Korrekt gekleidet in Ponton, Flosse und Co

  • "Welche Musik hört ihr im Auto" oder "... welche darf man überhaupt in welchem Oldtimer hören" wäre das nächste schöne Reizthema ^^


    Bei mir geht z.B. Metallica immer. Und nicht Operette oder 50er Jahre-Schlager...


    LG und schönes TGIF

    Bodo

    instagram: ponton_ponton

  • Ich schwöre auf Toms (Wuff) Playlist

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Kann sein,dass er sich meldet

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • gehöre ich zu einer aussterbender Art, in der Firma bin ich der einzige weit und breit, der eben eine Krawatte trägt,

    Hallo Herr Flossenrot,


    ich bekenne mich auch als Krawattenliebhaber, trage sie allerdings jetzt als Privatier eher selten, aber ich freue mich auf jede Gelegenheit, wo Krawatte angemessen ist.


    Ich kommt aber auch sehr darauf an, welche Art von Krawatten man trägt. Ich hatte immer den Vorteil, daß meine Frau als Direktrice eines Landhausmodeunternehmens häufig auf Messen war und von einem Wiener Handelshaus immer klasse Krawatten mitbrachte und auch Einstecktücher (welche übrigens absolut nicht mit der Krawatte gleich sein müssen.....)


    Sakkos gehören eigentlich immer dazu, gerne auch klassisch englisch - Burberry z.B. Und auch wenn keine Krawatte dabei ist, fühle ich mich ohne Einstecktuch nicht vollständig gekleidet.


    Zu Deinem Foto: Genauso stelle ich mir einen Herrn in ordentlicher Kleidung vor (ich hasse übrigens die Unterscheidung Freizeit- vs. Businesskleidung, denn das drängt den jeweiligen Träger schon wieder in eine Ecke, die ihm vielleicht gar nicht steht).


    Am schlimmsten finde ich die Leute, die sich nach Geschäftsschluss die Kleidung vom Leibe reissen und irgendwas anziehen. Wer sich in der geschäftlichen Kleidung so unwohl fühlt, sollte vielleicht nachdenken, ob er überhaut das richtige Geschäft betreibt (nur mal meine Meinung).Banker gehören oft zu dieser Spezies......


    vg Matthias K.

  • Bluesrock:.....u.a. Joe Bonamassa, Walter Trout, Jonny Lang usw.


    Das geht aber nur in jüngeren Autos mit orgendlicher Anlage.


    Peter

  • Liebe Leute,


    beim lesen einiger Beiträge bleibt mir nur noch der Mund offenstehen.


    Pfingsttreffen Ornbau 2009. Neben einem top restaurierten 3.5er W111-Coupé in moosgrün metallic steht ein sich am Sack kratzender, Jogginghose tragender /8-Leichenwagenfahrer und fachsimpelt mit dem fein gekleideten W111-Eigner. Diese Szene fand ich damals absolut klasse und symptomatisch für den freundlichen und vor allem toleranten Umgang doch so unterschiedlicher Typen miteinander. Wenn ich allerdings so manchen Beitrag hier lese, kann ich nur noch den Kopf schütteln. Wer seinen Oldie nur kostümiert fahren mag, soll dies gerne tun. Und wer gerne Krawatten und Anzüge o. dgl. trägt, ebenso. Es entspricht halt den eigenen Outfitwünschen. Wer aber allen Ernstes Menschen nach ihrer Kleidung beurteilt - am oder nicht am Oldielenkrad- oder gar davon abhängig ihre berufliche Qualifikation zu bewerten meint, der sollte sich einmal hinsichtlich seines Toleranzfaktors hinterfragen. Ist aus der vdh-typischen "T-Shirt tragenden, nicht schlagenden Verbindung" im Laufe der Jahre tatsächlich so eine Ansammlung spießiger, alter Männer geworden? Grausame Vorstellung...


    Gruß


    Ulli

    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de

  • LIst aus der vdh-typischen "T-Shirt tragenden, nicht schlagenden Verbindung" im Laufe der Jahre tatsächlich so eine Ansammlung spießiger, alter Männer geworden? Grausame Vorstellung...


    Gruß


    Ulli

    Lieber Ulli


    Ganz und gar nicht. Es ist alles beim alten . Keine Sorge.


    Manchmal muss/kann man eben drauf einsteigen wenn sich ein Beitrag in den Irrsinn verselbständigt.


    S

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • beim lesen einiger Beiträge bleibt mir nur noch der Mund offenstehen.

    Hi Ulli, wahrscheinlich meinst Du auch mich.... grundsätzlich wäre mir das egal, aber hier ist doch keiner wegen irgendwelcher Kleinigkeiten an der Garderobe verunglimpft worden.


    Man darf aber sicherlich schon mal die Frage stellen, wie man reagieren würde, wenn sich so ein "Herr" wie auf den vorherigen Fotos (amerikanische Tankstelle oder Dresden) zu sich und Frau an den Tisch im Straßencafe setzen würde. Ich glaube, da wären die meisten "not amused".


    Ansonsten halte ich die Frage grundsätzlich schon für gerechtfertigt, ob bei einer Veranstaltung oder auch privat (insbesondere wenns um ein bestimmtes Thema geht) ein bestimmter Dresscode gewünscht ist.


    vg Matthias K.

  • "Welche Musik hört ihr im Auto" oder "... welche darf man überhaupt in welchem Oldtimer hören" wäre das nächste schöne Reizthema ^^


    Bei mir geht z.B. Metallica immer. Und nicht Operette oder 50er Jahre-Schlager...


    LG und schönes TGIF

    Bodo

    Hi Bodo, wenn du einen neuen Thread aufmachst, teile ich da auch die Oldie-Playlist. Allerdings nur die Titel als Textdatei, denn auf die mp3 Dateien ist natürlich Copyright.

    Ansonsten per PN ;)

  • Ich denke korrekte Kleidung für Fahrten im Oldtimer ist was einem selber gefällt und worin man sich wohl fühlt und was zum Anlass der Ausfahrt einigermaßen passt.


    Hier ein schönes Beispiel für korrekte, stimmige und vdh konforme Kleidung für eine entspannte und nach langen Schrauberaktionen wohlverdiente Ausfahrt in einen schönen radkappenlosen W109 (aus anderem Thema "entliehen"):



  • Im Ponton kann man keine Musik hören :(

    Muss man selbst singen, laut und falsch :)

    (auch nicht gesellschaftsfähig)

    Moment mal, in DEINEM Ponton kann man vielleicht keine Musik hören, in meinem schon. (Klickst Du den versteckten Link in meinem Post oben und lausche.... ;))

    instagram: ponton_ponton

  • Man darf aber sicherlich schon mal die Frage stellen, wie man reagieren würde, wenn sich so ein "Herr" wie auf den vorherigen Fotos (amerikanische Tankstelle oder Dresden) zu sich und Frau an den Tisch im Straßencafe setzen würde. Ich glaube, da wären die meisten "not amused".


    Ansonsten halte ich die Frage grundsätzlich schon für gerechtfertigt, ob bei einer Veranstaltung oder auch privat (insbesondere wenns um ein bestimmtes Thema geht) ein bestimmter Dresscode gewünscht ist.


    vg Matthias K.

    Nur hat das alles nichts mit dem Ausgangsthema oder den diversen in diesem Zusammenhang hier zum Ausdruck gebrachten Einstellungen zu tun. Müssen wir aber auch nicht weiter vertiefen. Der Eine schaut zunächst auf die Kleidung, der andere mehr auf den Menschen, der drin steckt.


    In diesem Sinne


    Gruß


    Ulli

    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de

  • Hallo Ulli, also ich finde, es hat sich hier eine äußerst erfreuliche Diskussion entwickelt, wie auf einem richtigen Stammtisch halt.


    Und vor allem, ohne daß es zu Ausfälligkeiten kam. In einem anderen Mercedesforum, in welchem ich aktiv bin, wären da schnellstens andere Töne aufgekommen von bestimmten Leuten. :whistling::whistling:


    vg Matthias K.

  • Moment mal, in DEINEM Ponton kann man vielleicht keine Musik hören, in meinem schon. (Klickst Du den versteckten Link in meinem Post oben und lausche.... ;))

    Metallica könnte gehen (weiß aber nicht ganz genau, was das ist). Ich bin da eher Opernfan und bei Maria Callas stören die Windgeräusche. Oder hat Dein Ponton evtl. eine Audi-Karosserie? ;)

  • ähh, genau ^^


    Zu Maxlrain werd ich in bayerischer Tracht kommen, um zumindest eine Frage des ersten Posts zu beantworten ;)


    Aber bitte, diskutieren wir weiter :)

    Wieso, ist dort Landhausfasching? :/


    Viele Grüße

    Michael

    Viele Grüße


    Michael

  • die laufen dort ganzjährig so rum

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de


  • Ja sehr fein, genau so muss das. :love::thumbup:

    instagram: ponton_ponton