Drehfenster zerlegen - wie? Chrom/Glas

  • Hallo an die Community,


    ich wollte im Zuge der Chromrestauration auch die Zierleiste am Drehfenster überarbeiten (W111 Cp.). Wenn man mit so etwas einmal anfängt, weiß man gar nicht mehr, wo man aufhören soll.

    Aber wie bekomme ich diese Leiste vom Glas getrennt? Ich nehme mal an mit Wärme. Und was ist das genau für eine schwarze Dichtmasse, mit der die Leiste am Glas haftet? Die muss ja bei der Montage wieder neu gemacht werden.


    Schöne Grüße schonmal und Danke vorab für den Rat!

  • ich habe es vorsichtig mit dem Heissluftföhn gemacht

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Dieser Einglasgummi, von dem du die Artikelnummer hier geschrieben hast, Welche Maße hat dieser denn? Wie dick sind deine Scheiben denn? 4 oder 5mm?

  • Kannst du Tipps und Tricks schreiben, wie man die am besten einklebt? Wie und wo, bzw. mit was, oder überhaupt hast du ei Gläser abgeklebt sodass nicht der Kleber unnötig an die Scheibe gelangt?

    Gruß Tobias

  • Also, keine Ahnung ob es verschieden dicke Scheiben gibt, meine sind 4,27 mm. Und mit Tricks kann ich leider auch nicht dienen. Kleber in den Rahmen, Scheibe mit oder ohne Gummi einlegen und das ganze ein bißchen zusammenpressen. Alles was an Kleber rausquillt mit Nitro abwischen. Fertig. Abgeklebt habe ich jedenfalls nix.


    Gruß Hanno