Mercedes 220 SEb Heckflosse Externe Klimaanlage

  • Ich bin Mike Furrer
    Bin in der Schweiz Geboren und Lebe auch in der Schweiz.
    Ich bin 18 und auf dem Weg zum Führerschein und habe mir vor zwei Wochen mein erstes Auto einen Mercedes Benz 220 SEb Automatik gekauftIch
    bin in der Ausbildung zum Betriebsinformatiker (Mein Traumberuf wäre aber eigentlich Automechaniker für Veterane Autos gewesen, diesen kann ich aber aus Medizinischen Gründen nicht ausüben)



    Zu Meinem Auto
    Es ist wie erwähnt eine Mercedes Benz 220 SEb Heckflosse mit Automatik Getriebe
    Laut Fahrzeug ausweis ist die erst Einlösung in 1965 Erfolgt.
    Mein Großvater ist im Mercedes Benz Veteranen Club und nahm mich früher auf ihre Ausfahrten mit (das interesse an alten Autos kommt Teilweise von da) Bei einer Ausfahrt grillierten mein Vater und ich für die Leute des MBVC's Einer der Mitglieder hatte eine riesen Freude an mir weil ich solch ein Interesse an den alten Autos hatte und versprach mit damals (das war als ich 10 war) das er mir seine Heckflosse verkauft wenn ich Auto Fahren darf.
    Als er dann Schätzte das ich jetzt ca 18 sein sollte sprach er meinen Grossvater darauf an ob ich noch immer interesse an der Heckflosse habe. Ich antwortete mit ja wir schauten uns die Heckflosse an und dann habe ich sie gekauft, jetzt ist sie versichert und eingelöst das einzige was noch fehlt ist sie zu uns zu holen und ein Hup Problem zu lösen,
    das sie nähmlich Hupt wenn man Lenkt, allerdings gibt es dafür ja schon ein Thema auf dem Forum.


    Meine Frage
    Ich hätte gerne eine Klimaanlage in meinem Auto (immerhin ist es ein Auto welches ich vorallem im Sommer und bei Schönem Wetter verwende). Da das Nachrüsten einer Offizielen Klimaanlage aus der Zeit 1. Ziemlich sicher sehr Teuer ist und ich mir das im moment nicht leisten kann und 2. Die Gefahr in Zürich tatsächlich besteht das mir dadurch der Veteranen Status aberkannt wird, Wollte ich Fragen ob jemand eine Gute Externe Klimaanlage kennt und weiss wo man sie bekommt, welche ich einfach ran machen kann und ohne Spuren auch leicht wieder entfernen kann.


    Grüsse Mike Furrer

  • Hallo Mike,


    mir ist keine Anlage bekannt, die Deine Erwartungen auch nur annähernd erfüllen würde. Wenn man sich die Leistungsaufnahme einer effektiv arbeitenden Fahrzeugklimaanlage anschaut, also die Motorleistung, welche der Kompressor abruft und zusätzlich die Stromaufnahme der elektr. Komponenten (Kompressorkupplung, Lüfter, Steuerung), dann wird man schnell zu dem Schluß kommen, dass es so etwas in klein, portabel und somit schnell montierbar nicht geben kann, schon gar nicht in 12 Volt.


    Selbst eine Nachrüstanlage für Wohnmobile/Wohnanhänger ist so groß, dass Du sie unmöglich unauffällig an der Flosse montieren und problemlos wieder entfernen kannst.


    Also bleibt nur die Möglichkeit, mit dem Wagen so unterwegs zu sein, wie es die Leute früher gemacht haben: Effektiver Einsatz von Kurbelfenstern und Ventilationsfenstern (Dreiecksfenster vorn). Du bist nicht der einzige, der ein altes Auto ohne Kilmaanlage in unseren Breitengraden bewegt, ein wenig einstellen muss man sich auf die alten Fahrzeuge schon. Und dazu gehört auch manchmal der Verzicht auf modernen und selbstverständlich gewordenen Komfort wie eine Klimaanlage.


    MfG
    Maik

    "Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird eine Million nicht überschreiten, allein schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren"
    (Gottlieb Daimler)

  • Salut mitsammen!
    Zur Nachrüstung einer Klimaanlage hätte ich auch ein paar Erfahrungen beizutragen: Nach einer Autobahnfahrt über 1000km bei sommerlichem Wetter entschloss ich mich, meinen 108er (280SE Automatic, EZ 1969) mit einer Klimaanlage nachzurüsten. Schlussendlich hat mich die Aktion rd. 4000,- € gekostet - und jetzt kühlt das Ding auch ordentlich. Allerdings habe ich herausgefunden, dass diese Klimaanlage im alltäglichen Betrieb rund um Frankfurt/M. nicht nötig ist, denn so heiß ist es hierzulande nur sehr selten, dass man nicht mit Ausstellfenstern und leicht gesenkten hinteren Seitenscheiben recht angenehmes Klima im Auto bewirken könnte. Das Schiebedach muss dabei natürlich geschlossen bleiben - und ich habe nicht einmal getönte Scheiben, denn die gefallen mir an meinem weißen Mercedes nicht...
    Kurz und gut: Ich würde den Aufwand und die Kosten für die Klimaanlage nicht noch einmal auf mich nehmen wollen!
    Gutes Gelingen allseits
    Holger

  • Hallo Mike


    Ich bin bei meinen Recherchen für meinen W111 auch nur auf die Originalanlagen gekommen und habe es angesichts des Aufwands gelassen. Die Dreiecksfenster kannst Du weit rumdrehen, dass schön Luft reingeschaufelt wird.


    Wenn Du in Zürich sitzt, in Bülach sitzt ein sehr netter Kollege, der sich mit dem W111 hervorragend auskennt. Nimm doch mal übers Forum Kontakt mit Paul auf (User Bernardo)

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Vielen Dank für die vielen und schnellen antworten.


    Ich hatte schon erwartet das ich wenn ich (unbedingt auf einer Klimaanlage beharren würde) nicht drum herum kommen würde, mich auf die Sucher nach einer Originalen zu machen, und viel aufwand und auch einen rechten Batzen
    auf mich nehmen zu müssen. (Naja einen versuch wars Wert ;) )
    Da es viel kostet im aufwand und im Geld, und es auch irgendwie schade wäre so ein altes Auto zu verändern lasse ich es definitiv so, und werde wenn es dann bei mir ist und ich es auch Fahren darf (:( weiss nicht wie es in den anderen Ländern ist aber in der Schweiz ist es so das man, mit dem bei uns Blauen L nur in Begleitung und auch nur wenn die Handbremse in der Mitte ist, sodass der Beifahrer ran käme, vor der Praktischen PRF Fahren darf. Nun ich habe es mir dort nicht so genau angesehen doch, wenn ich mich richtig erinnere sind Handbremsen bei Mercedes meistens nicht in der Mitte und die Mitte sah beim Auto auch etwas leer aus :), aber ich habe mich mehr auf den Rest geachtet)


    Grüsse Mike Furrer

  • So ist es


    Mercedes nicht mit Löli-Schild


    "kleiner Scherz"


    Aber bis zur Fahrprüfung kann es ja nicht mehr hin sein, oder?

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Moin
    So Extrem Schlimm ist das gar nicht mit der Nachrüstung wenn man den eine Passende Anlage Findet ;)
    Wir habe hier im Forum Jemanden der eine Schöne Anleitung für den 108er Geschrieben hat aber das ist ja eh eine Gemopfte Flosse :)


    Ich werde so Ich den Meinen 108er Bestatter Jemals Aufbauen werde Auf Jeden Fall auch eine Klima Nachrüsten ....Die Gesundheit Sagt Ohne Geht es nicht Mehr :(
    http://www.750i.de/w108/klima.htm


    Gruss
    L.joern

  • Surfe mal nach After market under dash A/C

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Vielen Dank für die vielen Antworten, ich werde mich mit allen mal ausseeinander setzen.


    @winfried Ja es sollte nicht mehr lange gehen, der Fahrlehrer meinte er meldet mich an sobald ich den Verkehr Kunde untericht habe (denn habe ich morgen abgeschlossen)