Verkauf eines Mercedes 170V Zustand 5 - welche Plattform

  • Hallo,

    wir besitzen einen Mercedes 170V Bj.1937 welchen wir vor mehr als 20 Jahren unter einer Plane bargen und ihn in eine Garage stellten. Das Auto wurde wohl 30 Jahre vorher abgestellt, die Karosserie ist kaum zu retten, die Türen aber noch brauchbar. Die Technik ist vollständig. Wir dachten damals, wir könnten ihn restaurieren und kauften ein paar Ersatzteile (einen weiteren Rahmen, eine Hinterachse, restaurierte Vorderachsteile, usw.).


    Ich hätte ihn mir ja am liebsten in den Vorgarten gestellt, aber meine Frau findet die Idee irgendwie nicht so toll:/


    Nun soll also alles (zusammen!) verkauft werden. Da ich sonst mit Vorkriegsfahrzeugen nichts zu tun habe, bin ich mir unsicher. Wo sollte ich das Auto am besten anbieten. Ebay Kleinanzeigen? Oder gibt es einen besseren Weg?

    Und wie ermittle ich den passenden Preis?


    Da ich Peter Steinfurth aus persönlicher Bekanntschaft nicht leiden kann, möchte ich eigentlich nicht in der Oldtimer-Markt inserieren:rolleyes:


    Ich würde mich über Eure Hilfe sehr freuen!


    LG,

    Kristian

  • Ich hätte ihn mir ja am liebsten in den Vorgarten gestellt, aber meine Frau findet die Idee irgendwie nicht so toll:/

    Das muss man sich mit eingepflanzten Geranien vorstellen, das könnte dann schon hübsch aussehen.


    Im Kleinanzeigenteil auf der Clubseite könnte man ihn schon mal inserieren?

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Nun soll also alles (zusammen!) verkauft werden. Da ich sonst mit Vorkriegsfahrzeugen nichts zu tun habe, bin ich mir unsicher. Wo sollte ich das Auto am besten anbieten. Ebay Kleinanzeigen? Oder gibt es einen besseren Weg?


    Moin,


    wofür gibt es den Kleinanzeigenteil im vdh wohl :/


    Gruß

    stefan

    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)

  • wenn so ein Vorkriegs-170V vielleicht noch ein bißchen Historie bis 1945 hat, dann finden ihn manche Liebhaber vielleicht gerade deswegen interessant. Das Modell war ja ein beliebtes Behördenfahrzeug und die "Behörden" von damals haben nun mal so ein Hautgout, das manche Leute mögen. Das muß man selber nicht gut finden, erleichtert aber evtl den Verkauf. Und bis in die 60er Jahre war es ein Auto, für das auch in der DDR noch Teile nachproduziert wurden, weil wohl recht viele 170er den Krieg überlebt haben. Irgendein Karosseriebauer hat auf die Fahrgestelle Ende der 50er Wartburg-311-Karosserien gesetzt und die Endprodukte an private Taxibetriebe der DDR verkauft. Ein 170er ist auf jeden Fall ein historisch interessantes Auto und der erste "moderne" in großen Stückzahlen gebaute und autobahnfeste Mercedes.

  • Vielen Dank für Eure Hilfe! Den VDH Kleinanzeigenteil hatte ich tatsächlich nicht auf dem Schirm, weil der VDH für mich in erster Linie mit Nachkriegsfahrzeugen zu tun hatte. Aber klar, da kommt demnächst eine Anzeige rein, danke :thumbsup:


    Historie gibts leider so gut wie keine (bekannte).


    Die Preisnotierung hilft schon mal.


    Ich mache demnächst mal Fotos.

  • Hallo Kristian,


    mobile.de nervt, weil alles auch auf Ebay Kleinanzeigen geht und die Anfragen oft nicht zu ertragen sind.


    Neben den bereits genannten empfehle ich es mal auf Zwischengas.com und classic-trader.com zu probieren.


    Ich glaube, die Preise für unrestaurierte 170V sinken eher, weil teilweise aufwändig zu restaurieren. Fans von Vorkriegsfahrzeugen werden immer weniger, mal abgesehen von den großen Wagen.

    Wenn die Karosserie hin ist, denn gute Nacht. Der 170V hat ja noch ordentlich Holz in der Karosserie. Wenn das hin ist, man das nicht selbst machen kann wird das richtig teuer. A-Säule, B-Säule, Dach, Kofferraumboden, Spritzwand... alles Holz. Und als Bonus haben die Türen auch noch einen Holzrahmen.


    Muss man halt probieren, ob sich da ein Mutiger findet. Es gibt sie... ich verkaufte mal einen Opel Super 6 Sport Cabrio mit Gläser Karosserie. Der Mann investierte in die Restauration über 100.000,-.


    Grüße


    Tom

  • Hallo Chtistian,

    http://www.170v.de

    mfg

    Carl


    Danke! Diese Seite werde ich auch versuchen!


    Hallo Kristian,


    mobile.de nervt, weil alles auch auf Ebay Kleinanzeigen geht und die Anfragen oft nicht zu ertragen sind.


    Neben den bereits genannten empfehle ich es mal auf Zwischengas.com und classic-trader.com zu probieren.


    Auch diese Seiten werde ich mir noch mal näher ansehen, sobald ich aussagekräftige Fotos habe, vielen Dank!


    Hallo Kristian,

    Anzeige in Oldtimer-Markt. Da findest du eher erfolgreich die Zielgrüppe (Ü50 oder Ü60) als in mobile.de. Auch in kleinanzeigenebay bekommt man zuviel Junk und schwachsinnige SMS. Mich nervt das!

    Gruß Peter


    So lange Mister Arrogant himself bei der OM Chef ist, versuche ich sie zu meiden und werde vorerst andere Wege probieren.


    LG,

    Kristian

  • Oha, hier bedarf es nicht nur Mut, sondern echter Unerschrockenheit... ob sich da jemand herantraut?

    Das scheint auch der Wagen selbst zu bezweifeln, so müde und resigniert wie er auf Bild 3 "guckt".


    Wäre schon schön, wenn er es nochmal auf die Straße schaffte. Viel Glück!


    Beste Grüße,

    Lutz