W108 Druckluft Fanfare beim Vollgutachten/ H-Kennzeichen

  • Hallo Zusammen,


    mein W108, der ursprünglich in Italien ausgeliefert wurde, ist jetzt bald soweit, dass ich mich mit TÜV-relevanten "kleinigkeiten" auseinandersetze. :)


    Hinter dem Grill sind zwei Fanfaren montiert, dahinter seitlich der dazugehörige Kompressor.



    Das Typenschild vom Kompressor ist nicht mehr vollständig. Ich erkenne noch "FIAMM Tipo Serie 2000..." Ein E-Zeichen finde ich aber leider nicht.

    Auf den Tröten steht irgendwas FIAMM 2010...


    Elektrisch angeschlossen ist der Kompressor über ein Relais und davor ein Umschalter. Es hupt also entweder leise aus den normalen Hupen, oder - legt man den Umschalter um - einigermaßen laut aus den roten Tröten.

    Die roten Tröten geben einen einzigen Ton von sich, also keine Tonfolge.


    Der direkte Vorbesitzer meint, er hätte das Auto mit den roten Hupen in Italien so gekauft. Daher würde ich das eigentlich schon ganz gerne so lassen.

    Jetzt die spannende Frage...

    Habt Ihr Erfahrungen was der TÜV bei der anstehenden Vollabnahme bzw. spätestens beim H-Gutachten zu den Dingern sagen wird?


    schöne Grüße,

    oli

  • Hallo Oli,


    hier sind ein paar Hinweise in der Richtung drin: Bussgeldkatalog Paragraph 55


    Da umgeschaltet wird und jeweils nur ein Ton wäre wohl ein Schalldruck von über 105dB ein Problem.


    Quote

    muss laut Vorschrift sichergestellt sein, dass jeweils nur eine der Hupen bzw. Hörner zugleich ertönen.

    Das ist auch interessant. Damit sind die Hupen mit hohem und tiefem Ton gleichzeitig am W108 ja nicht zulässig :/.


    Viele Grüße,

    Hagen, (der gerade gelernt hat dass er jahrelang mit einer illegalen Hupe am Fahrrad unterwegs war 8o )

  • Hallo oli,

    "gerichtsfest" weiß ich es nicht, aber ich kenne jemanden, der ein W111 Kabriolet mit einer Melodiefanfare (ich glaube 5 Tröten) hat. Darauf angesprochen meinte er, daß die normale Hupe immer über die normale Betätigung funktionieren muß und die Tröten über einen separaten Schalter ausgelöst werden.


    Die Dinger waren auch laut ... immer schön bei Ortsdurchfahrten, wenn die Melodie erklang ;-)


    Thomas

  • Mein W108 ist damals nach Frankreich ausgeliefert worden und als ich ihn (in Deutschland) gekauft habe, hatte er sowohl drei Drucklufttröten (in blau, allez les bleus?) als auch ein H-Gutachten nebst TÜV und allem. Demnach dürften diese Hupen kein Problem sein. Ausgebaut habe ich sie trotzdem, der Klang war furchtbar. Wie ein betrunkener Gallier :D

  • Das ist stark Prüferabhängig...oft wird es einfach durchgewunken...

  • Oh - danke! überhaupt schaut mir der Motorraum unglaublich sauber aus... :)

    da könnte ich noch ein wenig nachlegen...

  • Ist doch auf jeden Fall zeitgenössisches Zubehör, ausserdem um-/abschaltbar, da sollte es mMn überhaupt keine Probleme geben.

    FIAMM 2-Ton habe ich auch drin, feine Sache!


    VG Tom

    ähem: Gestatten, daß ich den zweiten Kompressor latürnich nicht gesehen habe? Übrigens bei mir das selbe System, mit Rückschlagventil, psst!!!

  • 2.Kompressor? Rückschlagventil?

    Ich versteh nicht-..?

    Naja, einer mit und einer ohne Lochscheibe (Tonfolge), wobei der Eingang der Gleiche ist und mit Y- Adaptern folglich geteilt werden muß. Somit vor gedem Komp. vorsichtshalber dieses Ventil. Bisher noch Theorie, die Fanfaren sind drinnen, Schläuche vorhanden, aber das Vollenden in der TG steht noch bevor ;-) Was sind denn das für Teile vor dem Kühler bei Dir? Mindestens doch einer, und die Nummer zwei? (silber/ schwarz)

  • Hi Carsten, dann viel Erfolg.

    Ein Rückschlagventil habe ich nicht drin, könnte mir auch nicht erklären, wozu das gut sein soll. Lediglich der Kompressor braucht immer eine knappe Sekunde, bevor der Druck voll aufgebaut ist und es hupt. Aber macht Laune, damit in einem der engen Bergtunnel hier rumzutröten :)


    Das schwarze Teil rechts der Mittelstrebe ist der Vorratsbehälter/Trockner der Klimaanlage.


    Gruss, Tom

  • Ah jetzt ja! Da- die Erleuchtung! Das denke ich mir mit dem Sound in den ital. Tunneln war das früher ein Konzertrausch mit bester Resonanz! Nun, evtl bräuchte man diese Ventile nicht, bloß vorsichtshalber, da ich mir vorstellen kann, daß bei eventuell von falscher Richtung und natürlich jeweils bloß einem eingeschalteten Komp. die Funktionsgewährleistung erlöschen könnte... Schönes WE noch!!!