Hallo aus Luxemburg

  • Hi Leute


    Ich bin neu hier. Ich heisse Manuel, Manu genannt. Ich bin 57 Jahre alt und besitze einen W123 280 CE von 1980. Darauf gekommen bin ich, weil ich leider einen bisschen anderen Geschmack habe. Ich weiss nicht ob ich das hier sagen darf :-) Meine Karre hat ein Airride verbaut mit 3-teiligen BBS Felgen. Ich liebe die Form des Autos und finde die Erscheinung so mit Umbau perfekt. Ich bin KEIN Orifreak. Besitze auch noch einen 1969er Dodge Charger R/T mit 8,3 LIter Maschine, komplett restauriert, auch nicht original, weil mir das am A..... vorbei geht. Des Weiteren fahre ich im Alltag einen AMG GTS und einen ML 350 BlueTech W166. Ich fahre Autos die mir gefallen und baue dementsprechend um. Bin leidenschaftlicher Schrauber. Etwas hat mich aber verschreckt und zwar dass man praktisch keine Teile für den W123 bekommt, sprich Blechteile etc. Für meinen Charger gibt es ALLES zu kaufen. Ich kann nicht verstehen, dass das bei einem Merceds nicht so ist.

    Dann kommt noch dazu, dass ich beim Kauf übers Ohr gehauen wurde. Ich habe das Auto während der Pandemie und Lockdown blind gekauft. Wieso.............weil ich ein solches Teil suchte und grade mein W123 so angeboten wurde, wie ich es mir vorstellte. Also, weil ihr Deutschen so ehrliche Leute seid und ich nicht nach Deutschland fahren durfte wegen der Pandemie und dem Lockdown, habe ich beschlossen das Auto blind zu kaufen und dem Verkäufer nach einem Telefongespräch zu vertrauen. War nicht gut. Überwiesen habe ich natürlich auch sofort, weil ich ja ein freundlicher Mensch bin. Vor vielen Jahren konnte man einem deutschen Verkäufer problemlos blind vertrauen. Ich habe mehrmals solche Geschäfte abgewickelt und immer ohne Probleme. Die Welt hat sich leider verändert :-(

    Die Sache ist nun die dass an der Karrosse gepfuscht wurde und ich wieder einmal ran muss. Leider bin ich nur Schrauber und kein Karrosseriebauer. Also doof gelaufen.

    Egal, ist nun eben so.


    Gruß aus Luxemburg


    Manu

  • Hallo Manu,

    geile Karren, klasse! Auf weitere Antworten wirst Du eine Weile warten müssen, da die meisten hier mit Herzproblemen gerade im Krankenhaus sind ;-) Schön, daß es auch solche Autos gibt!

    Thomas

  • Ich finde den C123 klasse.

    Willkommen hier, und entschuldige dich doch nicht gleich, nur weil du das Auto nach deienm Geschmack veränderst hast.

    Besser, wenn du dich entschuldigst bei den "Deutsch" 8o

    So ein altes Auto darf man NIE ungesehen verkaufen.


    Ich steh auch auf sowas.... (Tiefergelegte Kisten)

    Ich hab einen Audi TT 8N aus dem ich bald nicht mehr rauskomme (56 Jahre)


    Breiti

    REGEL;

    schreibe im Internet nur, was du dich traust, dem gegenüber auch in Persona jederzeit ins Gesicht zu sagen!

    ?(

  • Hallo Manu,


    recht herzlich willkommen im Forum !


    Feine Autos hast Du da und ein 123er Coupe ist eine gute Wahl; sind wirklich ein gelungenes Design finde ich.


    Ich bin KEIN Orifreak.

    Ich glaube das hättest Du nach den Bildern nicht unbedingt erwähnen müssen :-):-):-)


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

  • Hallo Manu,


    bin selbst zwar Orifreak aber einen C123 mit Airride schau ich mir trotzdem gerne an. Von daher alles gut. :D


    Herzlich willkommen!


    Viele Grüße

    Thomas

  • Guten Abend Manu und herzlich willkommen hier.


    Da hast du dir ja ein ganz tolles Auto zugelegt. Eine geschmackvolle Ergänzung deines bisherigen Fuhrparks.

    Wie es dir geht, kann ich sehr gut nachvollziehen. Betrug beim Autokauf habe ich ebenfalls erlebt. Du hast jedenfalls meine volle Anteilnahme.

    Ich wünsche dir trotzdem viel Spaß mit deinem neuen Hobel und allzeit gute Fahrt.


    Viele Grüße


    Fritz

  • Hallo und herzlich Willkommen hier!

    Bin zwar selbst kein "Originalo", aber Autos, die mit dem Schweller auf dem Boden kratzen, sind so überhaupt nicht mein Ding. Auch, weil da leider zu oft Umbauten von eher zwielichtigen Typen erfolgen, die irreversibel sind und m.E. (!) ein Stück Kulturgut unwiederbringlich zerstören.

    Dein W123 würde bei mir den Bildern fast nach noch als "genehmigt" durchgehen... ;)

    Aaaaaaber: Zum Glück ist so etwas erlaubt & jede*r darf genau das tun, woran er/sie Spaß hat. Das schöne an unserem Hobby ist doch die Vielfalt und dass die Meinungen & Geschmäcker sich unterscheiden.

  • Hallo Manu,

    Gruß und willkommen hier, bin auch noch nicht so lange hier, aber habe schon viel Hilfe erfahren.
    Und wie Du siehst gibt es durch aus die Originalitätsliebhaber und die etwas freier interpretierenden.

    Ich persönlich sehe das auch nicht eng, wenn ich mir Dein Coupe ansehe, dann sehen zumindest die Felgen und die Tieferlegung nach zeitgenössischem Tuning aus, gab es bei Mercedes nicht so extrem wie z.B. bei BMW, aber gab es eben auch. Da gibt es sogar noch H-Kennzeichen ( z.B. BMW E 28 mit allem was der damalige D&W Katalog hergab ) .Und ein Luftfahrwerk nachträglich ist technisch sicherlich auch herausfordernd wie interessant. Kombinationen aus altem Erscheinungsbild und neuer Technik z.B. hat auch seinen Reiz, der Chef einer Firma in England, mit denen Ich zusammengearbeitet hatte, hatte einen sehr schönen Beacham Jaguar (MK2 mit 5 l V8), war schon nicht schlecht. Mechatronik, E9 MKO, oder auch ganz witzig seinerzeit ein Hartge W124 mit S38 Motor waren/ sind ähnlich Vertreter, die durchaus Ihre Daseinsberechtigung haben. Mitunter ist moderner Komfort, Fahreigenschaften oder Bremsen etc nicht zu verachten.


    Der Challenger ist schon gewaltig .Hut ab. Breit und flach ( naja, so flach ist er nun auch nicht ) hat schon was. Muß dann immer an Fluchtpunkt SanFransisco denken ( gut, das war ein Charger ) .

    Und mit den ehrlichen Leuten in Deutschland…Charakter kann man nicht an Nationalitäten festmachen ( Gottseidank ) , und A….Löcher gibt es leider überall. Hoffe, das Du trotzdem Freude hast an Deinem 123 er und machst ihn so wie er Dir gefällt., wenn es denn die Teile gibt. Verglichen mit den Amerikanern und Engländern ist tatsächlich ein trauriges Kapitel, aber dafür gibt es ja auch den VDH 😊
    Gruß Uli

    Uli aus München, 220b, BJ.65