Techno Classica in Essen

  • Es beginnt wie jedes Jahr Mittwochs pünktlich mit dem Pressetag und wir werden vom vdh-Stand bei Mercedes in Halle1
    die schwindeleregende Preisspirale der Anbieter beobachten. Cabrio und Roadster ist das Thema,
    weil Mercedes wieder ein Neues herausbringt und die spekulativen Objekte in den Vordergrund zieht.
    Wir zeigen zwei Cabrios der mittlerweile spekulativ teuren Variante: zwei Flachkühlercabrios,
    wovon eines aus einem Coupe entstanden ist und das Andere ein echtes Original seiner Zunft.
    Erst der Blick auf Details und unter die Haube offenbart welches das Echte ist.


    Mittlerweile werden kaum noch die teuren Coupes im guten Zustand aufgeschnitten,
    denn dabei wäre fast alles an Blech zu ersetzen um an die originale Steifigkeit eines Cabrios
    vom Band zu gelangen.


    Am Stand wird das Team zur Aufklärung am Objekt zur Verfügung stehen.


    gruß Dirk Quenter

  • Der erste Tag läuft und wenn wir alle Fremdsprachentalente auspacken dann sind wir Weltmeister.
    Asiatische Vielfalt, wie auch scandinavische und der Spanier steht dem Griechen in nichts nach,
    Engländer, Holländer... mittlerweile haben wir alle einen englischen Knoten, nur ist der in unseren Zungen zu finden.


    Die Beleuchtung leuchtet nicht nur, sondern surrt auch ein eintöniges Lied dazu,
    ob das der Anfang vom Tinitus ist? Soll ich den Beleuchter fragen oder doch meinen Doc.


    Wie es endet..
    später mehr
    gruß Dirk


    Bilder gibts im Netz, schaut einfach rein wie es life sich anfühlt

  • Normalerweise wird der Kleine Thomas ausgerufen.
    Doch hier sind es alte rostige Autos die fälschlicherweise auf dem falschen Stand sich befinden und wenn nicht bald abgeholt werden,
    vom Abschlepper eingefangen werden. Also wird der Karren auf den nächsten freien Stand geschoben, bis wieder ein Herrenloses Auto ausgerufen wird.


    Die geschichte findet dann doch ein Ende und es ward auf einem restaurationsstand wieder zu finden.
    Der Trafo der Beleuchtung summt immer noch über mir, oder doch in meinem Kopf.


    Man sagte mir man gewöhnt sich dran, spätestens nach der Messe werde ich das Geräusch vermissen. Ich hoffe,das genau solches eintritt.
    Den Doc hab ich noch nicht konsultiert, dafür ist Taiwan und deren Restaurationsprobleme mir nahe getragen worden.


    wie es endet, dazu später mehr
    gruß Dirk

  • <p>Ciao Dirk,</p>


    <p>Ist das immer noch so extrem voll wie fr&uuml;her?</p>


    <p>Haben die Eintrittspreise einen etwas regulierenden Einfluss auf die Besucherzahlen?</p>


    <p>&nbsp;</p>


    <p>Viel Spass!</p>


    <p>Frank</p>

  • Hallo Frank,


    es gibt wie immer viele Leute die was wissen wollen oder nur erzählen..
    Der Eintrittspreis stagniert auf 25 Euro, was offensichtlich nicht zurückhält da man halt eh ein teures Auto oder ... kauft oder sonstigen Chic.


    Ob wir spass haben??, ja denn es gibt unterhaltsame Autobauer die sich einem Design verschreiben das einem Fusch am Bau sehr nahe kommt.
    Was dabei herauskommt ist kulturell nicht zu toppen aber es ist eingetragen und darauf ist der Wagenbesitzer sehr stolz und nennt es Wixi!
    Wenn er eine Kleinserie produziert, hätten wir für Pfingsten ein Problem gelöst.


    Die Lampe über unserem Stand leuchtet immer noch sehr geräuschvoll, sonst sind alle zufrieden
    nach Hause gegangen


    gruß aus Essen
    Dirk

  • Hallo Dirk, haben wir auch gesehen.
    Allerdings wäre eine A-Klasse noch besser geeignet.
    (platz für Sammeltank und Kopffreiheit bei Lamellendach auch über 1,90)
    Das surren hab ich auch gehört, also noch kein therapiebedarf.
    Angenehme Restmesse, HaWA

  • wenn man die versteckten Ecken der Messe kennt und findet,
    dann kann man mit Hilfe von Hinweisen das finden, was das Flossenherz gerne hätte:


    Eine 220SE Flosse, grau, aus Schweden, seit 2 Jahren mit deutscher Zulassung , ohne Karosserieschäden die sichtbar sind.
    Innenausstattung in Stoff ohne Schäden...
    das für 13tausend Euronen.
    Fahren und spass haben wäre die Devise.
    Die Pumpe müßte man machen, ist das der Pferdefuß?


    die Beleuchtung kann ich immer noch hören, es muß doch irgendwann aufhören..


    gruß Dirk

  • uips, irgendwie ist mir die Flosse entgangen.


    Weiß man, ob sie verkauft wurde? Kennt man eine Telefonnummer noch von einem Foto?


    Bin zwar auf Pumpendriss nicht abonniert, bei Flossen wären mir Vergaser lieber, aber vielleicht mal gucken ....

    In der Theorie verhält sich die Praxis wie die Theorie. In der Praxis tut sie das nicht. (Yogi Berra)


    1. Mittwoch 19h „Junkers Ratshaus“ B1 Soest-Bad Sassendorf, Franz Magner 02941 61142
    1. Mittwoch 19h „Zum Freischütz“ Dortmund-Schwerte B 236 im Stadtwald Schwerte, Jörg Scheele 0172 2322972
    3. Mittwoch 19.30h "RoadStop" Münster Schiffahrter Damm 315, Stephan Schorlemmer 0251 664924
    3. Donnerstag 19h „Jagdhaus“ Mollenkotten 144 Wuppertal, Sebastian Treibholz 0172 6491828

  • Essen war wie jedes Jahr...tolle Autos, unendliche Weiten und Preise, die einen umhauen: 190SL 219.000€, W126 von 20-30.000€, W116 von 18-38.000€ (kein 6.9 !!!)...da fiel die graue Flosse wirklich positiv auf. Billigster Benz ein W140 für 2.900€ in ramponiertem Zustand mit Dachschaden...Teilemarkt das gleiche Bild: zwei Lüftungsdüsen für den W111 interessierten mich in Zustand 3...gibts im Net um 70 €, der Verkäufer wollte 380..Messepreis für mich nur heute 300 €, ein überholter Bremskraftverstärker 1400 € im Austausch...Ergebnis nach acht Stunden: eine Cola für 3,80€, ein richtig schönes Gratisposter mit Flügeltürer vom Mercedes-Museum, ein RC-Car für 18€ für meine Kleine zuhause (schon kaputt), Rückenschmerzen und Füße platt...und..fahr sicher nächstes Jahr wieder hin :)

  • Essen war wie immer spannend und voller Kuriositäten. Das der vdh Stand bestens funktionierte ist besonders der Standcrew zu verdanken,
    die teils seit vielen Jahren unverändert antritt und immer mit Ausdauer den Leuten Rede und Antwort steht.
    Der Dank geht an Sebastian Treibholz, Jan Vetter, Frank Klingeleers, Kurt Fröller, Mischa Lohkamp, Stefan Möthe, Achim Ahlert, Markus Jetten,
    Bernd Beckschwarte, Henning Schmitz, Michael Malike und den ich vergessen habe zu notieren.
    ätt Bernd: leider hab ich das Preisschild nicht fotographiert, da ich davon ausging daß der Wagen verkauft wird.
    Aber Bruno Wenner dürfte das Schild mit seinem Handy aufgenommen haben, frag ihn mal.


    Kurios sind tatsächlich Preisentwicklungen die fast ins peinlichspekulative driften: über 800tsd euronen für ein Flachkühlercabrio 3.5 vollrestauriert


    fragt mich zu Pfingsten ob das Licht meinem Gehör oder sonstigen Schaden verursacht hat.
    nach der Messe ist vor...
    Dirk