D-Jet bzw. M116-Spezi gesucht in NRW

  • Liebe Gemeinde,


    mein ansonsten vorbildlich laufendes und funktionierendes 280 3.5 Coupé (also M116 und D-Jetronic) nervt immer mal wieder mit schlechtem Lauf im kalten und halbwarmen Zustand: Der Motor ruckelt bzw. hat Zündaussetzer, die jedoch verschwinden, sobald der Motor komplett (!) warm ist, also geschätzt nach etwa 10-15 km. Dann läuft er wie ein Gedicht, selbst wenn er halb abkühlt und dann neu gestartet wird.

    Mein ansonsten sehr versierter und zuverlässiger Spezi im Nachbardorf soll diesmal nicht konsultiert werden. Er hat sein Bestes getan (und auch viel erreicht), aber jetzt soll ein Spezialist ran.


    Es ist ja immer mühsam, wenn der Fragensteller die Anweisungen mangels Talent und Werkzeug nicht befolgen kann, daher frage ich nicht nach einer Diagnose, sondern nach einem Tipp, wer im sehr großzügig erweiterten Umkreis Düsseldorf / Köln eine geeignete Werkstatt empfehlen kann. ;-)


    Danke Euch und einen erfolgreichen Tag!

    Karcsi

  • Hallo Karcsi,

    ich kenne dein Problem aus eigener Erfahrung. Ich habe auch ein 280Se 3,5 coupe mit solchen Problemen. In meiner Nähe, in Linnich, sitzt die Fa. Bosch Küppers. Hansd Küppers ist spezialisiert auf Oldtimerwartung und Oldtimer Vergaser und Einspritzsysteme. Soweit ich weiss ist er der einzige im Lande der noch über die gesamte benötigte Apparatur verfügt um an solchen Systemen zu arbeiten. Außerdem hatte Hans bei der Pleite von Solex Pierburg das gesamte Konvulat and Geräten und Ersatzteile übernommen. Also soweit ich mit meinen Autos betroffen bin, wenn das einer kann dann Bosch Küppers.

    Gruß Horst

  • In meiner Nähe, in Linnich, sitzt die Fa. Bosch Küppers. Hansd Küppers ist spezialisiert auf Oldtimerwartung und Oldtimer Vergaser und Einspritzsysteme. Soweit ich weiss ist er der einzige im Lande der noch über die gesamte benötigte Apparatur verfügt um an solchen Systemen zu arbeiten.

    Hallo Horst,


    nun da melde ich dann doch leichte Zweifel an, dass nur noch Küppers als der einzige im Land die benötigten Apparaturen für die D-Jetronic hat. :whistling:

  • Hallo Volker,

    ja mag sein das ich das etwas falsch einschätze, Aber Fakt ist, dass ich schon viele sehr klassische Automobile bei Küppers gesehen habe und auch mit den Haltern gesprochen hatte die vorher an diversen anderen Szellen waren und dann letztendlich in Linnich gelandet sind. Von denen die ich kenne sind alle, zwar auch erst nach einer etwas längeren Wartezeit bis der job erledigt war, vom Hof gefahren. Natürlich mag es weitere Experten geben, will ich nicht in Abrede stellen. Ich kenne jetzt einige und Küppers war hat überzeugend.

    Grüße Horst

  • Hallo Horst,


    nun da melde ich dann doch leichte Zweifel an, dass nur noch Küppers als der einzige im Land die benötigten Apparaturen für die D-Jetronic hat. :whistling:

    kann ich bestätigen....


    In SH könntest Du z.B. in Krogaspe einen D-Jet Prüfgerät finden und Volker ist die D-Jet nun auch nicht ganz fremd... ;-)

  • Männers,


    ich konnte länger nicht ins Forum schauen, daher erst jetzt großen Dank für Eure Beiträge!


    Die Instanz Dr-DJet kenne ich selbstverständlich und er wäre auch meine allererste Wahl! Leider recht weit von mir entfernt und ich weiß auch nicht, ob Du, Volker, auch als Werkstatt fungierst?


    Ich werde jetzt meinem Spezi (Fa. Haar in Solingen) noch eine Chance geben und dann möglicherweise Bosch Küppers einen Besuch abstatten.


    Allzeit ruckelfreie Fahrt!

    Karcsi

  • Hallo,


    nein ich bin keine Werkstatt und kein Automechaniker - es ist nur mein Hobby aus Spaß an der Freud. Ich habe auch gar nicht den Platz und die Motivation, um an fremden Autos zu schrauben. Das tue ich nur während der Workshops.


    Mein Verdacht in Deinem Fall wäre die Zündung. Da müsste Dein Wagen mal nach einer kalten Nacht an das Zündoszilloskop. Ob das ein Bosch Classic Dienst hin bekommt? Ich habe bei einem Kumpel Zündverteiler aus gleich 2 Bosch Classic Services gesehen, von denen einer angeblich auch aus einem der genannten Häuser stammte. Ein Bosch Service hat nicht gemerkt, dass der Zündverteiler falsch verstellte (mit falschen Federn/Fliehgewichten) und das auch nach Reklamation so behauptet. Bis sich heraus stellte, dass sie einen Prüfstand haben aber keinen, der ihn bedienen kann. Der andere Bosch Service hat einen ZV geliefert, der ausgeschlagen war. Dann habe ich meinem verzweifelten Kumpel einen ZV von mir gegeben und sein Mechaniker hat den eingebaut. Damit lief dann sein Auto gar nicht, weil das von zweiten Bosch Classic Service überholte Gebiss total verstellt war, so dass es in seinem ZV gerade noch so lief und in meinem gerade nicht mehr. Natürlich hielt er mich für einen Scharlatan. Ich konnte es ihm aber dann beweisen, dass der Bosch Service und nicht ich das Problem erzeugt hat. Ausnahmsweise habe ich ihn dann in meine Halle gerufen. Mit einem richtig eingestellten Gebiss von mir war sofort alles top. Seines habe ich später korrigiert. Letztes Jahr waren wir so gemeinsam am Großglockner und da lief endlich alles.


    Leider muss man auch den Spezialisten auf die Finger schauen. Mein Vertrauen in Bosch Classic Services ist set dieser Zeit begrenzt.

  • Hallo Volker,


    ja, genau so habe ich das vermutet, nachdem ich Dich im Internet gestalked habe. :saint:

    Schade eigentlich, ich bin sicher, Du hättest genug Kunden! :thumbsup:


    Vielen Dank für Deinen Tipp, ich habe auch am ehesten die Zündung im Verdacht!


    Ich werden den Wagen leider erst in 2-3 Wochen abgeben können, berichte dann aber, falls das Problem behoben werden konnte.


    Uns allen einen schönen Tag!

    Karcsi