Posts by Naitsabes

    Danke, HaWa, das leuchtet ein!


    @Uli: Sehr gute Liste, mal sehen, ob nach der Demontage des Zylinderkopfs noch ein Punkt dazukommt - nur mal so ins Blaue vermutet: Bei defekter Kopfdichtung zwischen 2 und 3 können beide nicht mehr optimal verbrennen, weil 3 ansaugt während 2 ausstößt und 3 verdichtet während 2 ansaugt, das Gemisch stimmt also nie. Dann wäre der Qualm eher unverbrannter Kraftstoff. Ganz trifft es das aber auch nicht, denn er sollte ja dann immer etwas rauchen und nicht nur nach mildem Schiebebetrieb.


    @ Josef: Reinigung kann ja auf keinen Fall schaden, probiere ich vielleicht mal noch. Wäre ja das Beste, wenn er im Oktober dann bei Markus gar nicht mehr aufgemacht werden müsste.

    Gegen die Theorie mit der Ölkohle spricht meiner Meinung auch, dass nur genau zwei Zylinder betroffen sind. Sollte da nicht bei allen die Kompression mehr oder weniger mies sein? Außerdem war ja das Rätsel, dass er nach milder Bergabfahrt beim Gasgeben qualmt, nach scharfer jedoch nicht. Aber wie geschrieben, Aufklärung folgt.

    Mal ein kurzer Zwischenstand nach langer Zeit (Motor läuft ja, also habe ich die Testerei noch länger vor mir hergeschoben): Zylinder 2 und 3 liegen bei nur 6-6,5 bar Kompression (die anderen zwischen 8,5 und 9,5), also muss als nächstes der Kopf ab. Da weder Öl im Wasser ist noch umgekehrt und er auch kein Wasser verbraucht, war Markus' Vermutung, dass die Kopfdichtung zwischen den beiden Zylindern durch ist. Die Auflösung folgt dann im Oktober, erst da gab's einen Termin.

    Viele Grüße,

    Sebastian

    Kommt darauf an, WIE undicht. Wie geschrieben hatte ich das mal, und da lief er so fett, dass die Leistung völlig im Keller war und ich froh war, es in die Werkstatt geschafft zu haben.

    Prüfen war mit der kleinen Schraube, richtig, allerdings soll man da sehen, dass Sprit kommt, wenn er kalt ist. Ob man ein Tröpfeln auch gut sieht, weiß ich nicht.

    Stimmt, da war ich zu sehr in der Pagodenwelt, die ja bis zum Ende das K4A hatten.

    Das stimmt was nicht, Dein Getriebe sollte, außer in Stellung 2 oder Kickdown, immer nur im 2. anfahren. Vielleicht ist was mit dem Schalter für den Kickdown?

    Zum Einstellen wäre das Thema Modulierdruck etwas für die Suchfunktion.

    Grüße, Sebastian

    Hallo Martin,

    nicht die Lösung des Problems aber ein alltagstauglicher Workaround: Ich habe mir bei meinem 111er QP mit ähnlichem Problem einfach ein Kabel vom Startventil zu einem Taster, den ich in die Pappe unter dem Lenkrad gesetzt habe, gelegt. Mag er mal wieder warm nicht, kurz drücken und er kommt sofort.

    Viele Grüße,

    Sebastian

    Den 82 l habe ich im 220er seit Jahren drin und möchte es von der Reichweite nicht missen.


    Grüße,


    Sebastian

    Hallo Hirschi und Tom,

    Ventile wurden vor 2000 km eingestellt, den Test mache ich, sobald ich wieder zuhause bin. Ventilführungen sollte man mal anschauen, ich kenne den Zustand nicht. Belag findet sich keiner um das Endrohr. Aber auch hier: Sollte das Rauchen nicht auch bei schlechten Kolbenringen stärker werden, je länger und hochtouriger man bergab fährt?

    Danke und Grüße,

    Sebastian

    Hallo Hawa,

    für meinen Fahrbetrieb zuhause wäre das eine Möglichkeit, aber er raucht hier schon auch noch (aber wie geschrieben eher nach mählicher denn nach hochtouriger Bergabfahrt), und wir sind 5 Stunden über Autobahn und Passstraßen hergefahren. Da sollte eigentlich das Wasser weg sein.

    Viele Grüße,

    Sebastian

    Liebes Forum,


    im Prinzip schon seit der Revision vor 15 Jahren (seitdem 25000 km ohne Probleme absolviert) neigt der M127 nach Bergabfahrt zum Ausstoß einer Wolke bei erneutem Gasgeben. Der Klassiker der Ventilschaftdichtungen wurde schon mehrfach überprüft und für ok befunden, ich hatte mich damit abgefunden, dass das einfach konstruktionsbedingt so sein muss. Nun sind wir aber gerade in den Alpen und fahren so manchen Pass über längere Zeit mit etwas höherer Drehzahl als zuhause runter. Beim ersten Mal unten Gasgeben dachte ich, jetzt sieht mein armer Hintermann gleich nix mehr. Die Wolke blieb aber aus. Mir kommt es vor, als ob die Wolke eher nach niedrigtourigem Schiebebetrieb erscheint. Kann man auch das mit den Schaftdichtungen erklären oder wäre das ein Hinweis auf eine ganz andere Ursache für den Rauch? Die Wolke erscheint mir auch nicht eindeutig blau (weiß auch nicht), Öl verbraucht der Motor kaum und das Kerzenbild ist unauffällig.


    Danke schonmal für Eure Ideen und viele Grüße,


    Sebastian

    Wenn man geübt ist. Ich habe den Chromrand nicht rissfrei abbekommen, aber zumindest ging kein Riss bis zur Vorderseite durch. Zur Not gibt es ihn aber auch neu. Und ganz vergessen zu schreiben: Das Loch für den Rücksteller bekommt man mit einem Glasbohrer für ein paar Euro vom Baumarkt gut hin.

    Liebe Admins,

    wenn ich über den Link hier zu den Kleinanzeigen gehe und auf "Anzeige aufgeben" klicke, dann will das System eine Anmeldung, die aber nicht identisch mit der für das Forum ist. Ist der Bereich nur für Mitglieder? Anmeldung dort habe ich auch schon probiert, es kam aber keine Mail.

    Danke und Grüße,

    Sebastian