Motorumbau Typ M 130.984 anstelle M 1227.984

  • Hallo liebe Schraubergemeinde,


    ich liebäugle an meinem W111 220 SEb Coupe Bj 1962 den Originalmotor M 127.984 (220 ccm) gegen einen M 130.984 (280 ccm) auszutauschen.

    Was gibt es hierbei zu beachten bzw. welche Änderungen sind nötig ?

    Bleibt das Getriebe (Schaltwagen) gleich ? Sind die vorhandene Kardanwelle und das Hinterachsgetriebe wieder verwendbar ?

    Lohnt der Umbau oder ist die ganze Angelegenheit einfach zu aufwändig bzw. zu teuer ?

    Was ist beim TÜV zu erwarten wegen der Eintragung ? :(

    Sicherlich hat das eine oder andere Mitglied dies Aktion hinter sich gebracht und kann mir Tipps hierzu geben.


    Bin auf eure Antworten gespannt.

    Viele Grüße aus dem Schwarzwald.

    Michael

  • Also mal abgesehen davon dass Du das Auto damit entwertest würde ich sagen der Aufwand steht eher nicht in Relation zur gefühlten Mehrleistung. Moch dazu finde ich den 220 deutlich laufruhiger und geschmeidiger...

    Ich bin durchaus kein Originalitätsfanatiker aber ich sehe da keinen ausreichenden Mehrwert...

  • Hallo,

    leider, aber das sehe ich sehr viel anders.

    Als Käufer würde ich ohne zögern den umgebauten Wagen einem Originalen, gleicher Zustand vorausgesetz,

    vorziehen.

    Ich habe einen solchen Umbau in den 70ern gemacht. Dann aber gleich in Verbindung mit einen 5 Gang Getriebe.

    Das ersparte die Änderung der HA Übersetztung.

    Leistungsmässig ist das ein grosser Sprung nach vorne. Deutlich bessere Beschleunigung, Spitze und Spass.

    Nur zu empfehlen.

    Gruss

    Reiner

  • Hallo Michael,


    was erhoffst du dir denn von dem Umbau?


    Ist wohl Ansichtssache aber ich würde ein Original vorziehen, wenn ich einen kaufen würde. Und wenn ich meine, es müsste ein 280er sein, dann halt den.


    Ich weiß ja nicht, ob du schon einen M130 Motor hast, aber sonst musste ja auch erst mal einen guten Motor bekommen und so billig sind die ja auch nicht gerade. Wenn mein eingebauter Motor einwandfrei laufen würde, hätte ich Bedenken, daß der neue Motor dies auch tut, wenn er aus "unbekannter" Quelle stammt. Dann müsste es schon eine überholte Maschine sein.


    Grüße


    Tom ( der sich freuen würde, wieder Vatterns 220SEb Coupe zu haben... )