Zeigt doch mal eure deutschen Oldtimer Motorräder..Mercedes hat ja nichts auf die Reihe bekommen

  • Moin zusammen,


    zeigt doch mal eure Oldtimer Motorräder Projekte...ohne Fake


    Hier mein aktuelles Projekt mit meiner BMW R25 (0-Serie) gebaut 1949 Erstzulassung 1950. Vorgänger war die BMW R24.

    Besonderheiten der R25 Erstzulassung 1950
    - zum Umgewöhnen auf die Fußgangschaltung hat sie beides

    - keine Blinker, man muß nach links oder rechts den Arm raushalten

    - kein Bremslicht. Das hatte man damals nicht

    - 250ccm mit 12PS

    - Spitze liegend 105km/h , sitzend 95km/h

    - Verbauch 3 ltr auf 100km






    LG Denni (Rainer D.)

    Von Stern zu Stern

    Allzeit Gute Fahrt

    :thumbsup::saint:

  • Moin Breiti,

    da kann ich leicht mithalten. Das ist meine zweite BMW R25. Die läuft bekannterweise (unter den Motorradkennern) immer. Mit dem Sound kann eine Harley nicht mithalten, es sei denn du nennst einen alten Milwaukee Schinken von 1903 usw. dein Eigen.




    Kleine Geschichte am Rande

    Meine von mir nacheinander neu gekauften Harleys waren Neufahrzeuge 1x in 1995 eine HD 1200er Sportster Vergaser in gelb/schwarz 1200ccm, 1x in 2000 eine HD Dyna1450er Superglide Sport Vergaser 1400ccm , In 2008 eine HD Dyna FAT Bob Einspritzer TwinCam 96 mit satten 1600ccm, In 2012 eine HD Dyna Switchback Einspritzer mit satten 1700ccm . Jede hatte ich beim Neukauf gleich an den HD Dealer verkauft. Der 1340er brachte damals zuviele Probleme, daher kaufte ich in 2000 die 1450er mit dem höchsten Power, moderner und minimal höher gelegt. Ich hätte die für das gleiche Geld in 2012 leicht die Heritage Softtail kaufen können. Nachdem ich ab 2012 zu viele Probleme mit Kulanz, elektronischen Updates, Inkompetenz der Harleydealer und gefährliche Heinis von selbsternannten Rockern hatte, weg mit den Harleys von einem auf den anderen Tag. Ein wesentlicher Grund ist auch Harley-Davidson ist in Deutschland "Noname" geworden, ich war jahrelang HOG Mitglied alles für die Katz. Ich schätze 5%-10% Absatz in Deutschland und Europa, hat Harley vom Markt verschwinden lassen. Trotzdem stehe ich natürlich zu den genannten Motorrädern. Wenn man selber Schrauben kann und will, dann kann man vermutlich eine 1340er aufrechterhalten. Mein Kumpel in unserem Club zieht mich manchmal zu Rate und seine sehr seltene USA Roadking ist so gut wie fertig. Nun die Hamburger Harleydays sind bei mir quasi vor der Tür. Also fahre ich da mit meiner BMW R25/2 hin und man freut sich auch über den Sound.


    Von Stern zu Stern

    Allzeit Gute Fahrt

    :thumbsup::saint:

  • Nun die Hamburger Harleydays sind bei mir quasi vor der Tür. Also fahre ich da mit meiner BMW R25/2 hin und man freut sich auch über den Sound.


    Ohja, die Harleydays - früher bin ich da auch hingefahren, mit meiner 50er Vespa, die hat man hinter den ganzen grossen Maschinen gar nicht gesehen :-)


    Besonders ist mir diese "V8 dat is geil" (da stimme ich zu) Szene in Erinnerung geblieben: Eine Gruppe mit V8-Trike (schauder...) fährt gross auf, schaut noch verächtlich zu mir auf meiner Fuffi, und dann das: Die drei Herren sassen auf dem Bock, und der Bock zerbrach in der Mitte... =O


    Ich gebe zu, dass ich mir ein Grinsen nicht verkneifen konnte, obwohl ich natürlich gleichwohl genau wusste, wie shice sich das anfühlen musste.





    Heutzutage fahre ich auch eine "Grosse", eine Vespa mit 125 ccm :thumbsup:, lange erst eine VNB, nun eine PX (mein Daily für Schönwetterfahrten in die Stadt).





    Farblich passend zum meinem grauen Araber.


    Gruss

    Marius

  • Moin,


    sind denn auch ausländische Motorräder erlaubt. Der Titel fragte ja nach deutschen. Und sind 50ccm noch ein Motorrad oder eher nicht?


    Fragen über fragen aber schöne Fotos

    Gruss Olof

  • Stimmt, in der Regel bricht die Aufmerksamkeit ja gern nach 15s ab.


    Ich hätte da noch was aus der Krad Ära mit 50 ccm ungedrosselt bei Kirschblüte... Immerhin mit Erstzulassung in Deutschland anno 66.


    Gruss Olof


  • Moin Olof,

    Wer liest denn heutzutage die Betreffzeile noch bis zu Ende? 🤣

    Ich z.b. nicht....

    Hatte sofort meine HD gepostet und im Anschluss....

    Ach ne, deutsch... aber da war es schon kommentiert.


    Naja... Breiti

    REGEL;

    schreibe im Internet nur, was du dich traust, dem gegenüber auch in Persona jederzeit ins Gesicht zu sagen!

    ?(

  • Ich hatte mich ja nicht getraut, weil ja nach Motorrädern gefragt war, aber jetzt, wo das Eis in der Schnapsglasklasse gebrochen ist:

    .......Tante Edit.........


    Moin,


    unter der Schnapsglasklase hab ich als früher RC'ler irgendwie was anderes verstanden aber unsere Töffli spielen ja in einer ähnlichen Liga der Kleindramatik :-) .....


    OS MAX 40: 6.5 ccm, erhofte 1+ PS mit Resonanz bei 14 tu/min - made anno 79 in Japan

    (Disclaimer: Wer sich von dem Bild gestört fühlt, möge sich doch bitte an mich wenden)


    Hängt aber auch davon ab, wie man Schnäpse trinkt. Da stehen nun 0.65 zu 5 Centi im Raum. Womit wir wieder beim Thema sind, oder? Ne, achja - Ob man mit dem Prüfstand auch ein Zweirad antreiben könnte? Z.B. indem man ihn auf den Vorderradgepäcktreger vom Velo schnallt?


    Spass beiseite: Ich hatte mal Teile von einer Phanter, wo leider nur noch die Plakette übrig geblieben ist. Mir macht die alte Technuk ja Spass, aber wirklich coole Nischenprodukte werden leider unbezahlbar.... Aber ev. läuft mir ja noch ein echter "Nachrüstmotor" aus den 50ern für mein Fahrrad über den Weg. So als E-Bike Alternative ;-)


    Meint Olof

  • Moin HaWA,


    FSR hab ich auch schon gehört, kenne aber die feinen Unterschiede nicht... Aber cool - biste auch in dem Thema bewandert?

    Ich hab den Motor 83 in nem Fundus gekauft und und reaktiviere den nun. Das schöne an der Variante ist, dass man den Kurbeltrieb mit Vergaser vorne auch abnehmen kann und hinten verschrauben. Damit kann man auswählen, ob der Auspuff links oder rechts liegen soll...


    Gruss

    Olof

  • Hallo Olof,

    da irrst du, das war nicht so gedacht da das rühren das Kurbeltriebs die Spülung beeinflusst.

    Ach und wenn man die Teile in Betrieb hat mögen die auch keine längeren Pausen da dann grundsätzlich die Kugellager korrodieren.

    Gruß HaWA

  • Hier zwei Bilder meiner Hercules 312S von 1952, die ich bei einem - leider inzwischen verstorbenen - Zweitaktenthusiasten in Radebeul gekauft habe. Macht total Spaß, frühmorgens über die fränkischen Landstraßen zu zweitakten...




  • Hallo Denni,

    Mercedes hat ja nichts auf die Reihe bekommen

    na ja, ganz so ist es ja nicht. Herr Daimler hat durchaus ein Motorrad gebaut; war allerdings vor "Mercedes" (siehe Bild 1).


    Und im Sinne der Fortsetzung der Tradition haben sie auch ein aktuelles Modell im Programm; allerdings zur Zeit nicht lieferbar; wahrscheinlich wegen Chipmangel. Und auf klimaschonenden Muskelantrieb ausgelegt (Bild 2) so dass Olas Frau keinen Grund zum Rumnerven hat.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

  • Meine Motorradkariere:

    XT500
    Katana
    Hayabusa

    nach dem Hayabusa Überschallflieger bin ich dann runter auf die
    R75/5 (50 Pferde - Nach der Hayabusa dachte ich damit kann man nicht überholen)


    und danach auf die
    R26 (15 PS - Jetzt wusste dich dass man damit nicht überholen kann :) )

    Am liebsten fahre ich sie mit 40 km/h im 4. Gang
    Popp-Popp-Popp-Popp...

    Wenn ich sie anlasse, läuft sie mit ca. 80 bis 100 1/min an.
    Die ist nahezu wartungsfrei und läuft und läuft und läuft.



  • Hoi HaWA,


    danke für die Input bezüglich Spülung. Da hab ich dann wohl einen falschen Grund unterstellt, weshalb bei mir der vordere Teil mit Kurbelwelle verschraubt ist, bei anderen Modellen das als ein Teil gegossen wurde. Aber jetzt wo Du es sagst - bei meiner Idee würde der Motor ja "rückwerts" laufen und die Steuerung via Kolbenstellung, Überlaufkanäle und so - wie von Dir eingeworfen - durcheinander bringen. Da krieg ich aber grad Kopfaua, wenn ich versuche die Konsequenzen davon nachzuvollziehen. Spontan hät ich gekontert, die Luftschraube umgedreht zu montieren und den Motor in die andere Richtung zu starten. Hab ich mir aber auch nicht durchdacht und den Auspuff rechts (unten) zu haben, past ja für den Flieger, den der dann mal antreiben soll.


    Die Problematik mit dem wasserziehenden Nitrosprit durfte ich auch kennenlernen. Nach 30 Jahren auf nem Dachboden ist dann noch zusätzlich das Öl total verharzt und es bewegte sich nichts mehr. Hitze und Lösungsmittel haben dann aber geholfen ;-) Bei den Preisen für neue Lager werde ich aber vor längeren Pausen den Motor wohl spülen und wieder Konservierungsöl geben. Ich freu mich aber schon auf den ersten Probelauf... Vorher möchte ich aber noch die alte Graupner Fernbedienung und so testen und auf ggf. Vordermann bringen.


    Gruss Olof

  • Hallo zusammen,


    bei Sichtung der Überschrift des Threads hat mit doch glatt das schlechte Gewissen gepackt:


    Als ich 20 war (also Anfang der 90er....) hatte ich begonnen das Motorrad* meines Opas zu sanieren, dass davor auch schon ein paar Jahre als Erbstück in der Garage stand.

    Nach dem der Rahmen gestrahlt, die Blechteile neu lackiert und ein paar Chromteile neu gemacht worden sind, bin ich bei der Elektrik hängen geblieben- weil es den Lampenring beim verchromen mangels Substanz zerschossen hatte. Dann irgendwann zum Studium und die Kiste verwand wieder in Kisten und der Garage.

    Einen Lampenring hab ich vor ein paar Jahren dann mal zufällig gefunden- es könnte also weiter gehen.


    Am Wochenende hab ich das Ding mal entstaubt, umgeparkt und in den Keller "befördert", weil ich Platz in der Garage brauche um am Käfer zu schrauben.

    Es handelt sich um eine Herkules K103 S, Bj 1967. Das "S" steht hier natürlich für "Sport", da mit 8,2 PS satte 1,2 PS mehr als das Basismodell.


    *das war damals mit 97 cm³ tatsächlich ein Motorrad und bedurfte der alten Klasse 1.


    In Anbetracht der Zeitschiene muss ich zu der Erkenntnis kommen, dass das Leben wohl zu kurz sein wird, um alles zu erledigen, was man sich in den Kopf gesetzt hat....;).


    Grüße

    Olaf

  • In Anbetracht der Zeitschiene muss ich zu der Erkenntnis kommen, dass das Leben wohl zu kurz sein wird, um alles zu erledigen, was man sich in den Kopf gesetzt hat....;).

    aber, aber, die ist doch fast fertig....

    Sitzbank drauf, Lampe rein und los gehts.

    Viel Erfolg


    Breiti

    REGEL;

    schreibe im Internet nur, was du dich traust, dem gegenüber auch in Persona jederzeit ins Gesicht zu sagen!

    ?(

  • aber, aber, die ist doch fast fertig....

    Sitzbank drauf, Lampe rein und los gehts.

    Viel Erfolg


    Breiti

    Also.....,....'nen Gasgriff würde ICH denn doch wohl noch haben wollen...?(


    Michael, Klasse-4-Veteran