Fundsache 126 Kombi

  • Hi Michael, obwohl ich selbst mal einen 560er gehabt habe, gefallen tut's mir nicht, da fand ich den W109 6.3 Umbau sogar noch gelungener und stimmiger.


    Die Heckklappe scheint mir aber eher vom 123 zu sein, weniger vom 124 wie im Text geschrieben? Auch der Chrom um die Heckfenster scheint mir vom 123er zu kommen.

  • Hallo Zusammen, hallo Hagen,


    ich habe das Auto noch nicht in Natura gesehen. Auf dem Bild sieht es jedoch so aus, als würde an der D-Säule die Türscheibe oben weiter innen (Y, in Fahrzeugquerrichtung) stehen, als die feststehende Seitenscheibe dahinter.

    Dass ist üblich, weil die Fahrzeuge an der im Bereich der B-Säule am breitesten sind und davor und dahinter schmäler werden.

    Beim "Kombi" möchte man zur D-Säule und zur E-Säule eher nicht schmäler werden.

    Allerdings müssen sich die Karosserieleute mit den Scheiben arrangieren, die verfügbar sind.

    Die Heckscheibe gibt einfach eine Breite des Dachaufbaus vor. Schmäler schleifen kann man die vorgespannte Scheibe halt nicht.

    Deshalb denke ich, dass der gewählte Kompromiss noch recht harmonisch ausfällt.


    Beim 5er BMW E39 habe ich die Fensterheber entwickelt. Dort hat die Kombitür eine andere Scheibenlage als die Limousinentür. Die Kombitür war hinten ca. 4 mm breiter, als die Limousine. Das sind geometrisch geringe Unterschiede, die von den hohen Kosten her nur von einem Hersteller gestemmt werden können.


    Grüße


    Klaus

  • Hallo,

    Ich habe neulich bei einem Freund einen W126 Kombi Umbau gesehen. Von außen sehr nett, innen eine Katastrophe, absolute minderwertige Ausführung. Würde mir von außen auch gefallen, aber so nicht.

    Thomas

  • Schönes Auto.

    Ist in HH bei Caro umgebaut worden.

    Hab ich schon drin gesessen, war mir aber auch zu teuer.

    Die Kombi-Umbau-Teile kommen überwiegend von 124. auch die Klappe etc.

    Innen auch stimmig, keine in den Wagen ragenden Federdome oder sonstiges...

    Wie gesagt! Schön