Lenkrad früh spät in schwarz oder in elfenbein Mercedes

  • Nein, ihr bekommt hier einen Hinweis, wann oder dass die Lenkräder nun verfügbar sind.


    Gibts denn was neues bezüglich der Lieferung? Ich bin Vorbesteller und gucke irgendwie jeden Tag hier weil ich das nicht verpassen will :-)

    Namd,


    siehe Beitrag von Horst.


    Gut Ding braucht weil.


    Gruß

    stefan

    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)

  • Also ich freue mich, dass es überhaupt möglich gemacht wurde, neue Lenkräder zu bekommen.

    Bei so einer Aktion muss man halt etwas GEDULD haben, bevor man LENKRAD haben kann.

    Ich bedanke mich jedenfalls nochmal bei allen Beteiligten für ihre Mühe und bin mir ganz sicher,

    dass man uns die Ankunft sofort mitteilt, GANZ SICHER!!


    Grüsse Robert vom Rhein

  • Sehe ich genauso, Robert.


    Bei solchen tollen Teilen und Aktionen habe ich alle Geduld der Welt.

    Ist ja auch nicht schwer, wenn man mit seinem Old-Daimler schon 46 Jahre zusammen ist ... :-)


    Tolle Sache - freue mich riiesig.


    Gruß,

    Achim

  • Hallo Volker, gem. vorstehenden Seiten dieses Freds schloss die Bestellmöglichkeit vor Jahren. Liest Du die anderen Seiten und wartest Du bis die Aktion weitergeht, später kannst Du -dann eben nicht zum Erstbestellerpreis- ordern. Geduld, gut Ding will Weile haben.

    BG OLIVER

  • Hier der aktuelle Stand der Dinge vom 21.04.2020 (Sorry, hatte meine Antwort leider noch nicht auf öffentlich geschaltet, deswegen erst jetzt sichtbar!)


    Aktuell sind 3 Teilenummern zur Produktion vom Classic Center freigegeben.


    Einmal das W100 Lenkrad in schwarz und 2 Mal W115 Lenkräder in schwarz und hellelfenbein DB670.


    Weitere Teilenummern vom W112 Lenkrad sind teilweise freigegeben.


    Alle freigegebenen Lenkräder haben sowohl Einbauversuche, visuelle Prüfungen der optisch hohen Anforderungen an die Oberflächen, und natürlich auch üblich geforderte TÜV Belastungs – und Dauerhaltbarkeitstests bis hin zur Bruchprüfung durchlaufen und bestanden.


    Entscheidend ist hierbei auch das Verhalten der speziellen Kunststoffummantelung im Falle eines Bruchs, da ein falsches Bruchverhalten des Materials zu schweren Verletzungen führen könnte. Auch ein Wechselverhalten bei hohen und tiefen Temperaturen darf nicht zum typischen Rissverhalten der Kunststoffhülle führen, wie man es von älteren Lenkrädern her kennt.


    All das erforderte monatelange Test beim TÜV und interne Laboranalysen im Classic Center was auch mit erheblichen Kosten verbunden ist, aber letztendlich verlässliche Sicherheit gibt.


    Die Produktion beim Hersteller kann für die freigegebenen Lenkräder jederzeit begonnen werden, sobald die CoronaVirus-bedingten Restriktionen gelockert sind.


    Geplant sind nur die Farben schwarz, hellelfenbein DB670, und elfenbeinfarbig DB620.


    Im Anschluss daran ist geplant die nächsten 2 Typen A 120 464 05 01 und A 186 460 09 03 anzugehen.

  • Hallo an die Teilecrew,

    Wann ist den wohl mit den frühen Flossenlenkräder zu rechnen.

    Ich lese Teilenummer vom W100, W115, W120, W186.....

    Ich bin aber weiterhin geduldig.

    Besten Dank an alle Verantwortlichen im vdh.

    So etwas schafft nur dieser Club!

    Beste Grüße

    Albert

  • Hallo,

    ich habe ein Frage bzgl. der Strich-8 Lenkräder, da es hier teils widersprüchliche Aussagen von verschiedenen Leuten gibt (einmal "alles weg durch Vorbesteller" bzw. "auch als Spät-Besteller zum höheren Preis noch möglich"):


    Sind nach Lieferung der schwarzen /8-Lenkräder an die Vorbesteller noch welche übrig zum höheren Preis?


    Besten Dank und Grüße

    Thomas