Diagnosedose 9-polig R107

  • Hallo,


    ich habe einen 450SL von 1978 US-Modell und bin gerade dabei die Unterdruckanschlüsse zu prüfen, da die Zentralverriegelung nach Abstellen des Motors sehr schnell Druck verliert.


    Dabei bin ich auf eine Verbindung gestoßen, zu der ich keine Informationen finde, über einen Kreuzverteiler sind der Unterdruckvorratsbehälter, die Saugleitung vom Ansaugrohr, die

    Verbindung zur Zentralverriegelung und ein Unterdruckanschluss an der 9-poligen Diagnosedose miteinander verbunden. Die letzte Verbindung zur Diagnosedose verstehe ich nicht.


    Ist das so richtig und was soll der Unterdruckanschluss an der Diagnosedose? Kann mir da jemand mit Informationen helfen?


    Für sachdienliche Hinweise dankt Dirk

  • Hallo Christian,


    Danke, da hat irgendwann jemand Unfug zusammengesteckt, das hatte ich schon vermutet, weil das macht ja so keinen Sinn.


    Ich mach mich dann mal aus die Suche wo das dicke graue anzuschließen ist und ersetze das Verteilerkreuz durch einen Y Verteiler.

    Die will ich eh alle erneuern, in der Hoffnung die ZV irgendwann dicht zu bekommen.


    Danke nochmal und viele Grüße

    Dirk

  • Hallo Christian,


    Danke für die Info, das hilft bei der Suche. Bin mal gespannt was ich dort vorfinde, habe schon ein paar Anschlüsse gefunden,

    die so nicht richtig waren. Da war scheinbar mal jemand bei einer Reparatur kreativ. :rolleyes:


    Viele Grüße

    Dirk

  • Hallo Christian,


    die Unterdruckentnahme am Saugrohr ist OK, das ist so wie es sein soll.


    Ich bin noch auf der Suche nach dem OT-Geber für den Anschluss der Diagnosedose, hast Du da auch was für mich?


    Viele Grüße

    Dirk