220Sb Holz-Zierleisten an der Türverkleidung - Aussehen gleich wie Fensterschlüssel?

  • Servus,


    die Holzzierleisten sehen bei mir relativ mitgenommen aus. Bei der letzten Überarbeitung wurde wohl nur der Fensterschlüssel gerichtet...


    jetzt die Frage: sollen die Zierleisten genau so aussehen wie die Fensterschlüssel (Lack, Holz, etc.)?


    Der Ist-Zustand

    Türverkleidung:

    Nahaufnahme Holz-Zierleiste


    Holz-Zierleiste unten mit Fensterschlüssel oben. Wer genau hinsieht bemerkt den dezenten Farbunterschied:

  • Hallo MitchE,


    die Holzteile sind nicht nur in bezug auf die Farbe unterschiedlich sondern auch in Bezug auf die Struktur,

    Das dunkle Teil hat eine feine Struktur und das helle eine grobe.

    Das sind nach meiner Einschätzung auf jeden Fall zwei unterschiedliche Holzarten.

    An einem Fahrzeug sollte eigentlich immer nur eine Holzart zu finden sein und auch der Farbton sollte gleich sein.

    Wie das im Original aussehen muss weis ich leider nicht. vermutlich sind beide Ausführungen möglich aber kaum an einem Fahrzeug.


    Grüße Volkmar

  • Hallo, Ralf,


    die Türfenster- und Türverkleidungsleisten sind nicht furniert, sondern massiv.


    Insgesamt müssen alle Hölzer den selben Farbton aufweisen.


    Gruß


    Ulli

    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de

  • Ah, ok, Danke.


    das konnte ich mir nicht vorstellen, zumal meine Fensterschlüssel an der Windschutzscheibe allesamt furniert waren. Da dachte ich, die an der Tür sind es auch.


    Besten Dank

    Ralf

  • Servus,


    meine Fensterschlüssel sind auch massiv.


    Die Maserung stimmt schon grob überein. Da sind noch Reste von einstigem Lack, die eine eigene Maserung ergeben. Volkmar, das war wohl was du gesehen hast.

    Das sieht fast aus wie eine feine Schuppenhaut =O. Die Maserung wird wohl besser sichtbar sein, wenn ich die Geschichte mal abschleife...


    Dann wurden die Leisten also wohl nur vergessen. Das bissel abschleifen und mit Klavierlack überziehen sollte kein großes Hindernis sein :)


    Danke euch für die Hilfe,


    Michael

  • Hallo Michael,


    Das Holz auf die Tuerpappen sieht original so aus. Die Holzfensterschluessel sind wohl mal eine geschickte Eigenanfertigung gewesen. Original haben die Kleine Flossen eine Hartplastik Fensterschuessel und die S Flossen eine Plastikfensterschluessel die mit Kunstleder (mb-tex) ueberzogen ist.

    Nur die 300-er Flossen hatten dan Echtholzfensterschluessel auf die Seitentueren (mit noch eine Chromleiste dazu).

    Diese Fensterschluessel waren dan aber dicker und etwas klobiger.


    Gruesse Mathieu

  • Hallo, Mathieu,


    ich glaube, Du hast jetzt genau und richtig hingeschaut. Holz an der Tür gibt es bei der 111er Limo auf der Türpappe und innen im Fensterrahmen. Wenn die Leiste oben nicht eine solche ist, sondern den unteren Fensterschlüssel darstellen soll, dann gehört die da in Holz nicht hin. Das Teil ist beim 111er aus Hartpappe mit sehr dünnem Kunststoff-/Kunstlederüberzug und beim 110er aus Plastik, wie Du schon geschrieben hast.


    Gruß


    Ulli

    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de

  • Servus,


    Naja das Teil ist tatsächlich der untere Teil des fensterschlüssels, also bei meinen 220Sb ist das aus Holz...


    Jetzt hab ich natürlich nicht verglichen, ob die Holzzierleiste an der türpappe besser zum restlichen fensterschlüssel passt :/.


    Scheint wohl Mal wer gepfuscht zu haben. Ich mach mich Mal auf die Suche in den üblichen Quellen (VDH, eBay, Internet, etc.)


    Danke euch für die Info!


    Grüße,


    Michael