Tank tropft

  • Hallo Zusammen,

    an der roten Flosse am Tank hinten unten tropft es ein wenig , kann ich da was tun bzw. kann das später beseitigt werden ?

    Tank war bis jetzt dicht habe die Flosse vor 14 Tagen vollgetankt und in die Winterruhe geschickt.


    Flüssige Grüße Alex


  • Hallo Alex,


    ob, und was du dagegen tun kannst hängt davon ab, woher der Sprit kommt. Leitungen, Dichtung am Schwimmer oder der Tank selbst.


    Ich hatte auch bei meiner Flosse ( auch 110 ) immer das Problem, wenn der Tank mehr als halb voll war, dann tropfte es. Grund: Der Tank war oberhalb des Falzes an der hinteren, linken Ecken durchgerostet.


    Also: Erst mal an den Anschlüssen schauen, dann den Plastikdeckel im Kofferraumboden entfernen und auf den Tankgeber schauen, ob da was los ist. Ansonsten hilft nur Tank ausbauen und das Leck suchen.


    So lassen würde ich das auch nicht, stimmt das Benzin-Luftgemisch und es gibt einen Funken... ungünstig...


    Grüße


    Tom

  • Ja , leider ist der Tank jetzt voll.


    Es gibt nur einen Lösung den abbauen.

    Dass get gut . Oben drauf sind 3 anschlüsse , die prüfen , aber bei den Abbau sieht du dann sofort wo er undicht ist.

    Ich habe auch alle Gummi Teile am Tank neu machen müssen . Bei mir war es beim Tanken undicht .


    Ich habe den Tank neu lackiert .

  • Vielen Dank Udo und Tom,

    werde nächste Woche mal den Plastikdeckel im Kofferraum aufmachen und schauen ob man da was sieht vielleicht habe ich auch etwas zu viel getankt.

    Sollte der Tank undicht sein dann gibt es definitiv einen neuen bei 53 Jahren gibts da keinen Kompromiss der wird ja nicht die Welt kosten.

    Wo kauft man einen neuen Tank ?


    Grüße Alex

  • Hallo Alex,


    ich denke hier im Forum gab es mal die Empfehlung für Tanks von der JP Group, ca. 300 Euro, bilde mir , gab es auch über den VDH.


    Gruß


    Uli

  • Hallo Ulli,

    ich habe einen Tank JP Group für knapp 300 € gefunden der Tank hat aber 82 Liter meiner hat aber 65 Liter passt der große Tank auch ?


    Gruß Alex

  • In die 110er Flosse passt auch ein Tank von z.B. W112. Der ist nur unten an einer Seite dicker und die Anschlüsse liegen etwas anders. Problem: Tankgeber und Anzeige.


    Tanks kann man aber auch reparieren lassen. Wenn er innen noch gut aussieht, ist das eine Option.


    Grüße


    Tom

  • Gebraucht so 150 euronen .


    Ich habe mir auch ein Ponton Tank auf Seite gelegt .

    Die Tanks sind aus Zwei Schallen gebaut und Zwischen diese Dichtfläsche kann er gut Rosten.


    Wie er zwischen diese Fläschen abgedichtet ist ist für mich ein Rätzel weil wenn ich mich gut erriner sind die Schallen Punkt geschweisst .

  • Also ich war heute morgen an der Flosse und habe den Plastikdeckel im Kofferraum entfernt.

    Rund um den Deckel vom Tankgeber ist alles feucht vom Benzin.

    Meine Vermutung ist das die Dichtung oben vom Tankgeber nach 53 Jahren undicht ist.

    Durch den vollen Tank ist das Benzin so hin und her geschwappt und nach oben ausgetreten,es hat auch jetzt nicht mehr getropft.

    Schaue heute Mittag mal wo ich die Dichtung herbekomme.


    Gruß Alex


  • Hallo Ulli,

    super die werde ich beim MB Händler morgen früh bestellen.


    Gruß Alex

  • Hallo Alex!


    Wenn nicht auch noch der Tankgeber selbst undicht ist, ist das eine einfache Reparatur. So eine Dichtung habe ich mir auch bestellt, war aber bei mir ja nicht der Fehler.


    Achtung: Die Schraubbolzen im Tank reißen sehr leicht ab, wenn das Gewinde verdreckt ist. Das Gewinde oberhalb der Mutter so gut wie möglich reinigen, ganz vorsichtig die Mutter lösen. Ich spreche aus eigener Erfahrung... X/


    Grüße


    Tom

  • Hallo Tom,

    guter Tipp das ganze sieht ja schon ein bisschen verschmutzt aus , sieht man wenn der Tankgeber undicht ist ?


    Gruß Alex

  • Hallo Alex,


    die einzige Austrittsmöglichkeit wäre um den elektrischen Anschluss herum, also mal den Stecker abziehen. Aber so wie ich das sehe, ist es so schwer zu beurteilen, dann muss wirklich alles ganz trocken sein. Die Dichtung solltest du auf jeden Fall ja neu machen, wenn es dann immer noch oben feucht ist, war es das halt nicht sondern der Tankgeber.


    Grüße


    Tom

  • Hallo Tom,

    habe heute die Dichtung abgeholt war dann nochmals am Auto es nichts nachgetropft und die Garage riecht jetzt nicht mehr nach Benzin.

    Im Werkstatthandbuch steht das der Dichtring mit einer Dichtmasse benzinfest eingestrichen werden soll ,bei MB sagte ein alter Haudegen sie hätten die Dichtung immer ohne Dichtmasse montiert.

    Was mir ein wenig Sorgen macht ist die Tankoberfläche wo jetzt noch feucht ist da kommt man ja nicht dran, ob man den Tank etwas ablassen kann um oben abwischen zu können oder wird das Benzin noch verdunsten.


    Gruß Alex

  • Hi Alex,


    ich habe auch keine Dichtmasse genommen bei der Tankdichtung. Ich würde höchstens Curil T ( grün ) verwenden.


    Ja, also irgendwann wird der Sprit mal verdunsten. Eigentlich dürfte das auch nicht lange dauern, wenn nicht doch irgendwo was durchsickert.


    Grüße


    Tom

  • Hallo Zusammen,

    der vermeintliche easy Dichtungswechsel endete fast im Supergau nachdem die Schrauben entfernt waren und ich den Tankgeber herausgenommen habe kam der Sprit oben raus im Sturzbach Gott sei Dank reagierte meine Frau:love: geistesgegenwärtig und holte vor der Nachbargarage(Fliesenleger) einen Mörtelkübel den wir unter den Tank schoben damit der Sprit nicht in der Garage herum läuft.

    Bei jedem leichten Druck auf den Kofferraum noch mehr Sprit oben raus, also kurz nachgedacht Garage liegt ja 2 KM vom Zuhause also nach Hause gefahren einen 10 Liter Kanister und eine alte Handpumpe geholt und 10 Liter abgepumpt alte Dichtung entfernt alles sauber gemacht neue Dichtung draufgehalten Bohrungen zu klein Löcher 4mm Bolzen am Tank M5 also wieder nach Hause gefahren die Löcher aufgebohrt und wieder zurück in die Garage Dichtung montiert Tankgeber rein und festgeschraubt Stecker drauf fertig.

    Fazit bei vollem Tank Dichtungswechsel nur wenn 10 Liter abgepumpt sind und schrauben nur in der hauseigenen Garage.


    Gruß Alex

  • Hallo Alex,

    das habe ich nicht verstanden, wo kam denn oben bei Dir der Sprit heraus ?

    Letztendlich ist das ja nur ein Behälter, der sowieso belüftet ist.

    Ich hatte den Geber auch herausgeschraubt, Tankdeckel war auch offen , da tat sich dann aber gar nichts.


    Gruß


    Uli