Neuauflage 560 SL Bedienungsanleitung in deutsch und Aufkleberset zu M117

  • Leider ist die über die Sternzeit vertriebene Bedienungsanleitung zur Zeit nicht mehr lieferbar. Eine Wiederauflage bzw. erneuter Druck dieses ehrenamtlichen Projektes, scheitert derzeit an den nicht geklärten Rechteverhältnissen, da diese damals von vier Mitstreitern gestemmt wurde. Ein Druckgenehmigung seitens der Daimler AG wurde hierfür nur unter Vorbehalt der Abgabe zum Selbstkostenpreis gegeben.


    Aus besagten Gründen haben wir uns am Wochenende in einer größerer Vorstands- und Typreferentenrunde entschieden, dass wir die Bedienungsanleitung für den 560 SL jetzt als komplette Eigenauflage gestalten und auch auflegen werden.
    Deswegen legen wir auch extremen Wert darauf, dass es sich bei diesem clubübergreifenden Projekt in Zusammenarbeit mit der Sternzeit um eine Neuauflage und keine profane Aktualisierung bzw. Nachruck einer wie auch immer gearteten Bedienungsanleitung, wie sie bis vor kurzem in der Szene vertrieben wurde, handelt. In diesem Zuge, werden wir sowohl Text und auch Grafiken selbst erstellen, und auch das Titelblatt überarbeiten. Sprich wir haben keinerlei Interesse an der Wiederverwendung der inzwischen ausverkauften Bedienungsanleitung.

    Und wenn wir schon dabei sind wieder mal eine Portion ehrenamtliches Engagement in das Projekt fließen lassen, dann werden wir auch ein hochwertiges hochqualitatives Druckerzeugnis erstellen, welches dann wie ausdrücklich seitens der AG gewünscht zu einem fairen und angemessenen Selbstkostenpreis in Höhe von 10 Euro inkl. Versand an alle Mitglieder im vdh und auch an alle Besteller über die Sternzeit abgegeben wird. Drucklegung wird hoffentlich, wenn nicht alles schief läuft, Ende Januar sein. Natürlich wird das Titelblatt auch mit einem neuem Logo versehen, damit die Neuauflage nicht zu Verwechslungen führen kann.


    Und ein weiteres Zuckerl von der Literaturfront: Im Zuge des Hauptartikels zum M117, der wie gewohnt zur gleichlautenten Ausgabe ( in diesem Fall 117) der Benzheimer Flosskeln korreliert, werden wir auch eine Aufkleberserie M 117 mit allen uns bekannten Varianten auflegen und zum Selbstkostenpreis den vdh-Mitgliedern anbieten. Sobald wir die einzelnen Aufkleber nach Originalvorlage rekonstruiert haben, werden wir sie hier vorstellen. Solltet ihr über originale oder dann noch nicht aufgeführte Aufkleber verfügen, wären wir über hochwertige Scanns höchst erfreut.

  • Schön wäre, wenn auf dem Cover auch ein 560SL abgebildet wäre.




    Der 560SL hat nun mal spezielle Stossfänger und Scheinwerfer.


    11.01.2021 Nachtrag von Winfried:


    So wird die Tittelseite auch nicht aussehen.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo,


    ich möchte mich beim vdh und allen Beteiligten an diesem Projekt aufrichtig bedanken. Es wird den Zugang aller 107 Fahrer zu einer deutschen Betriebsanleitung für vernünftiges Geld sicher stellen. Die ursprünglich in der Sternzeit erstellte Druckvorlage können wir zwar nicht verwenden, weil 2 der 4 Ersteller dieser Vorlage ihre Zustimmung nicht erteilen. Aber dank vdh werden wir das schnell kompensieren können. Ich will jedenfalls alles dafür tun, dass es so schnell als möglich klappt und freue mich sehr, dass wir diese Unterstützung erfahren.


    Volker dankt dem vdh-Vorstand, Winfried und der Redaktion im Namen aller Sternzeitler und 107er Fahrer !

    Viele Schraubergrüße, Dr-DJet Volker


    3MBcars.png


    Fast alles zum 107 SL/SLC: Sternzeit-107 sowie zu D-Jetronic und Zündung aller Hersteller: jetronic.org

  • Guten Morgen,


    das ist sehr schön, daß es Betriebsanleitungen für den 560 SL in deutscher Sprache dann wieder gibt. Dank dem VDH. Leider muß ich Winfried wiedersprechen, es gab den 560 SL wohldoch mit kleinen Stoßstangen und Rechteck-Scheinwerfern, nämlich in der Japan Ausführung, als Linkslenker..........

  • ...ups, dann müssen wir jetzt jemanden finden, der uns die japansicher Betriebsanleitung übersetzt?


    Wie auch immer, auf die inneren Werte kommt es an. Egal wie das Cover aussieht.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo Hagen


    Ich glaube es sind über 49.000 560SL für den Export gebaut worden und um die 11.000 500SL für Europa.


    Von den 49.000 Export Fahrzeugen kamen und kommen eine Menge zu uns. Da ist es doch für die Eigner schön eine passende Anleitung zum Fahrzeug zu haben.


    Übrigens im vdh Club sind 70 500SL und 80 560SL im Bestand.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo Winfried,

    Da ist doch für de Eigner schön eine passende Anleitung zum Fahrzeug zu haben.

    das ist schon klar.


    Was ich meinte ist: kann man nicht die deutsche 500SL Anleitung nehmen und einfach die Änderungen des 560 einbauen? Und gibt es die nicht mehr in elektronischer Form?


    Viele Grüße,

    Hagen, der echt keinen Plan hat wie es um Bedienungsanleitungen bestellt ist

    .

  • Hallo Hagen,


    als derjenige, der die Hauptübersetzungsarbeit leistet, kann ich Dir sagen, dass die Amis an jeder Ecke Warnungen und Hinweise dazu gefügt haben. Dann auch ein paar Anweisungen für sie verständlicher formuliert haben. Dazu kommt die umfangreichere und geänderte Serienausstattung. Und schon hast Du jede Menge Spaß damit. Besonders aufwändig ist das Kapitel über Rückhaltesysteme mit Kindersitzen nach US Vehicle ... Und sie werden nicht müde, das 3-fach zu wiederholen, auf Gesetze in den Bundesstaaten hinzuweisen etc. pp.


    Schön wäre es, wenn ich den Text jeder Seite einfach nur aus der 500 SL Betriebsanleitung übernehmen könnte. Aber nein, das muss ich also alles prüfen, vieles neu übersetzen und der Winfried muss dann den Satz machen und die passenden Bilder. Beispiel Mittelkonsole. Der Ami hat immer Klimaautomatik, der deutsche 500 SL nur die Heizmatik. Na und dann wollen wir in der 2. Auflage ja noch ein bisschen mehr oder besser machen. Aber mehr wird noch nicht verraten!

    Viele Schraubergrüße, Dr-DJet Volker


    3MBcars.png


    Fast alles zum 107 SL/SLC: Sternzeit-107 sowie zu D-Jetronic und Zündung aller Hersteller: jetronic.org

  • Hallo Volker,

    ... kann ich Dir sagen, dass die Amis an jeder Ecke Warnungen und Hinweise dazu gefügt haben...

    ich gehe doch schwer davon aus dass dieser für den mit Intelligenz ausgestatteten Mitteleuropäer unnötige Schwachsinn weggelassen wird, oder?

    Ansonsten verliere ich z.B. bereits auf Seite 3 das Interesse und schmeiße das Teil in die Ecke.


    Das die Sonderausstattungen die es in Europa beim 107er nicht gab hinzugefügt werden versteht sich von selbst; die Anweisungen dazu gibt es ja bei anderen Baureihen denke ich so dass man das Rad nicht neu erfinden muss.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

  • Hallo Hagen,


    bestelle die Betriebsanleitung nicht, Du wirst sie sonst ab S. 3 verfluchen, Dir den nächstbesten Whisky als Trösterschnaps suchen und von da an nur noch Gälisch reden und Deine Muttersprache vergessen. ;)

    Viele Schraubergrüße, Dr-DJet Volker


    3MBcars.png


    Fast alles zum 107 SL/SLC: Sternzeit-107 sowie zu D-Jetronic und Zündung aller Hersteller: jetronic.org

  • Hallo Volker,


    danke für den Hinweis !

    Das Ziel ist also eine Übersetzung der amerikanischen Anleitung ins Deutsche und nicht eine 560SL Betriebsanleitung für Deutsche.


    Ich wünsche Euch viel Erfolg bei der Aktion und ich bin mir sicher dass ein tolles Ergebnis dabei herauskommen wird :thumbup:

    Ich freue mich auf jeden Fall auf die Aufkleber.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

  • Hallo Hagen


    Die 560SL Owners Manuals für die U.S.A. weichen nicht nur hinsichtlich der Zubehörausstattung ab. Das Fahrzeug sieht in einigen Details innen etwas anders aus, nicht nur was das Radio oder die Klimaanlage betrifft. Technisch gibt es auch einige Abweichungen. Zudem sind die Formulierungen eben auf den US Markt zugeschnitten. Einfach nur aus der 500SL Anleitung den Text zu nehmen geht auf einigen Seiten, auf den meisten aber nicht. Jetzt versuchen wir eben eine möglichst authentische Übersetzung hinzubekommen, ohne auf eine bereits existierende deutsche 560SL Anlleitung zurückzugreifen. Deshalb möchte ich empfehlen, unser Projekt nicht "Neuauflage" oder "2. Ausgabe" nennen, auch wenn teilweise der gleiche Personenkreis engagiert ist. Und ja, es sind dann wie in jeder Betriebsanleitung haufenweise Hinweise und Warnungen drin, die vermutlich auch der amerikanische Käufer nie gelesen bzw. überblättert hat. An diesen Seiten hat Volker besonders viel Spass beim Übersetzen. Ich könnte das nicht mit meinem floridianischen Híllbilly-Englisch.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo Volker, Winfried,

    An diesen Seiten hat Volker besonders viel Spass beim Übersetzen. Ich könnte das nicht mit meinem floridiansichen Híllbilly-Englisch.

    falls ihr noch Hilfe braucht: ein klein wenig Englisch kann ich mittlerweile auch.


    Viele Grüße,

    Hagen


    p.s.: Hillbilly, so'n Quatsch. Florida ist doch flach, oder? :-)

    .

  • Hallo Jörg,


    ich habe Dir die gemeinsame Ankündigung von vdh und Sternzeit, die in den nächsten Flosskeln erscheint, schon mal vorab zugeleitet.


    Lieber Volker,


    Dein Engagement und insbesondere das der vdh'ler dieses schon bestellte Feld nochmals beackern in allen Ehren; aber was in Deinem Flosskelartikel schon sauer aufstößt ist die Unterstellung, dass zwei von Euch ehemals Vieren angeblich mit der ersten Version reich werden wollen würden und deshalb angeblich einen Nachdruck blockieren.


    Ein bisschen Basis-BWL und Mathe zeigen schnell auf, dass maximal Leute, die jetzt noch schnell die vergriffene 1. Auflage bei eBay weiterverkaufen, relativ gesehen, eine gute Margen machen können; aber, absolut gesehen, kann keiner der Beteiligten an so einem Projekt jemals erwarten , seinen Aufwand ersetzt zu bekommen. Dafür sind die Stückzahlen einfach zu niedrig.


    Also muss der Hund woanders begraben liegen.


    Und um persönliche Animositäten als Dritter richtig einschätzen zu können, muss man sich beide Seiten anhören.


    Ich würde mich freuen, wenn auch die beiden, die Du so direkt in Deinem Artikel angesprochen hast, in der nächsten Ausgabe der Flosskeln zu Wort kommen würden.


    Mit freundlichem Gruß


    Oliver

    ----- schraube noch an einem W113 und bin meist im Pagodentreff ----

  • Prinzipell hat Oliver recht. Ich konnte die neue BHF noch nicht lesen. Die Vorabversion des Artikels habe ich gesehen, aber was Oliver beschreibt muss ich übersehen haben. Wenn der Artikel zur 560 SL Betriebsanleitung unglückliche Formulierungen enthält empfehle ich den Beteiligten eine Klärung untereinander. In Foren und Zeitschriften neigen diese Dinge nur in Schlammschlachten zu enden. Das muss jetzt und sofort gestoppt werden!


    Worum geht es hier eigentlich?


    Wir produzieren eine Deutsche Betriebsanleitung 560 SL, die derzeit nicht verfügbar ist. Dass es diese Betriebsanleitung herstellerseitig nie gab ist nicht neu, der TYP 560 SL wurde nur in JPN, AUS, USA und CAN ausgeliefert. Das ist für den vdh nun wirklich keine grosse Sache. Wer schon mal in Ornbau war, hat sicher die Regalreihen und Apothekenschränke gesehen. Tausende von Teilen liegen dort. Nicht wenige davon wurden vom vdh nachproduziert oder bei Lager- und Werkstattauflösungen beschafft, weil diese aktuell oder in naher Zukunft nicht mehr lieferbar sind/waren. Nicht wenige davon sind auch für den 560 SL verwendbar. Um nun bei dem Vergleich zu bleiben, in allen Fällen war der Acker schon mal bestellt worden. Ernten allerdings kann man nur, wenn der Acker immer wieder neu bestellt wird. Nachproduktionen, Dokumentationen, Gebrauchtteileversorgung und vieles mehr wurden im vdh schon immer gestemmt. Für manche Projekte wurden auch Kooperationen eingegangen, wie z.B. mit der Sternzeit 107, und hier speziell mit Volker Huck und einigen Sternzeit 107 Freunden. Vergleichbare Kooperationen gab es in der Vergangenheit immer wieder mal, sowohl auf der Beschaffungs- als auch auf der Absatzseite.


    Egal worum es in der Vergangenheit ging, immer war es Ziel, dass das was hinten rauskommt ohne grosse Preisaufschläge bei den Mitgliedern ankommt. Davon profitieren bei diesem Projekt alle, die an dieser Betriebsanleitung Interesse haben, sofern sie im vdh, im Sternzeit 107 Forum, oder im 107 Club Mitglied sind.


    Last uns einfach das machen, was wir am besten können, nämlich unserem Hobby nachgehen.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de