Wassereinbruch W116

  • Hallo zusammen,


    mein W116 hatte bei Regen einen See unter dem Fahrersitz. Nässe auch unter dem Beifahrersitz. Aber unter dem Fahrersitz viel mehr=O.

    Fahrer und Beifahrerfußraum auch feucht aber lang nicht so viel.

    Jetzt wollte ich mal anfangen mit Wasserabläufen.

    Im WHB steht bei Schiebedach Wasserablauf li. und re. vorne mit Pressluft durchblasen. Wo muß die Luft dann rauskommen ?

    Was ist der Wasserablauf ? Ein Gummischlauch ? Wo verläuft der ?

    Sind im WHB TYP W116 Wartungsarbeiten Kapitel 493 alle Abläufe beschrieben ?


    Gibt es am SHD auch einen Wasserablauf nach hinten ?


    Gruß Karl

  • Hallo


    kommt mir bekannt vor. kann mehrere ursachen haben, oft alle zusammen.


    1.) Türdichtung, es gibt an der oberen Ecke der Tür eine Sollbruchstelle der Dichtung. Ist dort ein (noch so kleiner) Riss tropft es auf den Teppich.


    2.) Leisten an der A- Säule liegen mit Gummidichung an der Karosserie auf. Habe schon Fahrzeuge gesehen die dort ein kleines Loch hatten.


    3.) Ablauf vom SD. Der Gummischlauch endet links und rechts in der Tür oberhalb des Türfangbandes, nur erreichbar wenn man dieses aushängt. Der Schlauch ist aber sehr stabil ich glaube nicht dass er die hauptursache ist. Wie sieht der Rahmen und die Dichtung des SD aus?


    4.) wie schon gesagt Stirnwand.


    5.) ev. die gerissenen Dichtschäuche für die Verkabelung von FH und ZV zu den Türen (die Neuteile sind auch Mist).


    Edgar

  • Hallo zusammen,


    danke für die Antworten.

    Das werde ich aber alles erst im Frühjahr anschauen können.

    Die Dichtschläuche zwischen Tür und A/B Säule sind alle 4 durch.

    Aber das waren 20l Wasser in 2 Stunden fahrt.

    Da muss was großes undicht sein.


    Ist der Schlauch auf dem Bild der Wasserablauf Schiebedach ?


    Gruß Karl

  • bei mir war es die Frontscheibendichtung


    Gruss


    Gregor

  • Das Schiebedach war auf jeden Fall undicht.

    Mit der Gießkanne geprüft, richtig viel Wasser durch den Schiebedachhimmel gekommen.

    Die beiden Dichtungen links und rechts haben komplett gefehlt.


    Da es eh schwer lief habe ich es ausgebaut. In dem Zuge auch die Dichtung vorne und hinten von AI Motors bestellt. Original Mercedes Teile.

    Dazu jetzt ein paar Fragen.

    Die vordere Dichtung ist vom Profil her Durchgängig gleich. Passt aber so nicht ans Fahrzeug. Engstelle in der mitte und an den Radien links rechts. Die untere Lippe der Dichtung liegt jetzt auch komplett an dem klappbaren Luftabweiser an. Der Querschnitt der alten Dichtung war auch anders. Kann es sein das man die Dichtung noch zurechtschneiden muss, obwohl Mercedes Teil. Liegt es daran das die Dichtungen für viele Modelle sind ?

    Querschnitt alt

    Querschnitt neu


    Ausklinkung mitte


    Gruß Karl

  • Wassereinbruch kam zum Teil vom Schiebedach. Die seitlichen Bürsten waren nicht eingebaut.

    Windschutzscheibe ist auch undicht.

    Der Lackierer hat die gebrauchte Dichtung wieder eingebaut.


    Wer hat aktuelle Erfahrungen mit Dichtung Windschutzscheibe W116 ?

    In älteren Posts war schon beschrieben das die originalen Dichtungen vom Benz auch nicht das wahre sind.