Posts by Cephyr

    Moin zusammen,


    ich überhole auch gerade mein Verdeck inclusive Gestell. Die Kutsche ist schon abgeplant und das Gestell ausgebaut. Am rechten Halter für den Holzspriegel hatte sich eine Bohrung schon zu einem Langloch ausgenudelt, dass habe ich erstmal von original 8 mm auf 12mm aufgebohrt.






    Dann habe ich mir eine Buchse gedreht, innen 8mm, aussen 12mm und Hart eingelötet.






    Auf der Drehbank einen passenden Niet in Überlänge gedreht






    Probestecken, jo... passt





    So, und jetzt zusammennieten. In der linken Hand den Fäustel um am Nietkopf gegenzuhalten, in der rechten Hand der 500 Gramm Schlosserhammer zum schlagen. Den Brenner zum warmmachen des Nietes zwischen den Knien und das Handy zum fotografieren im Mund mit der Zunge am Auslöser ....hat leider nicht geklappt 8o Deshalb kann ich euch nur das Endergebnis zeigen.







    Grüße

    Ingo

    Moin Peter,


    .. und hier ein Bild wo die Ablauflöcher sitzen. Bei meinem 220SE/Ca sind die unter den Türdichtungen die dafür extra eine Aussparung haben damit das Wasser auch abläuft.


    Hallo Hagen,


    ich weiss das auch nur vom Hörensagen und Schlaulesen, entweder ist die Feder gebrochen oder die Kugel hat sich durch das jahrzehntelange öffnen und schliessen etwas deformiert und dichtet im Sitz nicht mehr richtig ab.


    An meinem Getriebe läuft der Wandler über'n Winter wenn ich das Auto nicht bewege auch leer. Dann hat er im Frühjahr keinen Kraftschluss mehr und ich muss Ihn ein bisschen laufenlassen bis sich der Wandler wieder mit Öl gefüllt hat. Während der Saison fahre ich regelmässig und habe keine Probleme, dann ruckt er sofort an wenn ich einen Gang einlege. Deshalb sehe ich da auch noch keinen Handlungsbedarf an meinem Getriebe.


    @Maik, Föttinger Kupplung ist mir zu lang... :). Ergänzend zu Deiner richtigen Erklärung möchte ich noch den grossen O-Ring erwähnen der die Ölpumpe gegen das Gehäuse abdichtet... da kann es auch rauslaufen wenn sich der Ölstand bei auslaufendem Wandler etwas erhöht und der O- Ring schon Steinhart ist.


    Hallo Thomas,


    wenn der Wandler leerläuft liegt es an dieser Kugel die Federbelastet die Hohlwelle gegen den Wandler abdichtet.





    Wie die Kugel wirkt, kann man hier auf der Schnittzeichnung gut erkennen.


    Moin zusammen,


    bei mir hat sich das Öl nicht nur am Simmerring rausgedrückt sondern auch an der Verzahnung durchgearbeitet und ist an der Nutmutter ausgetreten. Das habe ich natürlich erst festgestellt nachdem ich einen neuen S.- Ring samt Flansch montierte.

    Habe jetzt den Flansch an der Verzahnung mit Gewindedichtmittel eingestrichen und eingebaut, im Moment ist es dicht... mal sehen wie lange das hält :)

    Moin zusammen,


    .. ich habe die X Ringe in der Bucht bei dem Händler der auf der abgebildeten Tüte steht gekauft und eingebaut. Ringmass ist 12,37*2,62mm. Irgendwo habe ich mal gelesen dass einer für 5€ verkauft wird. Hier kostet einer zur Zeit 1,17€ plus 3 € Versand.... das lohnt sich schon wenn man nur einen bestellt :). Ich bin nicht Verwandt oder sonstwie verbandelt..


    Hallo Marc,


    das stimmt nur teilweise dass die US Fahrzeuge ab Werk eine WB hatten. Das gab es es erst ab einem bestimmten Baujahr, ich weiss aber nicht welches. Mein 111er ist ein US Modell von 1965 und hatte noch keine WB ab Werk, ich habe die hier in D nachgerüstet.

    Moin.


    vielleicht hat ja jemand ein frühes 250er Cabrio in ein spätes 250er Cabrio umgebaut. Man merkt es ja nicht weil bei beiden die Fahrgestellnummer mit 111 023 anfängt....


    Beim 220er und frühen 250er ist das jedenfalls der Schalter für die Wischer!


    Bunte Vielfalt gab es doch auch schon in den 60er Jahren. Ich kann mich noch gut an die Flosse unseres Nachbarn in DB519 hellrot erinnern. Wahrscheinlich haben aber nur die "gedeckten" Farbtöne überlebt.....

    ... nö, nicht nur die gedeckten Farbtöne haben überlebt...zumindest einer in 519 G auch :)



    )

    Moin Paul,


    ... schön sieht er aus, der Motor... an solchen Bildern kann ich mich meistens nicht sattsehen :-). Du wirst sicher viel Spass mit dem Motor haben, fast ein halbes Kilo weniger bewegte Masse pro Zylinder ist schon ne Hausnummer und dazu noch die überholte EP von Hans... der geht bestimmt ab wie die berühmte Katze vom Schmitz :) :thumbup:


    Das einbauen dauert ja nicht lange, für mich als Laien war dass damals ein Wochenende mit "Immer schön langsam und dreimal überlegen ob alles richtig ist" :)