Wo sitzt beim W116 das Blinkrelais?

  • Mein Blinkrelais blinkt viel zu hektisch, jedenfalls seitdem es draußen kälter ist. Will das mal aufmachen und nach den Kondensatoren schauen bzw. diese erneuern.


    Aber wo finde ich das Relais? Ich höre es klackern links neben dem Kombiinstrument, in der Nähe des Lichtschalters, sitzt des Relais hinter dem KI oder kommt man von dort wenigstens dran oder was muss ausgebaut werden?


    Ich las auch mal von einem Relais in der Mittelkonsole...?


    Ist ein 450 K Jet, falls das eine Rolle spielt. Habe im WIS dazu nichts gefunden.

  • Ist ja vielleicht 'ne dumme Frage, aber: Dass alle Blinkerbirnchen zuverlässig Kontakt haben und in Ordnung sind, hast Du geprüft, bevor Du das Relais auseinandernimmst?
    Beste Grüße und gutes Gelingen
    Holger

  • Die 116er blinkrelais neigen manchmal zu hektik originaler Ersatz ist sauteuer.
    Verkleidung unterm Lenkrad raus, dann findest Du es...

  • Danke für Eure Hinweise. Alle Blinkerbirnen leuchten, links wie rechts in der gleichen Frequenz. Daraus habe ich mal vermutet, dass es nicht an den Birnen oder am Kontakt liegt, sondern am Relais.


    Habe mir ein älteres Relais zum Testen besorgt, auch das blinkt für meinen Geschmack noch zu schnell (Test auf der Werkbank mit 2 angeschlossenen 21w-Birnen, bei Raumtemperatur).


    Hier http://www.strichacht-forum.de…e=Reparatur_Blinkerrelais
    gibt es Infos dazu, ist zwar vom Strich-Acht aber den Kondensator C2 gibt es auch beim 116er Relais. Werde mal versuchen, mit neuen Elkos dem Relais standesgemäßes Blinken ohne Hektik beizubringen.

  • ... Alle Blinkerbirnen leuchten, links wie rechts in der gleichen Frequenz. Daraus habe ich mal vermutet, dass es nicht an den Birnen oder am Kontakt liegt, sondern am Relais.
    Habe mir ein älteres Relais zum Testen besorgt, auch das blinkt für meinen Geschmack noch zu schnell (Test auf der Werkbank mit 2 angeschlossenen 21w-Birnen, bei Raumtemperatur).
    ...


    Hi, die Vorschrift besagt 90 +/- 30 Imp./min.


    Kontrollleuchte ist in ordnungsgemäßer Wattzahl? Masseverbindungen leitend? Kann auch damit zusammenhängen...


    Michael

  • Das Einlöten des neuen Elkos hat funktioniert:

    Trotz 6,8uf-Baldrian-Elko beträgt die Blinkfrequenz noch knapp 100, na gut.


    Die Kontrollleuchte an Pin "C" bleibt allerdings dunkel, haben diesen Kontakt daher mal provisorisch mit dem Ausgang 49a verbunden, ist da sicherheitstechnisch etwas gegen einzuwenden?


    Allerdings finde ich im Wagen das Relais nicht:

    Ich dachte, ihr meint die Verkleidung '1', da ist es aber nicht. Meint ihr '2' und lässt sich das überhaupt abschrauben ohne das Armaturenbrett bzw. das Holzteil '3'?

  • Wie Markus schon geschrieben hat: Originaler Ersatz ist sauteuer und gebrauchte sind großenteils auch am Ende.


    Da das Gehäuse nur gesteckt und ziemlich groß ist, kann man mit etwas Bastelei einfach ein modernes Blinkrelais da rein pfrimeln und die drei bzw. vier Kontakte (bei AHK) mit drei kurzen Kabeln anlöten. Habe ich schon mehrfach gemacht und hat in allen Fällen seither dauerhaft funktioniert.


    Das geht relativ schnell, ist von außen nicht erkennbar und -vor allem- Blinkrelais aus so ziemlich allen Fahrzeugen aus den 1980er und 1990er Jahren gleich welchen Herstellers sind verwendbar und für ganz kleines Geld zu haben.


    Oliver

  • Jep, das is kein Hexenwerk und ja auch theoretisch rückrüstbar...

  • Tja, also wenn man es einmal geschafft hat, ist es eigentlich klar: es muss natürlich die Verkleidung unter dem Lenkrad ab und auch die dahinterliegende Abdeckung, quasi die obere Abdeckung des Fußraums. War bei mir ein ganz schönes Gefummel, da in der Abdeckung diverse Schalter verbaut sind, u.a. für eine nachgerüstete Klimaanlage.


    Verbaut war in meinem Wagen ein dreipoliges Relais Bosch 0 335 200 007 und das weibliche Gegenstück im Auto hatte beim 4. Pin (eigentlich 'C' für Anschluss Kontrollleuchte, ggf. bei AHK verwendet?) ein "Blindloch". Daher konnte ich mein vierpoliges Ersatzrelais 0335 200 008 prima ohne das 'Überbrückungskabel' einsetzen, der Pin 'C' war bei meinem Exemplar sowieso stromlos. Die Kontrollleuchten sind demnach beim W116 über die Blinker angeschlossen, warum auch nicht.

  • Ach ja, und das Relais saß natürlich nicht direkt hinter dem Lichtschalter, wie es sich für meine Ohren anhörte, sondern im Fußraum ziiiiiemlich weit hinten. Ich kam da nur mit Verrenkungen dran. Jetzt klackt und schaltet das Relais wieder so schön, wie es sich gehört...