Zusätzliche Dichtmasse zur Korkdichtung für Tankgeber W110

  • Hallo Zusammen,

    die Korkdichtung sollte laut WHB zusätzlich mit einer benzinfesten Dichtmasse bearbeitet werden.

    Welche Dichtmasse habt Ihr genommen bzw. könnt ihr empfehlen.


    Gruß Alex

    Fuhrpark: W110 200er Bj.67, 2 Golf 1 Cabrio Bj.90 jetzt mit H u.Bj.91, Polo Bj.91

  • Hi Alex,

    ich hab Hylomar benutzt.

    VG Tom

    Habe ich gerade in Amazon angeschaut ! :thumbup:

    Fuhrpark: W110 200er Bj.67, 2 Golf 1 Cabrio Bj.90 jetzt mit H u.Bj.91, Polo Bj.91

  • Hylomar ist meiner Meinung nach eine Super Dichtmasse, ich benutze sie wirklich gern (dünn aufstreichen reicht!).


    Bloss nicht diese Silikonpasten in rot oder schwarz, die man oft zwischen Motorteilen hervorquellen sieht...Auf der Innenseite quellen die nämlich auch und dichten/verstopfen so zB kleine Bohrungen im MÖL-Kreislauf o.ä....


    Gruss,

    Tom

  • Ich würde sagen, da ist die Dosierung der Schlüssel zum Erfolg.

    Im Motorbereich (z. B. grosse Ölwanne) hab ich mit einer hochwertigen Silikondichtmasse von Makra die besten Erfahrungen.

    Hylomar ist ein sehr gutes Produkt, gerade wenn Kraftstoffdichtheit gefordert ist.

    Ebenfalls erstklassig ist high tack von permatex. Leider nur in den usa erhältlich.

    Viele Grüße

    Markus

    "Lohnt sich das?" fragt der Kopf.


    "Nein!" sagt das Herz, "aber es tut Dir gut!"


    www.m115.de


  • Hallo Markus, Hallo Tom,

    Hylomar ist bestellt kommt am Mittwoch.

    Euch besten Dank für die Hilfe melde mich nach Installation des Ganzen.


    Gruß Alex

    Fuhrpark: W110 200er Bj.67, 2 Golf 1 Cabrio Bj.90 jetzt mit H u.Bj.91, Polo Bj.91

  • Hallo Alex,

    das mit der Dichtmasse hatte ich überlesen, habe bei mir das ganze trocken montiert, nur ordentlich gereinigt. Sie wird auch recht stark verpresst die alte war zu einen wahren Formdichtung geworden. Ist nun einwandfrei dicht, ebenso die am Tankdeckel.

    Kann es sein, das damals noch reine Naturkorkdichtungen zum Einsatz kamen, heute aber fast nur noch Korkgummi verwendet wird ( Kork/Gummi Granulatbasis) .
    Hylomar ist sicher ok, wenn aber zusätzlich zu einer Weichdichtung benutzt, nur ganz dünn auftragen. Üblicherweise verwendet man das ja auch nur als reine Flüssigdichtung. Silikonmittel gehen auch, nur sparsam verwenden . Wir haben früher ganze Motoren oft nur mit Omnivisc oder Rhodorsil ( auch Elkem CAF 1 ; Hexenscheiße halt) gedichtet, mußt nur alles glatt und sauber sein.


    Gruß Uli

    Uli aus München, 220b, BJ.65

  • Hallo Uli,

    ich hatte Ende letzten Jahres eine neue Dichtung montiert leider nicht dicht, im WHB habe ich dann gelesen mit Dichtmittel deswegen die Frage im Forum nach dem richtigen Dichtmittel .

    Wie das bei Dir ohne Dichtmasse geklappt hat ist mir ein Rätsel.

    Eine neue Dichtung A110 471 0180 ist vorhanden Hylomar Dichtmasse ist auch vorhanden.

    Gibt es denn einen Drehmoment mit dem die Schrauben angezogen werden .


    Gruß Alex

    Fuhrpark: W110 200er Bj.67, 2 Golf 1 Cabrio Bj.90 jetzt mit H u.Bj.91, Polo Bj.91

  • Hallo Alex,

    Bin nicht mehr sicher, waren, so denk ich M4 gewesen, bei 8.8 Qualität wären das dann 3 Nm ( bei sauberen Gewinde), wären ca. 4KN Vorspannkraft mal 5 = 20KN. Sollte damit dicht werden und die Dichtung quetschen. Habe auch mal nachgegoogelt, so der Spezialist mit Kork bin ich nicht, manche schwören darauf, die Dichtung vorher in Wasser einzulegen, um sie geschmeidiger zu machen. Ob das hilft ?

    Ich hatte mal einen Lexikonbeitrag zu meiner Kraftstoffschmutzthematik gemacht, da kam ich auch an der Dichtung vorbei.

    Auf Seite 3 siehst Du die alte Dichtung, wie sie Form angenommen hat. Zum Schluß ein Bild der Tankdeckeldichtung, das sieht man schön das Gummi-Kork Gemisch.

    Gruß Uli

    https://mercedesclubs.de/lexik…fftank-220S-620200601.pdf

    Uli aus München, 220b, BJ.65

  • ja, stimmt schon, Berufskrankheit, schon zu viel passiert durch falsche Anzüge (am schlimmsten Schlauchbinder, die dauernd nachgezogen werden bis sie durchdrehen ), aber hast recht, man kann es auch übertreiben . Hylomar schadet sicher nicht, und wenn man in dreizig Jahren an den Tankgeber ran muß, braucht es eh eine neue Dichtung :-)

    Gruß Uli

    Uli aus München, 220b, BJ.65

  • Gestern hab ich Hylomat an der Getriebewanne angewendet und handfest angezogen. Dann mit einem kleinen Drehmomentschlüssel versucht auf 8nm anzuziehen, doch dann rutschte die Korkdichtung etwas nebenraus. Dann bin ich auf 5nm runter, der Kork rutscht immer weiter raus. Also habe ich aufgehört. Ich hoffe die Wanne bleibt trotzdem dicht. Nur gut, dass ich mir gleich 3 Dichtungen bestellt hab.


    Meinen Tankgeber-Korkring hab ich übrigens ohne Dichtmasse ersetzt. Das ist seit ein paar Jahren geruchsfrei.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo Zusammen,

    Dichtung mit Hylomar ist verbaut hoffe dass das Ganze jetzt dicht ist.

    Jetzt habe ich mir noch den Tankdeckel angesehen die Gummidichtung hat auch hinter sich.

    Im Teilekatalog ist für mich nicht klar ersichtlich welche Dichtung die Richtige ist ?


    Gruß Alex

    Fuhrpark: W110 200er Bj.67, 2 Golf 1 Cabrio Bj.90 jetzt mit H u.Bj.91, Polo Bj.91

  • Hallo David,

    mein Tankdeckel hat eine Gummidichtung ausserdem sieht der Tankdeckel anders aus.


    Gruß Alex

    Fuhrpark: W110 200er Bj.67, 2 Golf 1 Cabrio Bj.90 jetzt mit H u.Bj.91, Polo Bj.91

  • Hallo Alex


    Diese habe genommen, ….weils schnell gehen musste am MB Tresen geholt.


    https://mercedesclubs.de/onlin…d-neuteile/566-1104710280

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo Winfried,

    das ist ja die gleiche Dichtung wie bei Uli also eine Korkdichtung richtig.

    Die Dichtung bei mir ist eine Abdichtung von Elring für den Öleinfüllstutzen Aussendurchmesser 59mm innen 38,5mm 2,3mm dick.

    Lässt sich denn dein Tankdeckel noch drehen wenn Du abgeschlossen hast ?


    Gruß Alex

    Fuhrpark: W110 200er Bj.67, 2 Golf 1 Cabrio Bj.90 jetzt mit H u.Bj.91, Polo Bj.91

  • Hi Alex


    Ja der lässt sich drehen, strenger seit die neue Dichtung drin ist, aber das muss ja so sein. Vorher war auch Kork drin. Aber es hat immer nach Sprit gemuffelt. Jetzt ist Ruhe.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Wenn die Tankdeckeldichtung fehlerhaft ist saugt es den Spritgeruch ebenfalls durch den Kofferraum ins Fahrzeuginnere, besonders wenn eines der Fenster offen ist. Irgendwie entsteht da ein Sog oder Unterdruck. Warum, wieso, keine Ahnung. Erst hab ich die Tankentlüfttung und die Dichtung am Tankgeber repariert, dann war es besser, …vollständig weg war der Gestank erst mit Erneuerung der Tankdeckeldichtung. Mit der Zeit wird diese sicher gefügiger. Jetzt richt alles nur noch nach feinstem MBtex und Cohiba.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Es kann aber auch sein, dass die neue Dichtung 1 bis eher 2 Zehntel zu stark ist ... , so wie die, welche ich unlängst verbaut habe (aus Kork und auch eine aus Gummi).

    Das wurde auch mit Fett und nach einigen Wochen nicht besser ... .

    Noch eine neue Dichtung besorgt, minimal dünner, und der Tankdeckel lässt sich zwar immer noch schwer, aber deutlich leichter, drehen ... .


    In dem großen Kunststoff-Teil der Tankentlüftung, links im Kofferraum (wo die Leitungen rein und raus gehen), ist so eine Art Aktivkohlefilter enthalten.

    Wenn dieser fehlt oder zerbröselt ist, ..., stinkt es ebenfalls nach Sprit in der Garage (bei vollem Tank im Sommer).


    Grüße

    Marc