Frage an die Tigerbesitzer (Stubenvariante)

  • Hallo zusammen,


    ich habe mal eine Frage, dazu eine kleine (ahem, wohl eher längere) Vorgeschichte, aber Ihr könnt auch gleich zum letzten Absatz gehen.


    Alle paar Monate ist es wieder soweit: die Katze braucht ihre Würmerpille. Kein Problem, dafür gibt es ja das Internet mit Anleitungen. Sogar mit Videos.


    Methode 1: Man schnappt die Katze, Kopf zurück, Maul auf, Pille rein, fertig. Simpel. Kann jeder Depp. Gesagt, getan: Katze geschnappt, Katze windet sich heraus :wacko:. Die Katzen in den Videos machen das nie, sie haben wohl vorher 1/2kg Valium bekommen. Beim nächsten Tierarztbesuch die Ärztin (die sich seit über 20 Jahren ausschließlich mit Katzen beschäftigt) gefragt ob sie mir das mal zeigen kann. Kein Problem, sie erklärt mir wie man die Katze richtig hält so dass sie sich nicht herauswinden kann, sie schnappt die Katze, Katze windet sich raus (Grinsen meinerseits, kann ich mich ja wohl nicht so doof angestellt haben). Ärztin meint: ist wohl ein seltener Problemfall und zu zweit können wir das Raubtier bändigen und die Pille verabreichen.


    Finde ich schon eine ziemlich brutale Methode, das muss auch einfacher gehen. Wieder aufs Internet.


    Methode 2: Pille einfach unters Futter mengen. Super. Klingt plausibel. Pille diskret im Futter versteckt, Katze kommt gerannt und verschlingt gierig das Futter. Na also, geht doch! Katze ist fertig und leckt sich das Maul. Und im sauber ausgeleckten Futternapf liegt die Pille :wacko:


    Methode 3 (ebenfalls vom Internet): Pille kleinmahlen und unters Futter mischen. Logisch, dann kann sie die Pille ja nicht mehr rausextrahieren. Mörser (aus der Zeit wo ich jede Menge hochreaktive exotherme chemische Experimente durchgeführt habe) rausgekramt, Pille zermahlen, unters Futter gemischt. Katze kommt gerannt, schnüffelt am Futternapf, setzt sich hin und schaut mich mit dem "Du hältst mich wohl für völlig bescheuert?" Blick an. :wacko:


    Zwischenzeitlich hat die Nachbarin unserer Katze die Pille verabreicht aber die brutale mit Genickbruchrisiko verbundene Methode ist auf Dauer nicht so toll und ich habe keine Lust irgendwann einen Katzenpsychologen zur Behandlung der Spätfolgen traumatischer Erlebnisse zu bezahlen.


    Methode 4: Also wieder aufs Internet. Und da finde ich ein Video eines jungen Mädchens die genau die gleichen Probleme mit ihrer Katze hatte und ebenfalls bei allen o.g. Methoden gescheitert ist. Was sie dann erfolgreich probiert hat war die Pille in einem dieser Fleischstäbchen einzubauen. Solche Stäbchen habe ich doch auch mal von der Tierärztin bekommen. Also: Stäbchen in kleinen Stücke zerteilt, kleiner Einschnitt in eines davon, Pille rein und zusammengeknetet. Katze gerufen, kommt gerannt und erst mal zum Anlocken ein Nicht-Pillen-Stück verfüttert. Wird gierig verschlungen. Das zweite jetzt mit Pille. Und... JA, sie schlingt es hinunter smiley.png   smiley.png   smiley.png


    Das hat auch bisher immer problemlos geklappt bis mir die Fleischstäbchen ausgegangen sind. Anruf in der Katzenklinik: "oh, die, die bekommen wir manchmal als Werbegeschenk und geben die an Kunden weiter. Keine Ahnung was das war". Ok, kein Problem, einfach welche bei Lidl gekauft. Die sind allerdings viel bröseliger als die zähen Teile die ich ursprünglich hatte. Funktioniert daher nicht immer auf Anhieb.


    Daher jetzt meine Frage: wer von euch kennt so richtig zähe Fleischstäbchen?


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

  • Katze kommt gerannt, schnüffelt am Futternapf, setzt sich hin und schaut mich mit dem "Du hältst mich wohl für völlig bescheuert?" Blick an. :wacko:

    Ich kann zwar dazu nicht erträgliches beitragen,

    aber der Post erhellt trotzdem meinen Tag...

    (Die imaginäre Visualisierung) :D


    Breiti

    REGEL;

    schreibe im Internet nur, was du dich traust, dem gegenüber auch in Persona jederzeit ins Gesicht zu sagen!

    ?(

  • Hallo Ralf,

    Moin Hagen, schonmal auf die Idee gekommen die selbst herzustellen ala Bremsklötze ;)

    Kann ja so schwierig nicht sein

    der Gedanke kam mir beim Schreiben des Beitrags. Hat Dein Forumsname etwa was mit Deinem Beruf zu tun? Falls ja kannst Du mir vielleicht einen Tip geben. Aber die gibt es ja fertig für wenig Geld, da lohnt sich das nicht.


    Aber die Bremsklötze selber herstellen Idee kenne ich nicht. Ernsthaft? Ebenso wie bei den Fleischstäbchen frage ich mich aber ob sich eine solche Aktion lohnen würde. Sollte schon mehr als McDonald Stundensatz dabei herauskommen. Und dann ist natürlich die Problematik das die Klötze an einem abschüssigen Teil des Stilfserjochs vor einer Spitzkehre abfallen :-)


    (Die imaginäre Visualisierung) :D

    ja ich weiß auch nicht, das Tier schaut Dich an und Du weißt genau was es denkt. Müssen die mit Gedankenübertragung oder so machen... :-)


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

  • Hihi,


    bei unserem früheren Kampfkater - den selbst der Tierarzt in eine Decke eingewickelt hat - ging das nur zermörsert, in Wasser aufgelöst und mit einer Spritze (natürlich ohne Nadel) oral verabreicht. Wenn man tief genug in den Rachen spritzte, könnte er es nicht mehr ausspucken.


    Die jetzige ist pflegeleichter, Lieblingspeise Ei-Milch (Eigelb mit laktosefreier Milch).


    Was mag Deine sonst noch? Kalbsleberwurst? Thunfischpaste? Kaviar?

    Irgend etwas, was sie selten oder nie bekommt, damit der direkte Geschmacksvergleich fehlt.


    Immerhin kommt sie Ihrer Aufgabe nach und nimmt ihren Beruf ernst.


    Sagdochbescheid, mit was es klappt.


    P.S. Diesed trial and error geht ganz schön ins Geld. Eine Pille 9 €, da kann man sich bei 20 Fehlversuchen nur die Haare raufen oder einmal volltanken :-)

    Gruß


    Uli aus S


    Übersteuern ist, wenn der Beifahrer Angst hat.

    Untersteuern ist, wenn ich Angst habe.

    - Walter Röhrl -

  • Ich hatte für einen Pflegehund tatsächlich mal Hundekuchen für solche Zwecke selbst gebacken. Ob das Endprodukt dann Hund oder Katz futtert sollte egal sein, solange es hoffentlich nicht "für die Katz" ist im Sinne des Einsatzzwecks.


    Ich hatte dafür 200g Rinderhack, 2 Eier, ordentlich verkneten. Muss keine Struktur haben. Ist dem Konsumenten egal, also lieber für mehr Bindung matschen bis es homogen und breiig ist. Zum Andicken kannst du z.B. Reismehl verwenden, bis es teigig wird. Dann passende "Knochen, Stäbchen etc" draus geformt (natürlich noch ohne Tablette und co). Für 25 min bei 180 Grad gebacken (Fleischsaft läuft gerne aus, Backpapier ist Pflicht und drunter vielleicht Küchenpapier). Danach mit geöffneter Ofentür (Kochlöffel einklemmen) noch getrocknet bis zur gewünschten Härte.


    Anfüttern kann man ohne Wirkstoff probieren. Danach Tablette verstecken. Wenn der Schnurrmotor auf Baldrian steht kann man auch mit ganz wenig Baldrianwurzel beduften. Oder gleich Isovaleriansäure besorgen ;)


    Viel Erfolg und Streicheleinheiten nicht vergessen.

  • Hi, Leberwurst, Tablettenkrümel mit reinmischen.....Katzis rufen "Lerkerlie" und weg sind die Tabs inkl Wurst. Katzen riechen den Braten wenn du was vorbereitest und sie verarschen willst, also mach es wie immer wie sie es gewohnt sind.

    *Gruß Hoffy !!!

  • Hallo Hagen,


    bei Aldi bekommst du seit einiger Zeit sehr leckere sog. Delikatess-Frikadellen im 6er-Pack. Die schmecken nicht nur mir sehr gut, sondern auch unserer Hof-Katze und dem Pudel. Versuchs damit mal.


    Gruss


    Peter

  • Haha was hab ich gelacht - ist auf meiner #Katerfarm ähnlich . Und hab die gleichen Erfahrungen zu 2) und 3) gemacht


    Mein aktueller Tipp: frischen Lachs gekauft , in etwas mehr als Zuckerwürfelgrösse geschnitten, seitlich ein Loch reingepiekst und eine halbe Tablette rein.Haaaapppps! War das Stückerl gefuttert. Dann das Ganze nochmal.


    Viel Erfolg mit Sidney

    Tom

  • Wir hatten auch mal so ein waffenscheinpflichtiges Exemplar. Die hat sich nicht nur rausgewunden, sondern mörderisch gekratzt und gebissen. Mein Weg: 1. vergiß die Pille, nimm eine Paste. Die gibts in so nem Plasteröhrchen mit Kolben. 2. Das Tier darf nichts merken, also ganz unauffällig das Röhrchen vorbereiten, dann freundlich auf den Tiger zusteuern, Kopf nach hinten ziehen, Röhrchen zwischen die Backenzähne klemmen und die Paste so reindrücken, daß der Schluckreflex das Zeug hinterwürgt. Von den Geräuschen nicht irritieren lassen. 3. Das weite suchen. So hab ich das immer gemacht. Ich war dann so fit im Umgang mit der Beserkerkatze, daß mich der Tierarzt anstellen wollte ;-)

  • Man, Hagen,


    was hab ich gelacht beim lesen. Ein dejà vu nach dem anderen.


    Ich habe es bei meinen beiden Tigern mittlerweile aufgegeben, was den Beiden bislang nicht zum Nachteil gereicht hat.


    Rhodos-Griechin Liza geht mit ihren mittlerweile 20 Lenzen ohnehin nur noch durch die Tür, um sich auf den 1. Gartenstuhl von rechts zu legen, auf den man bitte vorher ein weiches Stuhlpolster aufgezogen hat, während der ehemalige westfälische Streuner Jerry, mittlerweile auch schon 14, wenigsten noch das gesamte Gartenareal für sich beansprucht. Er bevorzugt die Gartenliege. Aber ebenfalls auch nur, wenn man bitte vorher das Polster aufgezogen hat. Man ist ja als Kater schließlich nicht irgendwer...


    Beide sind sich übrigens darin einig, dass sie es in ihrem Alter nicht mehr nötig haben, irgendwelchen mobilen Lebendfuttereinheiten hinterherzujagen, sondern dass stattdessen bitte jederzeit frisches Futter der aktuell gewünschten Sorte im Napf zu sein hat, wobei nicht gewünschtes konsequent und ausdauernd ignoriert wird. Und was aktuell gewünscht wird, wird von ihnen grundsätzlich von einem auf den anderen Tag entschieden. Leider immer ohne vorherige Absprache mit mir und immer genau dann, wenn ich vorher wieder für ein mittleres Vermögen beim Fressnapf einkaufen war. Mittlerweile glaube ich, die machen das extra...:)


    Gruß


    Ulli

    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de

  • Hallo zusammen,


    erst mal recht herzlichen Dank für die vielen Vorschläge !


    Und was lese ich da? Selbstgekochte Rinderhack Küchlein, Lieblingspeise Ei-Milch (laktosefrei), Leberwurst, Delikatess-Frikadellen, Lachs, Kaviar? Hallo? Und ich dachte immer unserer Katze geht es gut :-)


    Eine Sache muss ich richtigstellen: unsere Katze ist das liebste Tier was man sich vorstellen kann, kein Gefauche, keine Krallen, kein lautes Miau. Wenn sie sich herauswindet wenn man sie festhalten will dann geht das ruhig und besonnen und ohne Krallen vor sich. Aber sie schafft es irgendwie immer. Auch der Profi hat es alleine nicht geschafft sie festzuhalten.

    Das Problem mit der Pille ist dass bei allem die Bissprobe gemacht wird, also die Pille in irgendetwas Weiches einpacken klappt definitiv nicht. Deshalb sind diese Stäbchen wirklich gut und die die ich vorher hatte und wo ich mir in einem Anfall geistiger Umnachtung nicht die Marke aufgeschrieben habe haben wirklich super funktioniert. Die von Lidl (siehe Bild) gehen auch aber sind halt etwas weich und manchmal braucht man mehrere Anläufe.


    Deshalb meine Frage hier ob jemand eine andere Marke dieser Happen kennt die etwas zäher sind und wo die Pille auch beim Rumkauen unbemerkt bleibt.


    Viele Grüße,

    Hagen


    p.s.: das mit dem besten Ruheplatz raussuchen macht sie auch; in letzter Zeit häufiger mein Bürostuhl wodurch Projekttermine zwangsläufig leiden ;-)

    .

  • Butterkügelchen!!!


    Puschel - meine liebenswürdige, aber auch ausgebuffte 4-beinige Lebensgefährtin für über 18 Jahre -

    ließ sich nur damit überlisten: Perlengroße Kügelchen aus eiskalter Butter, modelliert um die Pille!

    Die erste, die zweite und ... die vierte waren aus purer Butter - Nr. 3 hatte Medizin als Inhalt.

    Das klappte in 95 % aller notwendigen Fälle; natürlich roch sie jedes Mal den Braten, konnte aber nicht

    widerstehen - sie war Butter-süchtig, bekam diese Droge aber nur sehr gezielt.

    Nach etwa 2 Stunden war ihr Groll wieder verflogen...


    Probiert es doch auch mal!

  • Hallo Harald,

    Perlengroße Kügelchen aus eiskalter Butter, modelliert um die Pille!

    Aus dem Gefrierfach? Oder reicht der Kühlschrank?


    Problem ist das die Butter hier gesalzen ist und auch kalt noch relativ weich ist. Muss ich mal probieren ob das den Bisstest überlebt.


    Die erste, die zweite und ... die vierte waren aus purer Butter - Nr. 3 hatte Medizin als Inhalt.

    Erst in Sicherheit wiegen und dann bei der dritten Butterpille ... smiley.png


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

  • Hallo Hagen,


    wir haben dafür sogenannte "Trojaner" - das wird ähnlich sein, wie du hattest zu Beginn.
    Schau mal im Netz: Katzen - Trojaner, Medikamentenversteck(-Trojaner), usw.....
    Ich habs jetzt auf die Schnelle im Netz von Feligum oder Alfavet gefunden.

    *benzliche Grüße Hannes


    220 /8 - 280SE W116 - 280E W123 - 300TD W123 - 230CE W124 - E220Cabrio W124 - 280SE W126 - Ford S-Max AWD - Sprinter 316 CDI - Volvo 244 - Volvo 944

  • Bei unserer nicht. Die schaut in den Napf, meckert, geht raus und ist nach 5-10 min wieder mit einer Maus da. Wenn wir Glück haben, wird die draußen verspeist, mit Pech auf dem Teppich.

    Quasi Selbstversorgerin.

    Gruß Uli aus S

    Gruß


    Uli aus S


    Übersteuern ist, wenn der Beifahrer Angst hat.

    Untersteuern ist, wenn ich Angst habe.

    - Walter Röhrl -

  • Bei uns wurden Bio-Mülltonnen zwangseingeführt. Die konnte man nur durch Nachweis einer Kompostierung umgehen. Seitdem hat jeder 2. Nachbar einen Komposthaufen - ein Eldorado für Mäuse.

    Gruß Uli aus S

    Gruß


    Uli aus S


    Übersteuern ist, wenn der Beifahrer Angst hat.

    Untersteuern ist, wenn ich Angst habe.

    - Walter Röhrl -

  • Dann füttert ihr zuviel;)

    Lass die mal ein paar Tage nur von Mäusen leben, dann fressen die auch wieder das Futter mit Inhalt:)

    Beziehungsweise, warum füttert ihr überhaupt, wenns so viel freilaufende Nahrung gibt8)

  • Dann füttert ihr zuviel;)

    kann gut sein...


    Lass die mal ein paar Tage nur von Mäusen leben, dann fressen die auch wieder das Futter mit Inhalt:)

    Unsere Katze hat sich ein Jahr lang von Mäusen (und wohl auch anderem Getier) ernährt bis wir entdeckt haben dass sie in unserem Schuppen lebt. Ich weiß natürlich nicht was sie als kleineres Übel ansehen würde: die Pille mit fertiger Nahrung vorgesetzt oder jagen gehen...

  • Ausserdem haben wir zur Abwechslung noch Eidechsen. Scheinen sehr wohlschmeckend zu sein.

    Gruß Uli aus S

    Gruß


    Uli aus S


    Übersteuern ist, wenn der Beifahrer Angst hat.

    Untersteuern ist, wenn ich Angst habe.

    - Walter Röhrl -