamte Familie hat dieses Auto in guter Erinnerung.


    Handlich, bequem, zuverlässig (ist in 6 Jahren und knapp 60.0000km nie liegengeblieben) und sehr variabel mit dem Fließheck und der klappbaren Rückbank.

    Leider extrem lausiges Blech, das war das einzige Problem.


    Wenn es diese Autos in nicht-rostig geben würde, dann könnte ich schwach werden.

    Oder gar gleich einen Tagora V6, von dem kaum 1000 Stück gebaut wurden.