Aktuelle Flipbooks (neu dazu) und Stand der Dinge

  • ich stimme Winfried in sofern zu daß eigentlich pauschal alle MB-Literatur die zu den Zielgruppenfahrzeugen gehören gescannt werden sollten.
    Auch Mercedes hat ja mal entschieden daß sie Auszüge aus dem WHB nochmal separat auflegen.
    Und Obelix hat natürlich auch recht daß sich die Übersichtlichkeit der Scans/Flipbooks sicher noch erhöhen läßt, und daß die Veröffentlichung unterschiedlicher

    Versionsstände von Dokus auch Nachteile haben.

    Aber ich denke das optimiert sich alles mit der Zeit.
    - irgendwann wird der Flipbook-Bestand so hoch daß jemand mal ein einsehen hat und Zeit investiert dies zu ordnen

    - und irgendwann werden die Flipbooks so strukturiert sein daß man alte und neue Versionsstände als Nutzer automatisch erkennt.


    Also lasst es einfach so weiterlaufen, die Lösungen kommen automatisch.


    Und ich freue mich auch immer über alte Versionsstände von Literatur, gerade die Änderungen sind aufschlußreich. Also für mich gerne mehr von alten überholten Anleitungen.


    Viele Grüße,

    Thomas

  • Wer die Übersichtlichkeit der Flipbooks gerne erhöhen will und sich die dafür auch die Zeit nehmen möchte, der müsste nur einen Stukturvorschlag unterbreiten, diesen in eine Excel-Liste schreiben und unter jeder Rubrik Link für Link aus dem Flipbookbestand aufführen. Ob da nun die eine oder andere Information doppelt drinsteht spielt eigentlich keine Rolle. Wenn Mercedes zum gleichen Thema mehrere Dokumentationen verfasst bwz. gedruckt hat, denn gehören die auch in unser Archiv.


    Insgesamt sind es derzeit 2.036 Links für schätzungsweise 1000 Flipbookdokumente, verteilt auf 47 Kategorien. Von den 1.000 Flipbüchern wurden ca. 400 von mir gefertigt und platziert bzw. verlinkt.


    "Man sollte", "man könnte" oder "warum macht man nicht" bringt gar nix.


    Und nochwas, immer wenn ich hier im Forum lese "ich finde dieses nicht" und "ich finde das nicht", hab ich es in wenigen Minuten gefunden und stelle den Link ein. Unser Experte Obelix schafft das auch immer. Der Sucherfolg setzt allerdings voraus, dass ich weiss welches Fahrzeug ich habe, dass ich mich mit der Clubseite etwas beschäftigt habe, und dass ich ein bisschen weiss in welcher Gruppe sich das gesuchte Thema befindet. Wenn ich suche finde ich nicht, weil ich an der Quelle sitze und auch nicht weil ich ein Experte bin. Mein angelesenes Halbwissen beziet sich ausschliesslich auf den W111 und W112 Coupe/Cabrio. Ich finde weil ich suche. Und ich habe die Clubseite nach meinen Modellen durchforstet bevor ich ein technisches Problem hatte und nicht erst wenn ich an der Wand stehe und nicht weiterweiss.


    Ganz ehrlich, wer hier das gesuchte nicht findet, der findet es auch nicht, wenn er vor eine Regalwand mit allen Büchern steht. Und wenn die gesuchte Information dann doch nicht verfügbar ist, dann können wir immer noch versuchen diese aufzutreiben und zu flippen.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo Winfried,


    ich finde die extra Getriebeschwarten gut.


    Wer die Übersichtlichkeit der Flipbooks gerne erhöhen will und sich die dafür auch die Zeit nehmen möchte, der müsste nur einen Stukturvorschlag unterbreiten, diesen in eine Excel-Liste schreiben und unter jeder Rubrik Link für Link aus dem Flipbookbestand aufführen.

    was Du für den W112 gemacht hattest fand ich eine feine Sache. Ich denke Einstieg über Baumuster ist eine gute Möglichkeit; innerhalb des Baumusters dann nach Baugruppen (falls zutreffend) sortiert. Eventuell kann man ja eine zweite Liste nach Erscheinungsjahr sortiert erstellen; ich denk Mehrfachverweise sind ja möglich; wichtig ist halt dass die Flipbücher dann auch da bleiben wo sie sind das die Links nicht kaputt gehen.


    Wie funktioniert denn das mit der Excel Liste? Das muss doch irgendwie dann in der Websoftware laufen; geht da Excel? Und die Links wären dann die Datei incl. Pfad? Kann ich das von hier aus machen? Ist es möglich eine komplette Liste aller Flipbooks zu bekommen? Das wäre wohl einfacher als sich durch die ganzen Webseiten zu hangeln.


    Ich würde das mal gerne versuchen. Wäre doch schade wenn sich hier Leute die ganze Arbeit mit den Scannen, Index erstellen, etc. gemacht haben und dann die schönen Dokumente nicht gefunden werden.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

  • Hallo Hagen


    Was ich für den 112er gemacht gemacht habe kannst Du auch in Word machen. Das ist nix anderes als eine Textseite mit ein bisschen Struktur und Bildern und Links. Nur dass ich die kompletten Flipbook Verzeichnisse auf der Clubseite durchsucht habe und die Links mit den Texten und Bildern verbunden habe. Das hatte ich schon vorher lokal auf meinem Rechner, da machte ich noch gar keine Flipbücher. Allerdings machte ich mir die Mühe, an die 1000 Flipbookeinträge zu sichten.


    Für den 116 gibts was ähnliches.


    Also leg einfach los

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Also leg einfach los

    Ähhh.... hmmm.... also...


    Ich kann zwar Mikroprozessoren programmieren aber wie Du diese schöne Seite für den W112 gemacht hast ist mir absolut schleierhaft. Kannst Du mich da mal in die richtige Richtung weisen (Dokumentation / Beispieldatei)?


    Unheimlich hilfreich fände ich es wenn ich eine komplette Liste aller Flipbooks (und Lexikoneinträge !) mit Linkadresse als Datei hätte (Text, Excel, Word, PDF egal). Gibts es sowas oder kann man das erstellen? Ich stelle mir das laienhaft wie ein Inhaltsverzeichnis der Serverdateien vor.

  • Ähhh.... hmmm.... also...


    Unheimlich hilfreich fände ich es wenn ich eine komplette Liste aller Flipbooks (und Lexikoneinträge !) mit Linkadresse als Datei hätte (Text, Excel, Word, PDF egal). Gibts es sowas oder kann man das erstellen? Ich stelle mir das laienhaft wie ein Inhaltsverzeichnis der Serverdateien vor.

    Derlei Listen gibt es einfach nicht. Oder anders ausgedrückt, die Liste ist das Verzeichis der Flipbücher auf der Clubseite.


    Stelle Dir einfach vor, Du hast ein bestimmtes Modell z.B. W108 280SE. Dann gehst Du auf die Clubseite unter Flipbooks und durchforstest diese nach Unterlagen zu genau Deinem Modell, rufst die einzelnen Dokumente auf, sichtest diese ob sie für Dich und Dein Fahrzeug passen und speicherst den Link in einer Textdatei ab. Damit wärst Du im Falle eines Falles für Dein Modell versorgt. Wenn Du in Deine Textdatei dann auch noch ein paar Bildchen einfügst und Überschriften sowie Beschreibungen verfasst wird das dann auch noch hübsch. Genauso hübsch wie meine W112 Dokumentensammlung. Und wenn Du das nach fünf oder zehn Wochen fertig hast. dann hast Du es genau so wie Du es willst. Und dann bauen wir das hier ein und nach wenigen Tagen komt dann jemand und erzählt Dir "beim W116 Club ist alles besser" oder "bei BMW ist alles besser" oder oder oder.


    Aber Spass beiseite, sobald Du mir sowas in der beschriebenen Art als Textfile oder als Excelfile lieferst, dann platziere ich es in würdiger Weise.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo Winfried,


    aber es muss doch eine Liste von allen Dokumenten mit Links (Pfad- / Dateinamen) auf dem Server geben, oder? Ihr müsst doch wissen wo die Sachen abgelegt sind, oder stehe ich da auf dem Schlauch? Mir graust vor dem sich durch die Webseiten hangeln was bei langsamen Internet wirklich kein Spaß ist.


    Weißt Du, bei 8000 Mitgliedern wird es immer welche geben die das anders aufgebaut hätten (man beachte den Konjunktiv) wie Du. Das ist mir so lang wie hoch wie breit. Aber was wir haben sollten ist das diese Seiten logisch, strukturiert und vor allem konsistent aufgebaut sind. Ich glaube es macht keinen Sinn wenn ich (oder Andere) eine Seite generieren die wieder komplett anders aufgebaut ist als die bereits existierenden.


    Da Du Dir ja die Mühe gemacht hast so eine Linkseite zu erstellen würde ich diese als Muster nehmen falls Du damit einverstanden bist. Es wäre schön wenn wir Deine Seite als Vorlage für andere Baumuster nehmen könnten und nur die Inhalte aber nicht die Struktur ändern. Dann sieht die Sache einheitlich aus.


    Was meinst Du?


    Viele Grüße,

    Hagen


    p.s.: jetzt wollte ich mir gerade noch mal Deine W112 Seite ansehen aber irgendwie gab es da wohl eine multiple Bitverklemmung:


    .

  • Hallo Winfried,


    aber es muss doch eine Liste von allen Dokumenten mit Links (Pfad- / Dateinamen) auf dem Server geben, oder? Ihr müsst doch wissen wo die Sachen abgelegt sind, oder stehe ich da auf dem Schlauch? Mir graust vor dem sich durch die Webseiten hangeln was bei langsamen Internet wirklich kein Spaß ist.

    .

    NEIN, die Liste gibt es nicht, die Links setze ich manuell in die Datenbank, und die Liste die generiert wird ist das was Du unter Flipbooks auf der Clubseite siehst. Die Links alleine helfen Dir auch nicht um eine Dokumentensammlung wie für den W112 oder gar den W116 zu machen. Du musst wisssen was in den verlinkten Mercedes-Büchern steht und dafür musst Du wenigsten den Index und evtl. die Einbauübersichten lesen. Es gibt WHB z.B. für Getriebe in denen steht, in welchen Baureihen welches Getriebe verbaut ist und wie es bei welchen Baureihen ausgebaut oder repariert wird. Es hilft Dir der Link nicht, wenn Du nicht weisst welche Baureihen es abhandelt. Es gint wohl nur einen der das alles weiss, das ist Experte Obelix.


    Und wenn ich Dir das alles mundgerecht aufbereite, dann hab ich es ja bereits schon fast fertig gemacht. Ich glaube aber, das sprengt hier den Rahmen, den dieser Tread dient zu Veröffentlichung neuer Flipbücher.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo Winfried,


    da war ich wohl auf einem anderen Link, Deiner funktioniert super.


    Wenn ich jetzt Deine W112 Seite sehe bekomme ich kalte Füsse... Absolut top gemacht (hatte nur die Anfänge in Erinnerung). Und die Links in die einzelnen Kapitel des WHB. Beeindruckend. Da steckt viel Arbeit drin; sehr viel Arbeit...


    Was mir vorschwebte war nur mal eine strukturierte Liste aller Dokumente für eine Baureihe. Ich denke wenn man mal die WHBs gefunden hat kennen die meisten die Baugruppen und finden dann auch das richtige Kapitel. Im Augenblick finde ich bei Typ 126 eine Liste mit Dokumenten (wahrscheinlich chronologisch nach Scandatum) wo z.B. 124er Verkaufsprospekte drin sind.


    Also so ein Word Dokument (geht auch .odt?) kannst Du problemlos einbauen ohne dass Du da noch stundenlang editieren musst? Ich denke ich fange mal an obwohl ich weiß dass ich das Niveau der W112 Seite nie erreichen werde. Aber ein W112 war ja sowieso eine Klasse für sich ...

    Viele Grüße,

    Hagen



    p.s.:Ich denke ich habe eine Möglichkeit gefunden die Flipbooklinks automatisch zu sammeln.

    p.p.s: Du hast Recht, der Flipbookfred entgleist, sorry. Vielleicht kann ein Moderator das ja mal ein einen extra Fred verschieben?

    p.p.p.s: das ich die einzelnen Dateien aufmachen muss ist klar. Aber eine Liste zu haben erspart das Durchklicken durch die Webseiten und man kann schon mal elektronisch / von Hand vorsortieren.

    .

  • Neu dazu


    PKW- Typenreihe 129,140,170,202

    Neuerungen Juni1997

    Einführungsschrift für den Kundendienst, weltweit ausser





    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • EIN KLEINER AUFRUF


    Hat zufällig jemand Material vom R170 / R171 SLK das man mir zur Verfügung stellen könnte?


    Einführungsschriften, Einabuanleitungen und WHB Infos?

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“


    w112 (affe) gehrmann-privat.de