Posts by majus

    p.s.: ein H-Kennzeichen ist sehr unwahrscheinlich da vorher die Elektronik dem Auto wohl ein vorzeitiges Ende bereiten wird.

    .

    Da bin ich mal gespannt, ob das wirklich so ist, oder ob sich da in Zukunft nicht auch eine Szene entwickelt, die Elektronikkomponenten nachbaut... Ich tendiere zu Deiner Sichtweise, aber hey, das ist ja noch ein paar Jahre hin... ;-)

    Moin,


    ich habe an meinem 230 Sl eine recht laute Benzinpumpe. Da ich noch drei Stück unbekannten Zustandes im Regal habe, habe ich angefangen, sie zu testen.


    Resultat: 2 laufen gar nicht, eine läuft, aber wenn sie läuft, läuft sie leider auch aus (bei den Anschlüssen).


    Den Repsatz mit den Dichtungen habe ich parat, Also habe ich mal 2 Pumpen zerlegt (bei der dritten muss ich die Schrauben ausbohren, drei sind schon abgerissen) und begutachtet:



    Die obere sieht äußerlich gut aus, macht aber keinen Mucks, der Anker hat Schleifspuren, das Flügelrad hat Karies:



    Die untere hat einen vergossenen Anker, das macht auf mich einen guten Eindruck



    Das Flügelrad hat etwas Spiel:



    Nun stellen sich mir ein paar Fragen:


    1) um die Dichtringe an den Kontakten zu wechseln, an welchem Ende sollte man die Kontakte geschickterweise ablöten?

    2) kann ich den vergossenen Anker in das schöne Gehäuse verbauen, oder mache ich damit irgendwas kaputt?

    3) Ist das Spiel vom Flügelrad ein nogo, muss ich mir ein anderes suchen?


    Danke

    Marius

    Für mich ist das ganze ein Hobby, also trage ich meistens Freizeitkleidung, wenn ich Oldtimer fahre. Die Kleidung wähle ich passend zum Wetter und dem Anlass, aber nicht abhängig vom Wagen, den ich gerade fahre. Ich fahre den Oldtimer ja auch gerne im Alltag, da würde ich nicht auf die Idee kommen, mich vorher noch zu verkleiden. Geht es in die Firma, dann kleide ich mich entsprechend (mal formeller, mal weniger formell), geht es aber zum Badesee, dann trage ich sicherlich eher kurze Hosen (ja, auch in Italien, aber ich will ja auch nicht in die Kirche :cool:).


    Ich höre auch nicht die ganze Zeit Mozart oder die Schlager der 60er im Auto, sondern die Musik, auf die ich grade Lust habe.


    Bei einem entsprechend ausgerichteten Oldtimertreffen würde ich mich aber durchaus auch zeitgenössisch kleiden, vermutlich mit Cordsakko und Rolli, das trage ich in der entsprechenden Jahreszeit aber auch "freiwillig", aber bisher war ich noch nicht an einem solchen Treffen. In Bockhorn oder Ornbau käme ich mir so allerdings fehl am Platze vor.


    So oder so, ein Dogma würde ich daraus nicht machen, gibt ja schon genug Dogmen und Regeln und Verbote in dieser Welt...


    Mir ist recht egal, wie sich Leute kleiden und welchen Stil sie bevorzugen, ob Prada oder Schlabberlook. Schlimmer als "unpassend" gekleidet finde ich ungewaschen und miefend....


    Dementsprechend gehöre ich zu einer aussterbender Art, in der Firma bin ich der einzige weit und breit, der eben eine Krawatte trägt, interessanterweise so auch mittlerweile als Unikum akzeptiert.

    Lustig, war bei mir früher genau umgekehrt, ich war der einzige ohne Krawatte und war das Unikum :-)

    Der Sinn einer Krawatte oder eines Einstecktuchs erschliesst sich mir einfach nicht, aber manchen steht das durchaus. Ich hatte sogar (notabene sehr clevere und nette) Kollegen, die trugen zum speckigen Anzug verknitterte Hemden und eine Krawatte mit Mickey Maus oder Pizza Motiv. Dann doch deutlich lieber Jeans und T-Shirt...

    aber ich liebe Jacketts als enorm praktisches und doch stilgerechtes Kleidungsstück , fünf bis sechs Taschen bedeuten die integrierte Handtasche des Mannes ( man muß wissen, das das ursprüngliche Norfolk Jackett ein reines Utility Kleidungsstück für die Jagd war, noch heute passen innen gutes englisches Tweed Jackett locker eine gute Anzahl Schrotpatronen in die Außentaschen ), so etwas trage ich auch gern im Urlaub, auch im Süden ( Die Italiener haben davon auch schöne leichte Sachen.

    Da geht es mir genauso. Jacken sind Transportmittel! Und Tweed finde ich auch klasse.


    Gruss

    Marius

    Moin,


    ich selber brauche die Folklore wie Band und Hüpfburg nicht, aber ein wenig Rahmenprogramm mag ich schon - gebe aber zu bedenken, dass die Oldtimerszene durchaus vom Goodwill der Allgemeinheit abhängt. Und dafür sind solche Veranstaltungen, an denen eben nicht nur die Nerd zusammenkommen. Hier in der CH werden an solchen Veranstaltungen zum Beispiel auch Mitfahrten in Oldtimer angeboten, für diejenigen, die eben keinen eigenen Oldtimer haben - ähnlich, wie man auf der Hanweide eben auch als Normalo mal mit einigen Oldtimerfliegern mitfliegen kann...


    Ich finde, es ist Platz für beide Arten von Veranstaltungen.


    Gruss

    Marius

    Ist sicher was Feines, um es innerhalb von einem Club zu kaufen und dann unter den Mitgliedern zu verleihen. Für eine Einzelperson evtl etwas zuviel.

    Und meine Frage: was versprichst du dir von der Diagnose - gibts Zündprobleme an Pagode oder 108er?

    Der ist tatsächlich nicht für mich alleine gedacht.

    Zündprobleme habe ich keine zum Glück, aber ich bin halt ein neugieriger Mensch und möchte mich mehr damit auseinandersetzen. Und wenn es dann Probleme gibt, die auch analysieren können.

    Ich wüsste nur so gar nix mit dem Graphen anzufangen, den es dann anzeigt 8o


    Mit dem guten alten Stroboskop und CO-Messung dann schon eher was...

    Hallo Bodo,


    ehrlich gesagt warum kannst Du denn mit dem einen Grafen etwas anfangen, mit dem anderen aber nicht?


    Ich weiss, mal wieder ne Laienfrage, aber so lernt man halt :P


    Würde mich gerne mehr damit auseinandersetzen, aber habe eben wenig Freude an den klobigen, alten Geräten…

    Hi Tom,


    danke. Ich habe den 2-poligen.


    Beide von mir genannten Nummern sind lieferbar vom MB und dem VDH, Niemöller liefert sogar mit Motor aus, wenn ich das recht sehe.


    Was mich wundert ist eben, dass bei der 1146 VL & HR steht, bei der 1046 nur HR.


    Gruss

    Marisu

    Hallo zusammen,


    sind Euch taugliche Alternativen zu den klassischen Motortestern mit Röhrenmonitor bekannt? Gibt es etwas kompaktes, modernes, das sich an einen handelsüblichen PC oder Tablet anschliesen lässt?


    Gefunden habe ich das Gerät von Busching:

    https://www.busching.de/catalog/product/view/id/444166



    Technische Daten

    • Display: Farbe 3,5" TFT (320 x 240 Pixel) mit Hintergrundbeleuchtung
    • Sonde: 30 cm Länge mit austauschbaren COP und SPW Messspitzen
    • Maße: 165 x 124 x 36 mm (ohne Fühler)
    • Gewicht: 420 g (ohne Fühler)
    • Drehzahlmessung:
      • Bereich: 120 bis 19.999 U/min
      • Auflösung: 1 U/min
      • Genauigkeit: ± 0,5 % + 1 LSD
    • Zündspannung:
      • Bereich: 0 bis 50 kV
      • Auflösung: 0,1 kV
      • Wiederholbarkeit: ± 0,2 kV
    • Funkenbrenndauer:
      • Bereich: 0 bis 10,0 ms
      • Auflösung: 0,1 ms
      • Genauigkeit: ± 0,1 ms + 1 LSD
    • Primärstrom Anlaufzeit (COP-Modus):
      • Bereich: 0 bis 10,0 ms
      • Auflösung: 0,1 ms
      • Genauigkeit: ± 0,1 ms + 1 LSD
    • Schließwinkel - Verweilzeit (Zündkabel):
      • Bereich: 0 bis 10,0 ms
      • Auflösung: 0,1 ms
      • Genauigkeit: ± 0,1 ms + 1 LSD

    Lieferumfang

    • 1 x Zündoszilloskop mit Gummischutzhülle
    • 1 x bewegliche Sonde
    • 1 x Zündspulen-Messspitze (COP)
    • 1 x Zündkabel-Messspitze (SPW)
    • 1 x USB-Mikrokabel
    • 1 x AC-Ladegerät Adapter
    • 1 x Hartschalenkoffer



    Taugt das was, ist das vom Funktionsumfang vergleichbar?


    Fragen über Fragen... :cool:

    Moin,


    die Trägerplatte meines EFH vom 280 SE ist krumm und gebrochen.


    Nun suche ich Ersatz und finde zwei Teilnummern:

    A 109 720 1146 Fensterheber 108 vl+hr, /8 bis Serie 1.5

    A 109 730 1046 Fensterheber 108 / 109 hr /8 bis Serie 1.5


    Gibt es da einen Unterschied, bzw. welchen? Ich habe im Kopf, dass VL und HR miteinander tauschbar sind, wenn man die Aufnahmen umschraubt, darauf deutet ja die erste Zeile auch hin. Aber offenbar gibt es doch einen Unterschied, sonst mach t das Teil ....1046 keinen Sinn.


    Danke für Aufklärung

    Marius