W123 Federspanner zur Ausleihe / Miete gesucht

  • Hallo zusammen,



    Gerade schlage ich mich mit dem Problem einer gebrochenen Fahrwerksfeder (Vorne) herum.

    Jetzt bin ich seit etwa einem Jahr VDH Mitglied und habe mich gefragt : Gibt es von Seiten des Vereins Werkzeuge zu verleihen? Im speziellen einen anständigen Federspanner? Oder gibt es in der Community hier jemanden der so etwas hat und vermietet bzw. verleiht?


    Die guten sind sehr teuer, die schlechten lebensgefährlich. Aber nur um meine beiden Federn zu tauschen einen zu kaufen lohnt nicht wirklich.


    Grüße! Matthias

  • Hallo Matthias,


    für solche Anfragen haben wir hier den Kleinanzeigenteil: https://mercedesclubs.de/ersatzteilecke-startseite/


    Unabhängig davon, nein, der vdh verleiht keine Werkzeuge. Es gibt den alten Spruch: Frauen und Werkzeug verleiht man nicht.


    Jede gute Werkstatt oder Reifendienst sollte dir aber weiterhelfen. Im 123er-Forum gab es dazu ja auch reichlich Tipps.


    Gruß

    stefan

    Gruß

    stefan


    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)

  • Hallo.


    Mal bei einer Mercedes Werkstatt nachgefragt? Dort verleihen sie es eventuell. Alternativ halt bei jemanden machen lassen, der sowas hat. Das China-Set ist schon brauchbar, da es auf derselben Idee des Originalwerkzeuges von Klann basiert, aber beim W123 scheint das Loch wirklich zu klein für die China-Kopie zu sein.


    LG

  • Hallo Matthias,

    leider sehe ich es erst jetzt - die Info, dass der Nachbau beim W123 nur mit Modifikationen am Dom durchpasst hatten wir wohl schon mal:


    Fahrwerk 123er vorne extrem hoch - ab Beitrag 14 (mit "Problemlösungsvorschlag" im Link).


    Solltest Du aber Unbehagen bei dem Gedanken spüren, die Domöffnung zu "modifizieren", damit der Nachbauspanner passt - was ich gut nachvollziehen kann - dann könntest Du nun - nach dem Fehlschlag mit der getätigten Federspannerinvestition - jetzt ja einer wenig auf das Mitleid der in Deiner Nähe wohnenden & (nicht ganz selten) im Besitz eines Klann-Federspanners befindlichen Forenteilnehmer hoffen...

    ...dazu wäre aber - wie von Markus gesagt - eine Eingrenzung Deiner geografischen Lokation recht hilfreich.

    Gruß vom Niederrhein,

    Gedr

  • Hallo Matthias,


    Nachbaufederspanner heißt nicht das das nicht passt. Es gibt (gab) günstige um 200,-€. Das hat sich nach einem in der Werkstatt gemachten Federwechsel schon fast gelohnt

    Habe selbst 2 verschiedene Federspanner am W123 Vorderachse an unterschiedlichen Fahrzeugen verwendet.

    An einem Fahrzeug passte es gut am Anderen Schlecht und einer nicht. Habe dann Festgestellt das an dem älteren Fahrzeug Bj.1976 anscheinend die Domlöcher etwas kleiner waren.

    Von SSW Schmack ,sofern ich mich richtig erinnere ,ist das ältere deutsche Produkt das hat zwar schlecht aber gepasst.

    Auf der einen Fahrzeugseite gut , schlecht auf der anderen deshalb glaube ich das da eine Deformation am Fahrzeug vorlag.

    Grundsätzlich ist natürlich der Klann Federspanner die schönste Lösuung aber so teuer (kostete mal um 1000,-€) das sich der für eine einzelne Verwendung nicht rechnet.

    Werkzeug verleihe ich nur an gute Freunde bei denen ich genau weis wie diese arbeiten. Das sind mur sehr wenige.

    Technische Unterstützung also gemeinsames Arbeiten mit dem Werkzeug wäre bei entsprechender räumlicher Nähe ggf. möglich


    Grüße Volkmar derzeit in Thüringen , Werkzeug hat Standort Berlin

  • Namd,


    das Problem beim 123er ist oft, das die Bleche im Bereich der Öffnung leicht versetzt übereinander stehen. Fertigungstoleranzen halt.


    Da muss teilweise auch für den Klannspanner nachgerarbeitet werden.


    Gruß

    stefan

    Gruß

    stefan


    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)

  • Hallo in die Runde.

    Habe mir auch ersten den China Nachbau gekauft um dann festzustellen, dass das Ganze an der Vorderachse nicht passt.

    Gelöst habe ich es ohne Nacharbeiten am Blech oder Spanner, wie auf den Bildern hoffentlich ausreichend ersichtlich. Hilft natürlich nur wenn der Achsschenkel mit raus soll.

    Hoffe das ist für den ein oder anderen noch eine Anregung. Geklappt hat das Ganze sehr gut.

    Gruß

  • Hallo Stefan,

    das Problem beim 123er ist oft, das die Bleche im Bereich der Öffnung leicht versetzt übereinander stehen. Fertigungstoleranzen halt.


    Da muss teilweise auch für den Klannspanner nachgerarbeitet werden.

    Kannst Du bestätigen dass der Klann KL-0025-1 für die W123 und W126 Federn geht? Ich habe auch so ein Chinateil und das funktioniert auch gut aber mir kommen vor allem bei den 126er Federn doch Bedenken (ist wohl das Alter :-) ) und selbst 1000 Euro sind wenig Geld wenn man damit nur einmal verhindert dass einem so eine Feder um die Ohren fliegt.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

  • Hallo Hagen,


    ich hatte mir vor Jahren mal einen Klann ausgeliehen....habe aber seit mindesten 10Jahren jetzt den Hesselink FS-3000 https://www.hesselink24.de/kfz…esselink-fs-3000_113_1001


    Der hat bisher auch bei den 123ern seinen Dienst getan. Wobei hier wohl der FS-3600 noch besser sein soll.


    Gruß

    stefan

    Gruß

    stefan


    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)

  • Der hat bisher auch bei den 123ern seinen Dienst getan. Wobei hier wohl der FS-3600 noch besser sein soll.

    Ja, sie schreiben

    "Zur Durchführung durch z.B. den Querlenker ist ein Lochdurchmesser von min. 45mm erforderlich(für kleinere Lochdurchmesser kaufen Sie bitte unseren Federspanner FS-3600)." Aber der 3600 ist zZt vergriffen.

  • Hallo, da ich dasselbe Problem habe ist jemand aus dem Club aus de Raum Stuttgart /Reutlingen und hätte so einen Federspanner der durch das Loch paßt, über die Vergütung werden wir uns schon einig. :-)

    Gruß


    Ingo
    :thumbup:


    W116 - W123 - W124 ........
    ==> Cabrio, Coupe, Kombi, Limo

  • ,,,so um das Thema für mich zu beenden ich habe mir jetzt den Federspanner gekauft um durch die Löcher vom W123 W116 etc durchzukommen.

    DIe Rechnung ist einfach , wenn ich meine Gummiunterlagen von der Feder ändern will kostet mich das min 100-150 euro , gefällt es mir nicht dann zahle ich doppelt, so ist es einfach und bei der Menge meiner Sammlung habe ich jetzt halt noch ein Spezialwerkzeug mehr :-)

  • Hi W116W123,


    hast Du den Spanner schon angesetzt? Habs leider eben erst mitbekommen aber der Federspanner passt nicht beim Benz. Wollte ich auch fürn 123er hernehmen, aber war nichts.


    Zwar ist die Durchführung schön schmal, aber die Teller haben eine zu große Steigung.

    Die bekommst nicht in die Feder reingesteckt.

    Ich hab den wieder zurück geschickt, den 3000er gekauft und den Dom etwas aufgeschliffen.


    Grüße,

    Michael

  • Nein habe noch nicht aber ich werde es morgen sehen , dann sag ich Bescheid.

    Gruß


    Ingo
    :thumbup:


    W116 - W123 - W124 ........
    ==> Cabrio, Coupe, Kombi, Limo

  • Leider genau dasselbe bei mir .

    Gruß


    Ingo
    :thumbup:


    W116 - W123 - W124 ........
    ==> Cabrio, Coupe, Kombi, Limo