M129 BILDER nackter Motor vorher - nachher

  • forum.mercedesclub.de/wcf/index.php?attachment/54269/Hallo Ihr Lieben,


    ich habe gerade mit dem Stichwort "Motor" in den Bildern/ Alben schicke Motorbilder gesucht.


    Und unter Restaurierungen / Technik / Details nur das beiliegende Bild gefunden.

    Das zeigt Details von super gemachtem Holz. - Aber leider keine Spur von einem Motor.


    Wie kann man erreichen, dass sich dort einfach Bilder

    mit den entsprechenden TAGS wie z.B. M129 etc. finden lasssen?


    Oder sind einfach keine hochgeladen worden?


    Meine Frage ist natürlich:


    Wie könnte mein Motor aussehen, wenn er nicht ölig und verschmiert gerade

    ausgebaut wurde, sondern frisch und sauber, aber nackt vor mir steht:


    Wo schraube ich also nun die wunderschönen neu verzinkten Kleinteile jetzt hin, die ich dem

    Veredler natürlich weder nach Baugruppe noch sonstwie kategorisiert dreckig und verrostet hingeschleppt habe,

    und die in der Goldschatzkiste nun glänzend versammelt rumliegen?


    Wer hat Bilder von einem Motor wie meinem, (M129)

    die nach und nach den Anbau von ALLEM was jemals abgeschraubt war,
    dokumentieren?


    Ich hatte sehr viele Bilder und sogar Videos von meinen Demontagebemühungen

    erstellt und dann leider das gesamte ALBUM mit dickem Finger gelöscht,

    als ich es in "BENZ" verschieben wollte.8|


    Wer hat das BESSER gemacht und kann mich und die Nachwelt nun direkt teilhaben lassen.:thumbsup:


    Es ist kein Klimateil verbaut gewesen, ich trage nur Wasserpumpe, Anlasser, Lichtmaschine, Ölfilter und andere

    lustige Behälter, Schellen und Dinge umher wie die Katze ihre Jungen und hoffe, dass ich den richtigen Zeitpunkt

    für die Reihenfolge nicht verpeile, und mir somit nachher dann nicht die Finger verrenke,

    wenn ich dummerweise erst irgendwas wunderschön festgeschraubt habe

    und danach feststelle, dass es VOLL IM WEG ist wenn ich was andres hinschrauben muss.


    Da Bilder viel mehr sagen als meine gut gemeinten Worte, bitte ich um eben jene, vielleicht in die Galerie, mit Tag in mein? Album:?:


    Die Natty

  • Hallo Natty,

    das Thema kenne ich, Du stehst davor , kratzt Dich am Kopf und fragst Dich, wie denn das eigentlich aussehen solle. Meine besten Erfahrung habe ich mit Shopping Bildern gemacht ( nur nicht auf die Preise sehen ), da sind die Details meist am besten erkennbar, z.B. bei solchen : https://www.vaeth-motoren.com/…129.982-m129.981-m129.980

    Die Idee, aber eine Album in der Galerie oder beim Lexikon als reine Bilddoku einzustellen, die manche Baugruppen pur zeigen ist nicht schlecht, sollte man verfolgen, da schlummert sicherlich einiges bei den Kollegen


    Gruß Uli

  • Hallo Natty


    auf https://www.vaeth-motoren.com/ sind überholte blinkende Motoren zusehen

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • ich möchte zum Protokoll hiermit anmerken, dass ich die Motorlagerschrauben nicht in Rot auslegen werde, kann aber einen gewissen Neid über die Farbgebung dort ausdrücklich nicht verhehlen. Das gusseiserne "Gelersch" (Ansaugkomplex) ist bei mir gedanklich noch rostig im Regal.
    Wie behandelt man derartige Objekte....lackieren? verzinken?


    grüße aus dem hessischen


    Natty

  • das sieht doch künstlich aus, so ein hochglänzender Motor... Die beiden M115.920, die mal ein Meister für mich überholt halt (also Schleifen, neue Kolben, Lager, Ventile, Wapu, Dichtungen; was man halt so macht), haben wir gereinigt zusammengebaut und eingebaut, fertig. Schließlich sind es immer noch gewöhnliche Großserien-Automotoren und keine Kunstwerke. Die Metalloberflächen laufen eh im Laufe der Zeit wieder an, Abgaskrümmer werden braun, also was soll das Ganze... Gut laufen und dicht sein muß der Treibsatz nach dem Einbau, das ist wichtig, Schönheit wird überschätzt.


    Grüße

    bacigalupo

  • Hall Natty,

    Das gusseiserne "Gelersch" (Ansaugkomplex) ist bei mir gedanklich noch rostig im Regal.

    Hmmm.... gusseisern sind bei mir die Abgaskrümmer. Die habe ich aluflammspritzen lassen und mit VHT Lack versehen.


    Das Ansaugteil ist Aluminium; da sollte kein Rost dran sein. Glasperlen stahlen oder fein (!) Sand / Glassplitter strahlen und alu lackieren.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

  • Ja, die blinken so, dass einem gleich die Tränen kommen, vor allem wenn ich dann bei mir die Haube aufmache......

    Aber blink-blink ist manchmal "aussen hui, innen pfui", siehe zB die Probleme mit Ralfs Motor oder das defekte, angeblich generalüberholte Getriebe in einem anderen Thread.

    Dann lieber unrestauriert, aber gepflegt, mit Gebrauchsspuren.

    Aber das ist meine persönliche Meinung.

  • Für die Gußkrümmer gibt es von VHT einen Basislack und einen hitzefesten Klarlack. Nach dem Glasperlstrahlen lackiert hält zig Jahre! Bei mir an einem Glas GT seit mehr als 20 Jahren wie neu. Die Aluteile werden auch glasperlgestrahlt und dann auch sofort mit mattem, hitzebeständigem Klarlack geschützt. Den Motor von meinem Avatar kannst Du in meiner Pagode gerne anschauen und Fotos machen was wohin gehört. Dieburg ist ja nicht so weit weg. Ich bin aus Marktheidenfeld. Der Motor hat inzwischen übrigens über 300000km gelaufen, also nix mit außen hui und innen pfui! Es gibt schon auch noch mehr Leute die wissen was sie machen. Das andere Bild ist von einem Motor den ich für die Pagode eines Freundes gemacht habe.

    LG Theo

  • danke, das ist ja eine überwältigende Menge Arbeit, die das Werk zum Glänzen brachte, Respekt. So schick muss es gar nicht unbedingt werden, aber das Geraffel muss wieder dran, damit das Lager frei wird. Ewig geht das nicht so weiter...


    ich werde die Anschauungsobjekte in Ehren halten und die Bilder abends unters Kopfkissen legen... So als Zielmeditation in Endlosschleife....

  • Moin,


    ich hätte noch etliche Detailaufnahmen von meinem 250SE `66 Motorraum. Habe ich damals vor Tausch der Zylinderkopfdichtung gemacht.

    Die Bilddateien sind aber recht groß, so dass die nicht alle per Mail versendet werden können. Wenn dich was spezifisches interessiert, schick mir ne PN.


    Gruß

    Rainer

    Stammtisch Weimar
    Treffpunkt: Gaststätte zur "Weintraube" in Hopfgarten oder bei mir auf dem Hof.
    Termin: Jeden ersten Donnerstag im Monat!