Heckflossen im Urlaub

  • Nachdem ich mal in alten Bildern gewühlt hab als Geburtstagsvorbereitung für eine Kumpel, bin ich auf ein paar Bilder von verschiedenen Urlauben gestoßen, und hab die gleich mal mit auf den Scanner gelegt. Die erste stand in Madrid, vor 30 Jahren rum:



    Die stand zu ungefähr der selben Zeit in Sydney:


    Und die im Outback:


    Und dann noch ein 108er in Portugal:



    Und das ist meine mit der wir damals in Protugal waren:



    Und da ich weiß dass es da noch mehr davon gibt, werde ich die gelegentlich mal nachliefern.....


    Micha

  • Schöne Erinnerungen...


    Oben: Stop in Monaco, mit Perle
    Mitte: Über den Brenner zum Gardasee, mit Bruder
    Unten: Zwischen Hyeres und St. Tropez, mit Perle und Freunden


    Im mittleren Foto von 1975 ist der anfangs hervorragende Zustand meines IMA zu erahnen,
    die beiden anderen zeigen das Schätzchen in den letzten Zügen, 1981...


    So - nun ihr!

  • Servus,


    jedes Jahr fahre ich direkt nach Ornbau an Pfingsten für ein paar Tage an den Gardasee. Mit Steilwandzelt und Faltboot. Und natürlich mit meiner Flosse! Hier von 2016:


  • Schoen! Ist das noch immer den Selbe IMA Harald?


    Hier ein Paar Bilder von Urlaub in Frankreich mit mein erster Auto, den 200D, ich hatte gerade mein Fuehrerschein nachdem ich schon 4 Jahre die Flosse wieder aufgelebt hatte. Damals mit sportive Fuchs Felgen! Damals auch mal in Frankreich einen 190c dazu gekauft und mit Freunden einfach heimgefahren...


    Dann Spaeter mit den 230S auf dem Weg nach Rom


    Und Heidelberg-Munchen:


    Und in Paris:


    Und mit meinem jetztigen 200 benziner in Monschau


    Und Winterberg:


    Jetzt fahre ich doch wieder ofter den Diesel 220D/8...
    Gruesse, Mathieu

  • Hallo Mathieu,
    eine tolle Dokumentation Deiner Flossen-Reisen - vielen Dank!


    Das macht richtig Lust, nochmals selbst in diversen Kartons nach Fotos aus den
    70ern und 80ern zu suchen.
    Mit meiner damaligen Kombiflosse habe ich Dutzende "Fern"reisen gemacht,
    bis hoch nach Helsinki und runter nach Lissabon - und immer mit mindestens
    einem Regatta-Boot auf dem Trailer oder dem Dach...


    Die damalige IMA-Lady war nach etwa 300.000 km unter Volllast (so war das damals)
    völlig runter, ich habe sie 1982 einem Kommilitonen geschenkt, der seit langem
    auf sie lauerte und mir versprach, sie wieder aufzubauen.


    Keine Ahnung, ob sie noch existiert...

  • Meine alten Fotos habe ich schon größtenteils in den Flosskeln 'verpulvert'. Deshalb hier nur ganz frische Ware:



    Zühlendorf am Grabow



    Barnstorf auf Fischland



    Küstrow, Vorpommern



    am Saaler Bodden



    Melbeck an der Ilmenau

  • wenn man dann mal ein bisschen stöbert...



    Eigentlich ein misslungenes Bild, da der Wohnwagen in den weißen Partien gar keine Zeichnung mehr hatte. Aber mit etwas Spielen an den Reglern ging da doch noch was. Der ausgebeinte Trabbi markiert übrigens das Gelände des 'Trabbi-Clubs Nordlichter Barth'


    Und hier noch eine etwas melancholische Aufnahme aus dem Archiv. Ich mag sie, vielleicht gerade wegen ihrer Ausstrahlung. Das war 1996, am Ende unsere definitiv letzten Saison als Kanu-Guides in Finnland. Wir sind noch ein paar Tage rumgefahren und an diesem Holzverladeplatz, nur ein paar Kilometer von der russischen Grenze entfernt, gelandet. War sehr ruhig zum Übernachten.