Zugang EPC über Mercedes-Benz ClubLounge / EPC Access via Mercedes-Benz ClubLounge

  • Hier die offizielle Mitteilung von Mercedes-Benz für alle Clubs:


    Sehr geehrte Mercedes-Benz Club-Mitglieder,

    den meisten von Ihnen dürfte der für Mitglieder der offiziell anerkannten Mercedes-Benz Markenclubs, über unsere ClubLounge, frei zugängliche Electronic Parts Catalogue (kurz EPC genannt) bekannt sein.

    Um den unterschiedlichsten weltweiten Nutzergruppen auch zukünftig ein reibungslos funktionierendes und technisch zeitgemäßes Angebot garantieren zu können, hat sich die Daimler AG dazu entschieden
    das EPC durch das völlig neu entwickelte XENTRY Portal für institutionelle Nutzer (Niederlassungen, Vertragshändler etc.) abzulösen. Für Privatpersonen und sonstige Nutzergruppen wurde das SAI-Portal geschaffen,
    das mit der ISP Parts Information, die Nachfolgerapplikation des EPC beinhaltet. Nachdem das XENTRY Portal im Laufe des Jahres bereits erfolgreich eingeführt wurde, kann die technische Unterstützung für das
    Vorgängersystem EPC nicht weiter aufrechterhalten werden und der Electronic Parts Catalogue wird zum 14.12.2018 final eingestellt.

    Dies hat zur Folge, dass das EPC ab dem 14.12.2018 über unsere ClubLounge nicht mehr erreichbar sein wird.

    Um Ihnen in Zukunft einen Zugang zum neuen SAI-Portal für Privatpersonen zu ermöglichen befinden wir uns in engem Austausch mit den verantwortlichen Fachbereichen. Da das neue System aktuellsten gesetzlichen
    Regelungen zwecks Datenschutz und Sicherheitsanforderungen unterliegt, ist es nicht möglich das SAI-Portal, analog des bisherigen EPC Angebotes, über die ClubLounge ohne persönliche SAI-Portal Registrierung und
    Useranmeldung zu nutzen. Deshalb arbeiten wir mit Hochdruck an der Realisierung einer personalisierten SAI-Portal Registrierung für Club-Mitglieder über unsere ClubLounge.

    Ziel ist es ab Ende Januar 2019 mit einem entsprechenden SAI-Portal Registrierungstool in der ClubLounge online zu gehen. Alle Club-Mitglieder, die zukünftig das SAI-Portal nutzen möchten, können sich über besagtes
    Registrierungstool als Nutzer anlegen. Die Freischaltung der personalisierten SAI-Portal Zugänge erfolgt ab Anfang Februar.

    Der beschriebene Prozess garantiert, dass alle systemseitigen Vorgaben für das SAI-Portal erfüllt werden und stellt die einzige Möglichkeit dar besagten Service für Club-Mitglieder anbieten zu können. Das heißt für Sie,
    dass Sie ab dem Datum der EPC-Abschaltung, bis zu Ihrer erfolgreich abgeschlossenen SAI-Portal Registrierung, nicht auf das neue SAI-Portal und die ISP Parts Information zugreifen können.
    Nach erfolgreicher SAI-Portal Registrierung steht Ihnen die ISP Parts Information allerdings rund um die Uhr mit einem personalisierten Zugang zur Verfügung und Sie können Ihre Reparatur- und Restaurierungsprojekte
    für die Classic Saison 2019 weiter vorantreiben. Davon unabhängig können Sie bei Ersatzteilfragen grundsätzlich auch die Mercedes-Benz Niederlassungen und Vertragshändler Ihres Vertrauens kontaktieren.

    Sobald wir Ende Januar mit der SAI-Portal Registrierung in der ClubLounge online gehen, werden wir Sie zeitnah über alle weiteren Schritte informieren.

    Bis dahin wünschen wir Ihnen eine entspannte Vorweihnachtszeit, frohe Festtage und einen erfolgreichen Start in ein gesundes und glückliches Jahr 2019.

    Ihr Mercedes-Benz Classic Club Management

    Gruß

    stefan


    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)

  • Gut dass der vdh die Originalteile Kataloge als sehr gute Alternative seit fast 30 Jahren liefern kann.

  • Gut dass der vdh die Originalteile Kataloge als sehr gute Alternative seit fast 30 Jahren liefern kann.

    .. und man findet die Teile deutlich schneller als im EPC.



    SAI, XENTRY, ISP... Bahnhof Bahnhof Bahnhof...


    Ich hoffe es gibt dann irgendwann mal eine Anleitung für Doofe (so wie mich).
    Eilt nicht, dank einiger fleißiger VdH Mitglieder, siehe oben ^^ .

  • Gut dass der vdh die Originalteile Kataloge als sehr gute Alternative seit fast 30 Jahren liefern kann.

    Der vdh stellt alternativ zum WIS zudem Mio. an Flipbookseiten zur Verfügung. Wartungshandbücher, Werkstatthandbücher, Schaltpläne, Tabellenbücher und vieles mehr können als Flipbook ebenfalls helfen die Zeit der Umstellung zu überbrücken.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Ist ja echt ein Witz und zeigt irgendwie die ganze Geisteshaltung des aktuellen Managments. Ich würde nie auf die Idee kommen eine Migration auf eine neue Software so zu machen, dass ich erst die alte Version abschalte bevor die Neue fertig ist. Und ehrlich gesagt, ist es scheissegal, was für Gründe dafür vorgeschoben werden. Datenschutzverordnung beispielsweise ist ja wohl schon länger bekannt! Naja, der Kunde ist schon lange nicht mehr König, vor allem anscheinend, wenn er ältere Modelle fährt, die auch noch Ersatzteile benötigen, wie man auch an dem täglichen Hallenjojo der Ersatzteilpreise erkennen kann! Das passt also prima ins Bild!
    Glücklicherweise habe ich die Ersatzteilkataloge vom VDH und benötige deren Software nicht!
    Gruß Peter

  • Ich würde nie auf die Idee kommen eine Migration auf eine neue Software so zu machen

    Hallo,
    schon einmal daran gedacht, daß der Zugang via Clublounge vielleicht einfach vergessen wurde? Beim Daimler arbeiten auch nur Menschen. Bitte die neue Lösung und den Weg dahin nicht schon vorher verteufeln. Die IT-ler beim Daimler haben eine Chance verdient. Wie jeder arbeitende Mensch auch.
    Danke
    Gruss,
    Hendrik

  • Liebe Schnappatmer


    Bei allem Verständnis für den Unmut des einen oder anderen.


    Es ist doch einfach so, dass das neue System scheinbar seit Monaten bei den Werkstätten, die im übrigen pro einzelnen Arbeitsplatz pro Jahr bis zu 1.100 € Gebühr für den Komplettzugang bezahlen, eingeführt ist. Nun hat man wohl keinen geeigneten Zugang für die Clubmitgieder programmiert. Ob Datenschutzrichtlinien oder andere Gründe ist doch einerlei. Mercedes schreibt doch ausdrücklich, dass an einer Lösung gearbeitet wird. Man muss doch nicht jetzt schon auf die Leute draufhaun. Es ist ja auch nicht so, dass es bis zur Fertigstellung keine Alternativen gibt.


    Wäre ich als Verantwortlicher bei Mercedes den Kritiken und Beschimpfungen in den verschiedenen Foren ausgesetzt, ...ich würde mir denken, rutscht mir doch den Buckel runter und kauft Euch doch einen Opel, Ford, BMW oder sonst was. Dort ist die Teileversorgung, das Informationssystem und die Dokumentation sicher besser.


    Und ja, Mercedes verdient wohl Geld mit den Classic Aktivitäten, ...und vermutlich auch an jedem einzelnen von uns. Aber daran ist ja auch nichts verwerfliches. Letztendlich läuft doch jeder in seinem Hamsterrad um Geld zu verdienen. Schlimmer wäre es, sie würden kein Geld an uns verdienen, dann würden sie das Classic-Buch einfach zuklappen.


    Nur aus der Tatsache heraus, dass man Kunde ist, ist nicht zwangsläufig ein selbstverständlicher Anspruch abzuleiten bis zum Lebensende einen bisher kostenlosen hervorragenden Service wie z.B. das EPC uneingeschränkt und ohne Ausfälle oder vorübergehende Rückschritte nutzen zu können.


    Lasst die Verantwortlichen doch erstmal machen, das gebietet schon die Höflichkeit und die Fairness.


    ...nur meine bescheidene Meinung.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo Hendrik, Winfried
    von Verteufelung der neuen Lösung habe ich nix geschrieben. Warum auch? Die kenne ich gar nicht. Kritik bezog sich auf das Abschalten und erst 2 Monate später eine mögliche Ersatzlösung in Aussicht zu stellen. Schnappatmung löst der Peanuts hier nicht aus, lediglich die Feststellung, dass es ins Bild der Ersatzteilepolitik bei Mercedes passt. Das kenne ich eben noch komplett anders. Wer Mist baut, muss auch Kritik einstecken.....
    Gruß Peter

  • Guten Morgen


    Habe mich am 5. registriert, aber bisher keine Rückmeldung. Kann angeblich 2 Wochen dauern.

    Kurt Tucholsky: Schade, dass man einen Wein nicht streicheln kann.



    VDH Stammtisch Weinstraße/Pfalz
    Jeden 3. Donnerstag im Monat
    Ort: Haßloch, Aumühle
    Um Anmeldung wird gebeten.

  • Hallo zusammen,


    bin ich der Einzige, bei dem der Zugang aktuell nicht mehr funktioniert?

    Einloggen klappt noch, aber beim Klick auf "Teileinformationen" kommt die Meldung


    "Ihre Benutzereinstellungen sind nicht vollständig konfiguriert.

    Bitte wenden Sie sich an die zuständige Mercedes-Benz Marktvertretung.
    Vielen Dank für Ihr Verständnis."


    und ich werde automatisch abgemeldet.


    Meine letzte Anmeldung war letztes Jahr, aber da hat es noch funktioniert.

    Wenn ich nur wüsste, welche Benutzereinstellungen nicht vollständig konfiguriert sind... :wacko:


    Viele Grüße

    Alex

  • Hallo Michael,


    vielen Dank. Ich probiere es jetzt mal mit der Reaktivierung, auch wenn das nirgends steht, dass ich das machen muss. Dauert ja nur 5 Tage... ;)


    VG

    Alex

  • Hallo Zusammen,


    bei mir steht schon ewig

    "Ihr Zugang zur Teileinformation

    Mit Ihrem Mitgliederprofil ist bereits eine Anmeldung für die Teileinformation verbunden, die sich aktuell in der Bearbeitung befindet.

    Sie erhalten eine Benachrichtigung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, sobald der Anmeldeprozess vollständig abgeschlossen ist."


    Über das Kontaktformular habe ich auch schon vor einiger Zeit nach dem Sachstand gefragt. Leider gab es bisher keine Antwort.

    Wo finde ich denn die Email von Herrn Wolfarth?


    Viele Grüße


    ___________________________________________________________________________________________________
    RRR

  • Hallo Alex und alle mitleidenden,


    bei mir kommt die gleiche Meldung. Habe nach dem "abgelaufenen" PW ein neues eingesetzt und das lief auch bis zum Click auf "Teileinformation" , wie bei dir, gleiche Antwort.

    Habe dann alles mögliche nochmals neu gestartet, kein Erfolg. Dann den Herrn Wohlfahrt angeschrieben, der ja als Ansprechpartner für uns , u.a. , zuständig ist.

    Jetzt ist ja in BW (nehme an, dass dort die Administration sitzt) bis morgen noch "Ausnahmezustand = Weihnachts/ Winterferien" und da geht nix von dem 10.Januar. Und dann haben die Leute ja auch den ganzen Berg, den wir Ihnen schicken abzuarbeiten, das ganz dann schon mal etwas länger dauern,... also

    hier ist Geduld gefragt! Lest in der Zwischenzeit die "Floskeln" auch die alten und dann wird das schon noch, wir sind doch alle im selben Boot!

    Kopf hoch und Gesundheit. Haltet Abstand, sonst wird das nie enden!


    Gruß

    Tobias

  • Ich hatte im August 2019 ähnliche Probleme und habe an oldtimer@daimler.com gemailt. Zur leichteren Bearbeitung habe ich in meiner Anfrage folgende Informationen angegeben:


    -Vorname Name

    -Mercedesclubcard Mitgliedsnummer (vorne auf der Clubkarte)

    -vdh mercedesclubs Mitgliedsnummer (hinten auf der Clubkarte)

    -meinen Nutzernamen in der Clublounge


    Nur wenige Tage später erhielt ich von Herrn Wohlfarth neue Zugangsdaten und war wieder drin. Über den Link https://aftersales.daimler.com konnte ich mich dann problemlos wieder anmelden.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de