Posts by Mathieu

    Hallo Sasha,


    Ergaenzend wurde ich noch dazu raten einen Radnabendeckel zu montieren mit in der mitte den nach innen stehenden Kontaktpunkt. Die Alteren Wagen hatten diese ja nicht.


    Hier sieht mann den Kontakfeder im schmutzigen Fett


    Mit die Gefahr das dies als voellig bloedsinnige Behauptung gewertet wird gibt es ausser der Radiostoerungshemmung dazu noch eine moegliche Funktion dieser Kontaktfeder: Sie soll angeblich auch Ladung abfliessen lassen die sonst ueber die Radlager ¨Ueberspringen¨ kann und so, wie im klassischen Funkverfahren, in die Radlager Material abtragen.


    Gruesse Mathieu

    Hallo Lutz,


    Meiner Meinung nach muss es nur etwas dicke, etwa 80 -90 Oel sein. Es soll aber Hypoid oder ¨EP¨ (Extreme Pressure) Draufstehen wegen die belastete schiebkraften die auf die Hypoid Zahne im Differential ausgeuebt werden.


    Gruesse Mathieu

    So, endlich danke die VDH Teileversorgung, die Fensterschluessel vorne seitlich montieren koennen.


    2 Klammern waren bei der abbau gebrochen und das lasst sich ohne neue Klammern nicht so loesen.


    Gruesse Mathieu

    Hallo Michael,


    Das Holz auf die Tuerpappen sieht original so aus. Die Holzfensterschluessel sind wohl mal eine geschickte Eigenanfertigung gewesen. Original haben die Kleine Flossen eine Hartplastik Fensterschuessel und die S Flossen eine Plastikfensterschluessel die mit Kunstleder (mb-tex) ueberzogen ist.

    Nur die 300-er Flossen hatten dan Echtholzfensterschluessel auf die Seitentueren (mit noch eine Chromleiste dazu).

    Diese Fensterschluessel waren dan aber dicker und etwas klobiger.


    Gruesse Mathieu

    Hallo Michael,


    Ich hatte diesen Problem ebenfalls. Hat mir dann auch einen Schlauch gekostet der gegen das Lichmaschinen-Luefterrad durchgeschliffen ist.


    Vielleicht ist da noch einen Unterschied mit die OM621 uzw, den Block ist da etwas niedriger...


    Gruesse Mathieu


    Den neuen Schlauch


    Alt und neu


    Die Alte wieder zurueck... :-/

    Hallo Oliver,


    Ich benutze ueberlackierbarer Steinschlagschutz von 3M oder Soudal (farbe Grau).


    Die Pistole dazu ist sehr billig. Mit den Drueck und vielleicht mit etwas aufwarmen kann mann die Struktur etwas beeinfluessen.


    Gruesse Mathieu

    Hallo David,


    Sehr schoen. Rote Mercedes, das hat immer etwas spezielles.


    Color Frontscheibe ist auch drin, weiter auch Colorverglasung?


    Fehlen Teile?


    Potentiel ein Super Auto!

    Frueher habe ich meinem 1972 280E auf Diesel umgebaut. Jetzt mit den Hetze gegen Diesel Fahrzeuge weiss ich nicht mehr ob mein 220D noch Zukunft hat... (Die Dieselflosse daher schon mal verkauft...schade).


    Viel Spass mit das Topp-auto!

    Gruesse Mathieu

    Hallo Matthias,


    Ich glaube bei ABS ist die richtige Bordspannung erstmal sehr wichtig. Also wurde ich erstmals die Batterie und Ladespunnung pruefen. Auch Steckern und eventuelle Uebergangswiderstande.


    Dann wurde ich die Sensoren saubermachen. Falls noch nicht geloest die Sensoren durchmessen.


    Von Fehlerspeicher habe ich keine Ahnung aber moeglich das es hier hilfreiche codes gibt. Ob mann die dann selber auch ausesen kann weiss ich nicht, da waren die Fabrikante denke ich eher zurueckhaltend und wurde mann in die Werkstatt gezwungen.


    Gruesse Mathieu

    HAllo Oli,


    Das sieht aehnlich aus wie bei meinem 220D/8. Ich wollte da auch nur den Schweller sauber machen.

    Bei mir war da am Ende auch noch ein Loch wodurch ich mich entschieden habe das Teil auszuschneiden und neu einzuschweissen.


    Ausziehen wurde ich in deinen Fall versuchen und dann den rest doch wieder mit ein wenig Spachtel Glattmachen. Vorher aber grundieren gegen Rost.


    Viel Erfolg, Mathieu!

    Danke an alle fuer die gute Unterstutzung und beteiligung.


    Ich habe die Flosse gestern abend inzeriert und sie wurde innerhalb eine halbe Stunde verkauft.


    Ich muss sagen das es mir zunehmend Schwer fiel meine Zeit ueber die 2 Dieselfahrzeuge zu verteilen und auch immer wieder die Kosten doppelt zahlen zu muessen (2 neue Batterien, 2 satze Sommer/Winterreifen, 2 Satze Einspritzduesen uzw. uzw )


    Obwohl die Flosse natuerlich das schoenere Auto war, ist den /8 jetzt das bessere Fahrzeug. Ich habe nun mehr Platz und Zeit und hoffentlich etwas Ruhe.


    Viele Gruesse, Mathieu

    Die grosse S-klasse Tanks sind aber super fuer die Dieselflossen.


    Ich hatte frueher so einen in meinem 200D und brauchte manchmal den Ganzen Ferien nicht zu tanken :-)


    Gruesse Mathieu

    So, jetzt wo der 220D/8 wieder aus der Garage ist habe ich mal angefangen die Schnellgluehkerzen im OM621 einzubauen.


    Gestern habe ich versucht wo das Problem lag das er beim anlassen nicht auf alle zylindern lauft. Ich habe dann kalt angelassen (unrunder lauf, viel viel Rauch) und kurz nacheinander die Einspritzleitungen geloest. Beim 1., 2. und 4. ist die Maschine gleich ausgegangen. Beim 3. lief die Maschine gleich holprig weiter. Das Problem lag also beim 3. Zylinder.


    Da ist vielleicht etwas nicht richtig beim Vorgluehen oder ich habe gedacht das das Rueckschlagventil im Einspritzpumpe vielleicht Diesel leckt und so luft in die Leitung kommt. Vorher habe ich ja schon gesehen das die Ventile vom 1. und 3. Zylinder festgegammelt waren. Ich habe sie damals mit der Zange geloest wodurch sie vielleicht etwas beschaedigt sind und jetzt lecken.

    Damals:

    Wenn ich die Ventile austauschen will, passen die alle gleich vom 621/615? (Ich habe noch alte Pumpen liegen).


    Aber jetzt erstmals die Snellgluehkerzen:

    Da im 220D mal eine durchgebrannt ist hatte ich noch 3 Stueck gute Kerzen liegen von BERU. Dazu habe ich nochmal 2 neue gekauft von FEBI. (ich hatte gleich 4 stueck kaufen muessen aber die sollten doch gleich funktionieren...). Letztendlich habe ich mich entschlossen 2 neue FEBI und 2 gebrauchte BERU einzubauen.


    Ich habe sie alle zuerst mal getestet damit ich sicher bin das sie alle gehen.

    FEBI

    BERU


    Auch noch die Kompression gemessen. Leider nur am 4. Zylinder da die andere Locher zu Schwer erreichbar waren fuer mein Anschlussstueck. Jedenfalls jetzt mit warmer Maschine und vollgas: 20 bar



    Neue Kabeln angefertigt fuer die Gluehkerzen.


    Dann heute morgen den Wagen mal wieder kalt angelassen (es friert heute). Der Gluehueberwacher hat gut aufgeglueht und nach etwa 40 sekunden habe ich angelassen. Er ist ziemlich gut angesprungen und lief auch gleich auf alle Zylinder!

    Das ist schon mal was :-)

    Rauch ist noch da, aber dann doch weniger da jetzt gleich alle Zylindern zuenden.


    Gruesse Mathieu

    Hallo Fritz,


    Schaltet das Getriebe bei abgestelletem Motor schon? Dann ist es die Kupplung(shydraulik).

    Sonst erstmal die Schaltbuchsen nachsehen, oft geht da ein gummi/Kunststoffteil zu bruch und das Spiel sorgt dann fuer schweres Schalten.


    Die Getriebe selber gehen eher selten wirklich kaputt.


    Gruesse mathieu

    Hallo Hagen,


    Ja, jetzt wo ich nur 2 Diesel habe, den 220D/8 und 200D W110, sehne ich mich manchmal doch wieder nach einen benziner automatik... wird ja nie aufhoeren.


    Mmm, ja einen NL aufkleber musste eigentlich drauf, den A ist aber schon so lange drauf und gehoert einfach dazu. Ich werde denke ich mal einen NL kaufen und im Handschuhfach legen.


    Gruesse Mathieu

    Hallo,


    Ich hatte einen 200T W123 mit den M102 motor (109 PS), 4 gang schalter.


    Ich konnte mich leider mit den Motor nicht richtig anfreunden. Zu kraftlos, zu wenig character gegenueber einen Diesel.

    Einen 230E automatik den ich mal hatte war dagegen sehr elastisch und machte richtig spass.


    Gruesse Mathieu

    Hallo Hagen,


    Nee fahren soll er. Sooo schoen ist er jetzt auch wieder nicht ;)


    Ich habe die Ruecklichtbirnen von 5W gegen 10W Birnen getauscht. Ich denke das wird nicht zu warm. Gegenueber die moderne leuchtstarke Ruecklichten will ich das den langsamen (?) /8 auf der Autobahn nicht uebersehen wird.


    Heute dan eine langere Probefahrt gemacht auf der Autobahn nach Nimwegen. Alles bestens :)


    Hallo,


    Weil ich den Wagen doch in der Garage drehen musste habe ich ihn gelich gewaschen (da war ja dieses Kalk dreck drauf vom Garagedach, da muss ich nochmal mit Suare oder so dran da mit waschen geht das nicht ab... sogar nicht von den Scheiben..).


    Aber die Sonne schien schoen, also gleich mal ein paar foto´s gemacht :)


    Dann aber noch an die Letzte Bremsscheibe angefangen. Erst einmal die Schwarze lackierung trocknen lassen die ich auf das Spritzblech uzw. gestrichen habe. Jetzt mit der Familie auf dem Fahrrad zum Weihnachts- Eisabahn :)


    Schoenen Sonntag!!

    Mathieu

    Mann weiss wie das geht, wenn jetzt doch die Raeder ab sind kann mann doch gleich die schon mal gekauften Bremsscheiben tauschen... Dazu braucht mann dann doch auch neue Dichtringe fuer die Radnabe da mann das Fett doch auch erneuern will...


    Na, jedenfalls habe ich mich soweit bremsen koennen das ich die gute Radlager nicht erneuert habe. Noch ein rad und dann ist der Wagen endlich fertig.


    Weil ich sie noch liegen hatte und gute Winterreifen drauf sind habe ich dann den Satz Fuchs Felgen montiert (6J und 195/70R14).

    Die Radkappen sind denke ich doch schoener.. Mal sehen.


    Gruesse Mathieu