Saugrohrvorwärmung defekt

  • Hallo Zusammen ,

    an meiner Heckflosse ist die Saugrohrvorwärmung nicht mehr gangbar.

    Ich habe darüber nichts brauchbares bzw.keine Literatur gefunden wie man bei dem Thema vorgeht ,bin auch kein Kfzler.


    Gruß Alex

    Fuhrpark: W110 200er Bj.67, 2 Golf 1 Cabrio Bj.90 jetzt mit H u.Bj.91, Polo Bj.91

  • Hallo Alex

    Ich fahre w111 und ein w113 beide die Vorwarmung deaktiviert, gibt mehr Leistung und gefrieren tut er nicht, weil Ich nicht im Winter fahre

    gr Cees

    Wie wird die Vorwärmung deaktiviert ?

    Fuhrpark: W110 200er Bj.67, 2 Golf 1 Cabrio Bj.90 jetzt mit H u.Bj.91, Polo Bj.91

  • Hallo,


    bei dem Thread geht es glaube ich um ein Vergaserfahrzeug (200, W110, Bj. 67, M121.940 mit 2x Solex 38 PDSI) - und somit vermutlich darum, wie die festgerostete Klappenwelle (steuert die Beheizung des Ansaugkrümmers durch den Abgaskrümmer; wird über aussenliegende Bimetallfedern betägt) - wieder gängig gemacht werden kann....!?


    ...bei mir half damals Caramba, einwirken lassen, vorsichtig mit der Zange an der Welle drehen, Caramba, einwirken lassen,....

    ....& 2 neue Bimetallfedern.


    Da man die Fahrzeuge heute aber nur selten in Polargebieten bei -20°C starten muss, kann man notfalls auch die Klappen in der "geschlossen" Position festsetzen


    Gruß,


    Gerd


    PS:


    Eine zusätzliche Ansaugluftvorwärmung am Sauggeräuschdämpfer, mit der bei kaltem Motor die Ansaugluft über einen großen Wellschlauch aus einer Metallhutze gezogen wird, die von aussen um den Abgaskrümmer gelegt ist, hat der 200 standardmäßig glaube ich nicht und dürfte somit hier nicht gemeint sein, oder?

  • Hallo Gerd,

    ja du hast recht es dreht sich um die festgebackene Klappenwelle .

    Werde das ganze mal mit Caramba probieren sowie die Klappen auf geschlossen setzen die Flosse wird ja im Winter sowieso nicht gefahren.


    @Cees dir danke für deine Hilfe sorry hätte ich auch Schreiben können das sich den 200er handelt wie Gerd erkannt hat.

    P.S. so muß ein Motor aussehen 👍


    Gruß Alex

    Fuhrpark: W110 200er Bj.67, 2 Golf 1 Cabrio Bj.90 jetzt mit H u.Bj.91, Polo Bj.91

  • Hallo Alex,


    wenn Du die Klappenwelle erst einmal gängig hast, dann kannst Du aber natürlich auch neue Bimetallfedern (MB-Sprech: "Thermospiralen") einsetzen und die Mimik wieder funktionsfähig gestalten.


    Bei mir (M130V, 280S) war es die Teilenummer 115 143 0010 - kosteten < 10€ meine ich.

    Ob die auch bei Dir passt sollte der M121 Teilekatalog oder der Freundliche sagen können.


    ...und wenn die Klappenwellenlagerung komplett perdu ist, gibt es zumindest beim M130 einen "Rep-satz Heizklappenlagerung" (123 140 0027) - inkl. Bimetallfeder.
    Ist allerdings mit einem erheblich finanziellem Widerstand versehen, der Satz.
    Daher würde ich spätestens dann wohl das Festklemmen der Klappe vorziehen.


    Viel Erfolg!


    Gruß,


    Gerd

  • Sei froh wenn sie klemmt... dann schlägt sie nicht aus...

    Viele Grüsse

    Markus

    170.000km mit fester klappe gefahren...bei bis zu - 27 Grad

  • Hallo zusammen,


    hat jemand ein Foto / Bild, wo die Klappenwelle und Bimetallfedern sitzen? Liegen die unterhalb der Vergaser am Abgaskrümmer?

    Kann eine falsche Klappenstellung (Winterstellung bei Sommerbetrieb) negativen Einfluss auf die Vergaserfunktion haben?


    Gruß

    Bernd

  • Hallo Bernd,


    die Klappenwelle sitzt im Abgaskrümmer, direkt unter dem / den Vergaser(n).


    Die Bimetall-Spiralfedern sind häufig spurlos hinwegkorrodiert.


    Auf dem anderen Wellenende sollte sich aber noch das große Gegengewicht befinden.


    Ein Bild der Mimik beim M130 findet sich z.B. hier: https://www.ebay.de/itm/Abgask…4-M180-M130-/274060523633 .


    Besser noch hier - mit kompletter Funktionsbeschreibung: https://www.strichacht-forum.d…en_im_Auspuffkr%C3%BCmmer .

    Gruß,


    Gerd


    PS:

    In dem Strichachtforum-Beitrag wird von Caramba als unterstützende Maßnahme zum gängig machen abgeraten, da die Schmiermittelreste nach der Motorinbetriebnahme verkoken und die Welle dann blockieren könnten.

    Ich halte Caramba (& einwirken lassen) unabhängig davon für eine gute Idee eine festgegangene Welle wieder gängig zu bekommen.

    Um die Kriechölreste - nach erfolgreichem Lösen der Welle - zu entfernen & ein Verkoken auszuschließen (ist mir noch nicht passiert...), könnte man die Lagerstelle aber natürlich vor Wiederinbetriebnahme noch gründlich mit Bremsenreiniger durchspülen (...und ein wenig warten, bevor man den Motor startet).

  • Hallo Bernd,

    hab mal schnell ein paar Bilder gemacht vom Abgaskrümmer (/8 230.6)

    Ich habe mir auch neue Spiralfedern beim Freundlichen bestellt. St. 7€

    Auf keinen Fall darf man die Bimetallfedern von außen mit der Lötlampe o.ä. warm machen um zu sehem ob sie arbeiten. Sie verlieren ihre Spannkraft!

    Gruß Jürgen

  • Hallo Zusammen,

    war gerade an der Flosse und hab mal ein Bild gemacht.

    Ich gehe davon aus dass die Klappenstellung so nicht erkennbar ist die Spiralfeder ist ausgehängt.


    Gruß Alex

    Fuhrpark: W110 200er Bj.67, 2 Golf 1 Cabrio Bj.90 jetzt mit H u.Bj.91, Polo Bj.91

  • Hallo Alex,

    ist doch erkennbar.

    Wenn eine Intakte kalte Spirale eine freigängige Welle mit dem Zeiger an den Anschlag zieht zeigt das Bild die Wellenstellung im warmen Zustand,

    also Umlenkung des Abgastromes beendet.

    Gruß HaWA

  • Vielen Dank euch allen für die ausführliche Bebilderung und danke Gerd für den link mit der Funktionsbeschreibung. Manchmal kommt es mir so vor, als würde ich wirklich immer noch fast gar nix über die Technik meines Autos wissen - mir sind diese Klappen und Wellen bisher überhaupt nicht aufgefallen :/...

    Danke auch HaW für den Hinweis der Dampfblasenbildung bei ständiger Vergaserbeheizung ... sowas dachte ich mir schon fast, nun weiß ich es :)


    Ich hab bei mir direkt auch mal nachgeschaut und konnte beruhigt feststellen, dass beide Klappen (bzw. die Wellen) gängig sind - hab einfach mal am Gegengewicht gedreht.

    Die eine dreht aber schon mit merklich Widerstand - also werde ich mal etwas Caramba benutzen ... bis ich den Motor wieder starte, geht sowieso noch etwas Zeit ins Land wg. der aktuellen Achsschenkel-Querlenker-Reparatur.


    Gruß

    Bernd

  • Servus Alex,

    wenn die Klappen nicht funktionieren oder festgerostet sind, ist das nicht schlimm.

    Wichtig ist nur das die Vorwärmung für den Vergaser geschlossen ist.

    Also die Abgase vom Motor ungehindert in den Krümmer gelangen.

    Grüße von Rudolf