Posts by volatile void

    Hi Lutz,


    schöne Vorstellung und ein ebenso schönes Fahrzeug, das Du da hast! Über einen W108/W109 hab ich auch schon mal nachgedacht, bin dann aber doch (auch wegen meiner Vorgeschichte) beim W201 gelandet. ;)


    Herzlich willkommen!


    Viele Grüße

    Thomas

    Hallo Rüdiger,


    herzlich willkommen! :)


    Der Ponton ist zwar nicht so ganz meine Ära, trotzdem ist ein W121 immer schön anzusehen. Welche Farbe versteckt sich denn unter dem Schaum?


    Interessanterweise ist mein 190 D auch ein Jahr jünger als ich und mein Patenonkel heißt auch Helmut. ^^ Gibt schon Zufälle.


    Viele Grüße

    Thomas

    Hallo Mathieu,

    Ich glaube die Nummer 100 deuten auf 1 bar (ueber)drueck wodurch den Siedepunkt des Kuehlmittels entsprechend erhoeht wird.

    Ja, da war ich mir nicht 100 %ig sicher, da im Internet irgendwie beides stand. ;) Danke für die Aufklärung!


    Viele Grüße

    Thomas

    Hast Du einen EPC-Zugang? Dann kannst Du dort Deine Fahrgestellnummer eingeben und Dir eine aufgeschlüsselte Datenkarte anzeigen lassen. Ansonsten dürfte in der Datenkarte eigentlich nichts "Verbotenes" stehen.

    weisst Du , was sich hinter den Zahlen "SA-Codes" verbirgt bzw wie die Zahlen entschlüsselt werden können?

    Das sind sogenannte SAA (Stücklistenausführungsart)- bzw. Baukasten-Codes, die Auskunft über Teile geben, die zu einer bestimmten SA gehören. In meinem 190 D ist beispielsweise eine Servolenkung verbaut, deshalb habe ich den SAA-Code 11.298/04, Anbauteile für Servolenkung aus der Hauptgruppe 46, Lenkung.


    Die SAA-Codes stehen im EPC in der Fahrzeugdatenkarte. Gibt auch eine Suche, die zumindest bei mir allerdings nicht funktioniert. :rolleyes:


    Viele Grüße

    Thomas

    Mein Exemplar ist vorhin gekommen, einmal längst gefaltet und rechts ganz schön zerknittert. +1 für Verpackung.


    Ändert natürlich nichts am wieder sehr schönen Inhalt! :)


    Viele Grüße

    Thomas

    Hallo Werner,


    bin jetzt nicht so der 109er-Experte, von daher kann ich es Dir nicht mit 100 %iger Sicherheit sagen.


    Bis Fahrgestellnummer 002019 gab es scheinbar beim 018 noch gar keine Mittelkonsole, da hatte jede Tür einen eigenen Schalter, wobei die Fahrertür einen Vierfachschalter (A 001 821 33 51) und einen eigenen Einfachschalter (A 001 821 30 51) hatte. Die anderen drei Türen hatten jeweils den A 001 821 31 51.


    Mit der Fahrgestellnummer 002020 wurde beim 018 die Mittelkonsole eingeführt. In der Mittelkonsole selbst sind zwei Zweifachschalter mit Sicherheitsschalter (A 001 821 49 51) bzw. ohne (A 001 821 50 51) verbaut, die Schalter in den Fahrertüren sind entfallen. In den Fondtüren ist hingegen jeweils ein A 001 821 51 51 verbaut.


    Lass Dir das im Zweifel aber noch mal von jemandem bestätigen. Ich bin ja nur ein einfacher 190 D-Fahrer mit XENTRY-Zugang. ;)


    Viele Grüße

    Thomas

    Hallo,

    schönes Auto; den hast Du ja beim Richtigen abgegeben. Habe dort meine Servogetriebe überholen lassen, netter Mann. Viel Spaß damit!

    Danke! Ja, der Mann ist echt eine Institution und dabei super umgänglich. Meiner war sogar schon kurz in einem Video von ihm zu sehen. ;)


    Glückwunsch und herzlich willkommen.

    Danke schön!


    Wenn die 140000km wirklich stimmen (gibt es tatsächlich noch!) dann solltest du auch denTank nachprüfen lassen.

    Ich gehe mal davon aus, dass sie stimmen, ein nachvollziehbares Scheckheft und Rechnungen seit dem Kauf waren auch mit dabei. Dass es Probleme mit altem Kraftstoff geben kann, hab ich auch schon gehört, bisher lief er aber ohne Murren (längste Strecke am Stück bisher ca. 150 km). Ich kann es aber trotzdem mal weitergeben, sicher ist sicher. Das mit dem Dieselzusatz behalte ich mal im Hinterkopf.


    Mit den ZV kannst du auch schöne Bastelerlebnisse haben, wenn das ganze nicht optimal eingebaut wird! ist jede Menge Kabel und Unterdruckleitungen erforderlich, auch am Zündschloß ! (hatte selbst hier auch Problemchen)

    Ich hab hier ein WIS liegen und mir schon mal die Einbauanleitung zu Gemüte geführt, die ist ja recht gut verständlich. Bis auf ein paar wenige Teile hab ich auch schon soweit alles zusammen. Leitungsverbinder im Fahrerfußraum hab ich natürlich auch keinen, also brauch ich das volle Programm. Ich hoffe einfach mal, dass die ganze Demontage vorher das Schlimmste ist. :D


    Du hast schon einmal Glück, die Wagenheberaufnahmen an diesem Modell gleich zu sehen, weil beim MOPF mit den Sacco-Brettern sind die unter dem Plastik-Sch. verborgen und damit auch der Dreck und der "Rost". Also alles gut hier!

    Ja, das stimmt, das ist beim VorMopf echt praktisch. Die vorderen beiden wurden 2016 schon mal bei Mercedes gemacht.


    Das Armaturenbrett ist für den Anfang (hast du hoffentlich Schraubererfahrung!) auch ein Herausforderung, wenn man das neue beim Einbau nicht gleich wieder "reissen" lassen möchte. Aber ich wünsche dir viel ><<Erfolg und Glück, das gehört dazu.

    Danke! Ich hab auf jeden Fall keine zwei linken Hände, vernünftiges Werkzeug und zur Not auch noch den ein oder anderen Profi an der Hand.


    Also der Klassiker untern den Kaufmotiven: mein Vater hatte mal so einen...

    Ähm, ja, diesen Grund gibt's wahrscheinlich öfter. ;)


    Dann wünsche ich Dir viel Spaß und Freude mit dem neuen Benz!

    Danke!


    Die Farbe auf dem väterlichen Benz hätte ich spontan eher auf 904 Dunkelblau, mit surfblauen Felgen, getippt. Muss wohl der Lichteinfall sein.

    Das ist interessant, meine Eltern meinen auch, dass er dunkelblau gewesen sei, allerdings kann ich mich an einen originalen Mercedes-Benz-Lackstift 900 Surfblau erinnern, als hätte mein Vater ihn gestern erst gekauft (diese Bezeichnung hat sich quasi in mein Gedächtnis eingebrannt ;) ). Wenn der Himmel etwas bedeckt ist, sieht meiner auch relativ dunkel aus. Zudem sind die Fotos gut 25 Jahre alt, die musste ich schon etwas nachkolorieren.


    Leider gibt es keinerlei Unterlagen mehr zu dem Auto, sonst hätte man anhand der Fahrgestellnummer mal nachsehen können.


    Viele Grüße

    Thomas

    Einen schönen guten Abend!


    Ich bin neu hier und wollte mich mal kurz vorstellen.


    Ich heiße Thomas, bin 36 und wohne in Heilbronn. Seit dem 9. September 2020 bin ich stolzer Besitzer eines 1985er 190 D in 900 surfblau. Meine Beziehung zum W201 geht allerdings wesentlich weiter zurück in die Vergangenheit, genauer gesagt bis ins Jahr 1986. Damals legte sich mein Vater einen 1985er 190 D (auch in 900 surfblau) als Jahreswagen zu. Dieser Wagen prägte gute 10 Jahre meine früheste Kindheit und Jugend. Mitte der 90er verkaufte mein Vater das Fahrzeug und über den Verlust bin ich nie so recht hinweggekommen. So reifte über die Jahre der Entschluss, selbst einmal einen 190er zu besitzen.


    Fast 25 Jahre später war es dann soweit: nach ein paar Monaten der Suche bin ich auf einen 190 D aus erster Hand mit einer Laufleistung von 145.000 km gestoßen. Das erste Mal zugelassen wurde er am 21. Juni 1985. Obwohl es schon irgendwie Liebe auf den ersten Blick war, haderte ich doch anfangs etwas, der Wagen hat nämlich das ein oder andere Problem: Zylinderkopfdichtung undicht, Differenzial undicht, Servolenkung ohne Funktion. Ach ja, und das Armaturenbrett ist auch noch gerissen. Drei Wochen lang habe ich überlegt und ihn dann am Ende doch genommen, auch, weil er unten drunter wirklich sehr gut aussah und von ein bisschen Rost an der Türunterkante hinten links und an der hinteren rechten Wagenheberaufnahme mal abgesehen noch super dasteht. Außerdem ist surfblau echt eine schöne Farbe und scheinbar auch ziemlich selten. :)


    Derzeit steht er zur Reparatur bei Lothar Schairer in Kürnbach, der vielleicht dem ein oder anderen aus dem süddeutschen Raum ein Begriff ist. Dort wird jetzt erst mal die Technik wieder auf Vordermann gebracht (den Tausch des Armaturenbretts traue ich mir tatsächlich selbst zu, ich hoffe mal, damit übernehme ich mich nicht :/).


    Irgendwann im Laufe des nächsten Jahres möchte ich gerne noch eine Zentralverriegelung nachrüsten (falls ich bis dahin den passenden Leitungssatz auftreiben kann). Außer einem elektrischen Schiebedach, einem rechten Außenspiegel, Servolenkung und einem Becker Avus Cassette electronic hat er nämlich keine SA (also nur knapp über Nullausstatter).


    Hier mal zwei Fotos, als ich ihn abgegeben habe:



    So sah unser alter damals aus:



    Viele Grüße

    Thomas