Ornbau 2019 - wer kommt?

  • Wie jedes Jahr stehe ich wieder auf dem Flohmarkt mit meinem dunkelblauen W116 280 SEL....mittlerweile habe ich aber soviel Teile für W111 W114 und W116 übrig, daß die nicht alle ins Auto passen - die Rückbank lasse ich gleich mal zuhause....
    Könnte ich da eigentlich auch theoretisch mit meiner G-Klasse kommen und parken (kein Oldtimer) ?
    Gruss Ralf

  • Hallo zusammen, ich werde wohl neben Krohmi stehen mit meinem riedgrünen 230E W123 und meinem gleich alten Eriba Pan.
    Bis denn, wahrscheinlich schon am Donnerstagabend.
    Thomas

  • Ich bin bereits im Freistaat.
    Morgen noch einen dienstlichen Termin und dann die letzten 150km.



    Ick freu mir.

  • Freut mich ehrlich. Schau bitte mal auf ein Bier dann irgendwann auf der Festwiese vorbei. Wir stehen ja nicht mehr dauergestresst in der Bonkasse herum und lassen uns ob der Bons und des sinnbefreiten Systems im groben Ganzen angiften.

  • Ich komme auch mit Kind und Kegel für ne Weile, dann zum ersten Mal mit altem Auto (siehe Foto - das Auto war zuvor schonmal mit jemand anderem in Ornbau)
    Wir waren ja letztesmal einmal kurz zu Besuch bei dem kleinen Treffen mit dem Leasing-V.


    Klappt auch nur so gut mit Familie weil in der Nähe eine Tante wohnt die wir besuchen ;)

  • Moin
    Meine Gesundheit Zickt schon wieder :(:(
    Dieses Jahr Ornbau also mal wieder ohne mich :( und Ich hatte mich schon so auf ein Treffen mit den Ganzen Ex Hamburgern Gefreut dazu bekommt mein Auto wohl Heute noch Neuen Tüv ....Habe ja auch nur 10 Monate Überzogen


    Nächstes Jahr aber Ganz Bestimmt ...Das währe dann mein 30 Jähriges Ornbau Jubiläum :) War 1995 auf dem 30 Jahre 108er Treffen mit meinem 108er Bestatter :) ....Edith Sagt Ich sollte mal Rechnen Lernen ;) ES ist dann mein 25 Jähriges :) :)


    Ich Wünsche Euch Allen Ganz Viel Spass :):)



    Gruss
    L.joern

  • :) Deal,


    wir rechnen mit Dir :thumbup:
    Die Zeit bis dahin wird im Fluge vergehen.
    Bis dahin trinken wir einen auf Dein Wohl,
    mach hinne, Zeit wirds nächstes Jahr...

  • Ich war da und könnte jetzt viel labern


    1000 Dank an Orgacrew und Helfer, was hier geleistet wurde ist nicht in Worte zu fassen und nicht mit Gold aufzuwiegen.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Wolf und ich sind auch gut in Hannover angekommen.


    Es hat uns gut gefallen.


    Einen Dank an die diesjährigen Organisatoren.


    Ein paar Bilder habe ich auf meiner Facebook Seite vom TeamBalticTaxi gepostet:


    https://m.facebook.com/story.p…43931&id=2487281331344460

  • Auch von mir einen herzlichen Dank an die Orga-Crew. Es war meiner Meinung nach das schönste Treffen bis dato (ich glaube das war mein 4tes Jahr). Tolles Wetter, nette Leute, witziger Film, beeindruckendes Feuerwerk und super Workshops.

    Hier meinen besonderen Dank an den Kollegen vom Radio- Workshop, der sich die Zeit genommen hat mein altes Europa TG zu testen. Der Hinweis mit der Röhre war genau richtig, jetzt spielt es auch auf UKW laut.


    :thumbsup:

  • Hallo zusammen,

    auch ich muss sagen, dass sich die Anreise (zwischen Kassel und Würzburg im Dauergewitterstarkregensturm) wieder gelohnt hat. Das Wiedersehen mit alten Bekannten und Freunden, in entspannter Wiesenatmosphäre, mit Aufwärmen im Doppeldecker, war sehr angenehm. Die Versorgung mit flüssiger wie fester Nahrung war vielseitig und fluppte zu jeder Tageszeit ohne Wartezeiten, kein Stimmungsabbruch durch feuerwerksbedingte Völkerwanderungen, nur die Stimmlosigkeit der Combo war wenig feierförderlich, aber irgendwann wenigstens sarkastisch-erheiternd. Schwamm drüber, war ein Notbehelf der leider nicht funzte - kann passieren.

    Die räumliche Entzerrung der ganzen Veranstaltung sorgte ganz offensichtlich bei Orga und Teilnehmern für Entspannung - was sehr positiv ist! Leider wird dadurch die mit viel Mühe und Liebe aufgebaute, clubeigene Gastro-Infrastruktur in den eigenen Gebäuden obsolet, was schade ist.

    Mein persönlicher Eindruck als Flohmarktler vor der Stadthalle war, dass es durch die diesjährige Weitläufigkeit, mit Flohmarkt auch auf der Wiese hinterm Supermarkt, Campingflächen weit abseits etc. sich alles sehr verlaufen hat. Am Samstag war ab Mittags auf der Weidenbacher Str. quasi tote Hose, jedenfalls verglichen mit "früher".

    Soll gar keine Kritik sein, ich weiß ja, dass sicherheitstechnische Vorschriften zu dieser Entzerrung führten. Aber "früher" war durch die räumliche Dichte halt einfach optisch mehr "los". Aber auch mehr Orga-Stress. Und der war unzumutbar, schon klar.


    Beste Grüße,

    Lutz

  • Servus Lutz,


    das mit dem Flohmarkt war für mich als Erstbesucher auch nicht ganz einfach - hat mich aber am Wandern gehalten, bin einfach konstant Kreise gelaufen und hatte auch das Gefühl am Ende alle Stände gefunden zu haben. So ganz sicher war ich mir da aber nie.


    viele Grüße


    Lewe