Passt die /8 Unterdruckpumpe auf die Heckflosse?

  • Hallo Alle,


    Vor einige Zeit habe ich eine OM615 Unterdruckpumpe vom 220D/8 Ueberholt.


    Ich habe dazu von Febi neue Ventile gekauft und ein neues Membran. Dazu habe ich neue Rolllager gekauft (19-6-19 mm).


    Diese Pumpe habe ich jetzt auch eingebaut und sie funktioniert gut.


    Da ich noch 2 alte Pumpen herumliegen habe will ich diese beide auch ueberholen.


    Meine Frage: Passt diese Pumpe auch auf den OM621?
    Diese Pumpe sieht ja anders aus und ich kann keine neue Membrane/Ventile finden fuer diese Pumpe (oder ist das alles gleich im inneren?)


    Danke fuer Erfahrungen,
    Gruesse Mathieu


    Die OM621 Heckflosse Unterdruckpumpe


    OM615 Pumpe:
    Die Rollager habe ich ohne kunststoff schutzkappen eingebaut




  • hallo Mathieu,


    für die 621er Pumpe brauchst Du eine andere Membrane. 'Die gibt es noch, gugstdu


    https://www.ebay.de/itm/Reapar…ksid=p2060353.m1438.l2649


    Ansonsten kann man die untereinander tauschen, die Anschlüsse müssen ggf. angepasst werden.


    tot ziens


    Volker

  • Danke Volker.


    Die /8 Pumpe kann ich also bedenkungslos am OM621 anschrauben?


    Ich habe etwas angst bekommen da mir schon 2 mal eine Maschine zerstoert ist durch eine Kaputte U-Pumpe.


    Ich habe jetzt die ueberholte Pumpe auf einen 220D Bj 1973 gebaut und die geht bis jetzt gut. Ich habe die neue Radlager ohne schutzkappe eingebaut.


    Gruesse, Mathieu

  • hi Mathieu,


    mache doch mal nen Trockenversuch und montiere die Pumpe ohne Membrane lose an den Motor, dann kannst Du feststellen wie hoch sich der Pumpenstößel hebt.


    Gruß


    Volker