Neues QP im Stall

  • na ja, abwerten kann man die Teile ja wohl kaum noch :-)

    Wenn Du so weitermachst muss ich Dir die Freundsxchaft kündigen. Das wäre blöd, denn soviele Freunde hab ich nicht und neue Feinde brauch ich auch nicht, das sind schon so viele.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Wahre Worte :D Ich hätte nur nicht für möglich gehalten, dass eine aufwertung ohne Austausch durch die EU-spec möglich ist ;)

    Grade noch wollte ich Dir Tipps für Dein Holz geben.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Na gut, für den Daumen hoch will ich mal nicht so sein.


    Ich habe den Lack mit einem scharfen Messer mühevoll abgehebelt. Handschuhe hab ich erst angezogen, als ich mich zum drittenmal geschnitten habe. Dann das Furnier geschliffen. Vorsicht, das ist allenfalls 0,2 mm stark. Und jetzt gefühlte 1 Mio. mal mit 2K Klarlack lackieren.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Vielen Dank für die Info!

    Handschuhe hab ich erst angezogen, als ich mich zum drittenmal geschnitten habe.

    Das Phänomen kenne ich zur genüge. Letzte Woche mit 2k Epoxy Primer gearbeitet. Ich bin ja vorsichtig... zack... Das hält dann ein paar Tage an, dann wieder ohne. Gestern dann mit Seilfett konserviert... Gezwungen hatte ich Einweghandschuhe nur beim Radlagertausch am Landrover an da es da nur ein einziges Geschmiere wird und es doch zu 100% absehbar war.


    Auf das Endergebnis bin ich schon sehr gespannt, vor allem die Custom Bumpers.

  • Hallo,


    natürlich hat Winfried die Sealed Beams getauscht. Da sind jetzt H1 und H4 Einsätze mit E-Kennzeichen drin. Wir pfuschen doch in der Sternzeit nicht, das wird schon alles ordentlich gemacht. Nur eines bleibt Der Winfried hat entgegen meiner Empfehlung und meines Angebots, das Lampenkontrollgerät um zurüsten, die Warnlampe desselben einfach zu geklebt. Das kriegen wir auch noch irgendwann hin. Dann ist es richtig professionell umgerüstet mit angelegten Mursi Stoßstangen und europäischen Scheinwerfer Einsätzen unter Beibehaltung des Doppelscheinwerfers.


    Bis dann die Retro Welle kommt, die die Stoßstangen wieder wie im Original auf USA Abstand haben möchte. ;)

  • natürlich hat Winfried die Sealed Beams getauscht. Da sind jetzt H1 und H4 Einsätze mit E-Kennzeichen drin.


    ...das Lampenkontrollgerät um zurüsten, die Warnlampe desselben einfach zu geklebt. Das kriegen wir auch noch irgendwann hin

    Nein, das hat er nicht, er hat viermal H4 Einsätze. Nur das er aussen Standlichter in die Bohrungen des Reflektors reingesteckt hat und innen nicht. Und wenn er mal dazukommt, dann wird er das noch so verkabeln, dass wenn das Fernlicht eingeschaltet ist, aussen das Abblendlicht abschaltet und vier Fernlicher erstrahlen.


    Die Warnlampe für die Lampenkontrolle hab ich auch nur abgeklebt, weil ich gerade keinen schwarzen Edding zur Hand hatte. laughing.gif


    Wenn ich die Tachoeinheit mal raus habe werde ich ein Lampenbeinchen amputieren.


    Also ist das alles andere als ordentlich. Im Grunde meines Herzens bin ich dann doch ein "vdh Hard Rocker". Was nicht heissen soll, dass es hier keine genau arbeitenden Könner gibt. "uff, gerade noch die Kurve bekommen"


    Ich bin zwar keine grosse Leuchte, aber meine Fahrzeuge leuchten "hell wie der lichte Tag".

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hier noch ein update zur Mittelkonsole, bei der der Lack gesprungen war.


    Den grössten Teil des alten Lackes konnte ich mit einem scharfen Messer abbekommen. Genügend Sprünge gab es ja um drunter zu hebeln. An zwei Stellen kam ich zu tief, also musste ich das mit Aquarelltechnik ausbessern. Nach dem Schleifen wurden schon mal vier Durchgänge 2K Lack von Prosol aufappliziert und auf den Ofen gelegt. Jeweils 15 Minuten Abluftzeit zwischen den Sprühvorgängen. Das muss jetzt 2 Tage aushärten, dass schleifen und dann nochmal vier Durchgänge.


    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Nein, das hat er nicht, er hat viermal H4 Einsätze.

    Hallo Winfried,


    das war nicht mein Punkt. Oben war der bei wegi89 in Beitrag 49 der Eindruck entstanden (oder nur ich habe es so verstanden), dass man mit dem Umbau die Sealed Beam Scheinwerfer weiter verwenden kann. Die müssen aber getauscht werden, egal ob in H4 + H1 oder 2xH4 - wobei keine 2 Abblendlchter je Seite aktiv sein dürfen. Man kann nur die Doppelscheinwerfer Optik erhalten.

  • Mir ist das schon bewusst, dass man tauschen muss. Die Sealed Beams haben keine Typzulassung bei uns und waren in den USA Pflicht von 1940-1983. Das bezog sich daher auf die Optik die erhalten bleibt, Technik ist natürlich eine andere, da hast du ganz recht. ;)