Umbau W116 M117.986 auf M117.960

  • Hallo, ich bin frisch in diesem Forum, ein neues Mitglied aus dem Rheingau-Taunus-Kreis. So auch hier mein erster Beitrag. Ich habe Beiträge zum 4. Gg.-Aut. vom 31.10.2019 gelesen. Bei meinem W116 450SEL (US) jetzt Miles-Stand 250000 möchte ich den Grauguss-Motor durch einen (Link-->) Al-Motor aus einem C107er 450SLC 5.0 ersetzen, der Aut. soll bleiben. Die Aut.-flansche sind m.E. gleich. Wie sieht es aus mit der Länge der Kurbelwelle? Die Ansaugbrücke ist gleich. Gibt es sonst noch irgend etwas zu beachten?

  • Moin,

    das USA Getriebe ist schwächer ausgelegt, daher ist es eine denkbar schlechte Idee dieses mit einem europäischen 5L zu kombinieren ! Am besten das zum Motor gehörige Getriebe verwenden !


    Die Länge der Kurbelwelle ist uninteressant !

  • Hallo Stefan oder ein anderer Befugter,

    ich habe soeben in der Konversation hierzu geantwortet. Kannst Du das hierher verschieben?

    Danke

    Gruss

    Reiner

    Nein, geht nicht. Konversationen sind auch für Admins nicht sichtbar. Gruß Stefan

    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)

  • Hallo Reiner,


    wie Beule bereits sagte STRG-V oder CTRL-V je nach Tastenbrettbeschriftung.


    Oder aber mit der Maus an den Anfang des Textes gehen, linke Maustaste drücken und gedrückt halten, zum Ende des Textes nach unten fahren, linke Maustaste loslassen (jetzt ist der Text markiert). Dann den Mauszeiger irgendwo über den markierten Text bewegen und rechte Maustaste kurz drücken. Jetzt kommt so ein Menu wo "Kopieren" drinsteht. Das anklicken. Dann mit der Maus in das Forumsthema, rechte Maustaste klicken und jetzt "Einfügen" anklicken.

    Feddich !


    Aber bedenke dabei bitte dass ich mal gehört habe dass jeder Mausklick einige hundert Synapsen im Hirn tötet :-)


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    • Hallo Piranha,


      1. der Lochkreis der ¨Kupplungsglocken¨ der Grau Guss Motoren und der Alu Motoren ist unterschiedlich.

      2. die Grau Guss Motoren haben einen Zwischenflansch zwecks Distanzierung. Bei den Alu Motoren wird das

      Getriebe ohne Flansch an den Motor geschraubt. Ausnahme, das Getriebe des 450 SL/SLC, 5,0 M 117960

      3. der Flansch des 117 960 ist , entgegen weit verbreiteter Meinung, kein Adapter- sondern auch ein Distanzierungs-

      flansch mit dem Lochkreis der Alu Motoren.

      4. der Anbau des 450er 3 Gang Getriebes an den Alu Motor ist also nicht ohne weiteres möglich.

      Meine Meinung:

      Ich würde diesen Motor nicht kaufen. Dir fehlen zum Umbau 1000 Kleinteile, die Du dann einzeln beschaffen musst.

      Der Flansch ist überflüssig. Ob die Ölwanne passt, weiss ich nicht. Wohl nicht.

      Vorschlag:

      Suche einen ausrangierten /verunfallten 500 SE/SEL. Bevorzugt bis Bj. 1985. Dann hast Du ein komplettes Ersatzteil Lager.

      Du kannst die komplette Motor/Getriebe Einheit umsetzen. Das spart viel Arbeit. Die Getriebe der W 126 fressen

      nicht soviel Motorkraft und sind äusserlich fast gleich.

      Ein 560 er oder später 500 er ist auch möglich. Dann ist die KE auf KA umzusetzen.

      Soweit

      Gruss

      Reiner

    • 2557-35d34fc1e65df00271bf88df9ad554e34c972856.jpgOnline Piranha neu hier Punkte20Beiträge1
      • Neu

      Hallo Reiner,

      sicher ist die Übernahme des kompletten Antriebsstrangs aus einem frühen W126 die elegante Lösung (da gibt es dann ein Platzproblem). Da ist bereits auch für deutsche Varianten schon Abgasreinigung verbaut? Das ist nicht was ich will. Auch die vorhandene Abgasrückführung soll entfallen.

      Ich selbst bin den 107 450SLC 5.0 mit dem 117.960 gefahren und empfinde die Leistungsausbeute im Vgl. zum W126 mit 117.963 höher. Das kann natürlich auch mit dem Getriebe zusammenhängen. Hatte MB 1978-1980 zwei verschiedene 3 Gg.-Getriebe? Eines für Al- und eines für GG-Motor? In den Bildern, die ich im Forum angefügt habe sind die Flansche Al vs. GG zu sehen. Diese erscheinen gleich. Die Teile Nummer auf der Ansaugbrücke 117 141 2101 ist gleich der meines 450er Motors. Also vieles sollte am angedachten 117.960 aus dem GG-Motor verwendbar sein?

      Grüsse

      Harley Sportster Bobber Custom | Lexus LX 450 | Mercedes W116 450 SEL | Volvo 760 Turbo Intercooler

    • ReinerE
  • Hallo Piranha,

    die Abgasrückführung ist einfach stillzulegen. Kat wurde manchmal nachgerüstet. Entfernen kein Aufwand.

    Leistung,

    hier ist einmal die Gewichtsdifferenz zu beachten. Aber, trotz nominal gleicher Leistung waren die SL/SLC Motoren stärker.

    Einer der Gründe waren schärfere Nockenwellen.

    Tip,

    mach einfach mal ein Foto vom Motorraum des W 116 und dann das gleiche Bild eines W 126. Du siehst viele

    Unterschiede.

    Ölfiltergehäuse, Lima, WP, Schlauchführung für Kühlwasser, Kühleranschlüsse,Halter Servopumpe, usw. Da tust Du

    Dir einiges an.

    Nochmal Zwischenflansch.

    Schau Dir mal die beiden Bilder(der Flansche) oben links an. Da siehst Du deutlich den Unterschied im Abstand

    zur Trennfläche.

    Die ¨Kupplungsglocke¨ der Alu Motoren ist kleiner.


    Gruss

    Reiner

  • Hallo Reiner, ja Du hast völlig recht die Flanschtiefe ist offensichtlich unterschiedlich. Und ob diese kompensiert wird mit einem längeren Kurbelwellenüberstand des 450er Motors ist ist nicht direkt ersichtlich. Die Ölfiltergehäuse Positionen von W116ern zu W126 sind ganz klar anderes, u.v.m. sicherlich.

    Der Vergleich ist jedoch C107 zu W116. Aus dem gleichen Baujahr (1978).

    Ist das 100% sicher, dass die Al-Motorantriebsstränge eine kürzere Wandlerglocke in Fzg.-Längsrichtung haben?

    Grüsse

    Harley Sportster Bobber Custom | Lexus LX 450 | Mercedes W116 450 SEL | Volvo 760 Turbo Intercooler

  • Hallo Piranha,

    Missverständnis. Ich spreche vom Aussendurchmesser des Flansches, Du von der Flanschdicke.

    Du hast recht. 126 und C 107 5,0 sind geringfügig unterschiedlich mit Tendenz zum 126 , weg vom116.

    Hinsichtlich Wandlerglocke ist es schlüssig, dass nach Wegfall des Flansches der Wandler in der

    KW gef:uhrt wird. Die KW der 117 Motoren sind gleich(Ausnahme 5,6).

    Gruss

    Reiner

  • ...der US 450 hat natürlich keine Koppelachse, die hatte nur der 6,9er in USA !


    Zitat aus der Einführungsschrift 450 SLC 5.0 :


    "Der Typ 107.026 erhält serienmäßig das automatische

    Getriebe 722.006 (W 3 8 050).

    Das Getriebe ist im Aufbau gleich wie das Getriebe

    722.001 für den Typ 107.024. Lediglich das Wandlergehäuse

    wurde dem geänderten Zwischenflansch

    des Motors angepaßt. Außerdem ändern sich auf

    Grund der Motorleistung und der Hinterachsübersetzung

    die Prüfwerte und die Schaltpunkte "

  • "Lediglich das Wandlergehäuse

    wurde dem geänderten Zwischenflansch

    des Motors angepaßt. "

    D.h. konkret es gibt ein anderes Wandlergehäuse, damit passt das 450er Aut.-Getriebe nicht 1:1 auf den 5,0l!

    Grüsse

    Harley Sportster Bobber Custom | Lexus LX 450 | Mercedes W116 450 SEL | Volvo 760 Turbo Intercooler

  • ...genau, sinnvoller wäre es eine ganze Antriebseinheit mit Getriebe und kompletten Motor zu kaufen !


    Es muss auch nicht unbedingt der 5.0 sein, wenn man Leistung will, die letzten 225 PS K-Jet 450er gehen auch sehr gut, dabei ist die 2 flutige Auspuffanlage/Krümmer auf der rechen Seite wichtig !


    P.S wäre nett wenn du und noch deinen Vornamen verraten würdest, Piranha wird's ja wohl kaum sein !

  • ja, schade, dass der 5.0l nicht ohne große Aufwände passt. Der war im 107er ne Granate.

    Mein US 450er hat seit ca. vier Wochen ne lautes Klackern bei warmem Öl. Auf der rechten Zyl.-Bank. Das Öl ist rasend schnell weg (verbrannt). Die Kette ist keine acht Wochen alt, und die hört man plötzlich, je nach Lastzustand, rasseln. Man könnte auf Pleuellagerschaden tippen (Laufleistung 250t mls). Die Absicht war ohnehin einen leistungsfähigeren Al-Motor einzusetzen (wie bspw. M117.960, oder -.965, -.968). Fürn weiteres Auto - wie Schlachter - geht mir der überdachte Platz aus.

    Grüße aus dem Idsteiner Land,

    Florian

    Harley Sportster Bobber Custom | Lexus LX 450 | Mercedes W116 450 SEL | Volvo 760 Turbo Intercooler

  • Dann hole ich das gerne nach.

    Ich heiße Florian, bin 52 Jahre alt, wohnhaft im Taunus, Ingenieur für Antriebstechnik (Zahnräder und Getriebe).

    Erst seit 6 Monaten bewältige ich mein Kindheitstrauma. Ich habe nun den V8 erworben, den mein Vater sich in den Siebzigern nie leisten konnte oder wollte.

    Jetzt ist der US 450er der mit den wenigsten km/mls in meinem Fzg.-Bestand (ausser der Harley), hat es aber wohl Motor-mäßig hinter sich...

    Dafür ist ist er rostfrei und direkt aus Beverly Hills (wenn's was hilft)

    Grüße,

    Florian

    Harley Sportster Bobber Custom | Lexus LX 450 | Mercedes W116 450 SEL | Volvo 760 Turbo Intercooler