Servolenkung W 111

  • Hallo Leonhard


    Mein Ex W111 280SE (69) hatte Servolenkung, ich meine, dass das Serie war

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo,


    ich habe einen Prospekt von 1965, 250SE Coupe + Cabriolet, da ist die "DB Servolenkung" als Sonderausstattung vermerkt; da also (noch) nicht serienmäßig, aber bestellbar.


    Beste Grüße
    Thomas

  • Hallo Leonhard,


    http://oudemercedesbrochures.nl/W111_112Coupe-Cabrio.html


    nach dem was so in den Prospekten steht, ist die Vermutung nah, dass die Servolenkung für das W111 Coupé, mit der Einführung des 300SE (hat sie serienmäßig), sie bestellbar war, also ab 1962.


    Das einzige W111 Coupé, dass sie wohl serienmäßig hatte, war der 280SE 3.5 .

  • Hallo, Leonhard,


    Servolenkung war für alle W 111 lieferbar ab August 1961.


    Gruß


    Ulli

    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de

  • Hallo,
    danke Euch für die Antworten.Diese decken sich auch mit meiner Vermutung dass ungefähr ab 62 die Servolenkung lieferbar war.Meiner ist 06.61. und ich überlege mir eine Servolenkung nachträglich einzubauen.Ich habe mir hier die Einbauanleitung schon runtergeladen und mit meiner Werkstatt gesprochen.Sie sagt, es sollte kein großes Problem sein.Dass dabei der Originalzustand verloren geht, würde ich in Kauf nehmen.
    Für zusätzliche Tipps bzgl. Teile usw wäre ich dankbar.
    LG
    Leonhard

  • Hi Leonhard


    habe in meinen 3.61er 220 die Servo eingebaut. Ich nehme an, da du die Einbauanleitung hast, hast du auch die Teileliste? Neben der kürzeren Lenkspindel brauchst du auch andere Blattfedern an der VA und einen guten Platz für den Servoölbehälter - bei mir war letzteres gar nicht so einfach.

  • Hallo!


    Ich hatte damals ab Werk im 111er (230S aus Bj. 12/1967) auch die Servo drin, und sogar ein elektrisches Schiebedach ab Werk.


  • Hallo, Paul,


    soweit ich das in Erinnerung habe, brauchts beim Coupé keine Umrüstung der Blattfedern.


    Gruß


    Ulli

    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de

  • Hi Ulli


    der Meinung war ich auch. Als ich den Wagen dann nach dem Zusammenbau zur Kontrolle bei AI hatte, wurden die beanstandet und ersetzt. Vielleicht hatte ich aber bereits falsche für das Coupé verbaut (hatte viele Teile von Cp und Limo teils unsortiert nebeneinander)

  • Moin HaWA,


    danke!
    Ach so, d.h. der Austausch der Federn ist nur bei NACHrüstung von Standardlenkung auf Servolenkung notwendig, korrekt?


    Andersrum gesagt: wenn man z.B. ein bereits servogelenktes Coupé mit der Vorderachse einer servogelenkten Limo (Flosse oder 108er) ausstattet, kann man die vorhandenen Blattfedern belassen bzw. mit übernehmen.


    Gruß
    Lutz

    Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt.

    (J. Ringelnatz)

  • Ja, genauso. Zumindest soweit es die Flossenachse betrifft. Die Maße der 108er Blattfeder kenne ich nicht.


    Gruß


    Ulli

    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de

  • Moin,
    habe nun mal die mir vorliegenden Blattfedern/Zugstreben aus servogelenktem Coupé und W108 verglichen, ich konnte keinen Unterschied sehen oder messen.
    Das EPC bestätigt es: sowohl für W111er 220SE Limo und Coupé, wie auch für 280SE 3.5 Limo (W108) und Coupé (W111) wird überall die A112 331 00 12 als gültige ET-Nummer ausgewiesen. Bei der Flossenlimo gabs wohl bei sehr frühen Modellen noch andere Nummern, die wurden aber alle durch obige ersetzt.


    Einen Hinweis á la "nur bzw. nicht bei Servolenkung" konnte ich im EPC nicht sehen, aber dafür gebe ich keine Gewähr.


    Gruß
    Lutz

    Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt.

    (J. Ringelnatz)

  • Moin,


    ich hatte in meiner 64er Flosse ohne Servo die langen Blattfedern drin. Im Zuge der Umrüstung hab ich dann zusammen mit dem anderen Kram die kurzen Federn aus meinem Servo-Schlachter übernommen. Beim 111er Coupé waren ab Werk immer die kurzen drin. Wenn die 108er Achse samt Blattfedern da gleich ist, dann passt doch alles.


    Gruß


    Ulli

    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de