Tachoskala W112 Coupe früh

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tachoskala W112 Coupe früh

    Hallo Sternenfreunde,

    seit Kurzem bin ich stolzer Besitzer eines W112 Coupe :D :D :D .
    Der Wagen ist ein sehr frühes Baujahr, laut Datenkarte Dezember 1962, und wurde in Deutschland erstausgeliefert. Irgendwann hat es ihn dann in die USA verschlagen, wo dann wohl auch ein Meilentacho eingebaut wurde.
    Ich würde jetzt gerne wieder auf km/h umrüsten, bin mir aber bezüglich der Skala unsicher. Der derzeitige Meilentacho geht bis 170 Meilen, was ja wohl 220 km/h entsprechen würde - im Internet finde ich aber für den W112 sowohl 210 als auch 220 km/h Skalen? Der Meilentacho wurde ja auch nachträglich eingebaut, darauf will ich mich also nicht wirklich verlassen.
    Kann mir bitte jemand sagen welcher Wert für ein frühes W112 Coupe (noch mit der Zweistempel ESP) der richtige ist? 210km/h oder 220km/h ??

    liebe Grüsse
    Michael
  • Hallo Michael,

    Du brauchst einen Tacho, der zu der Übersetzung Deines Differentials an der Hinterachse passt. Die auf dem Tacho angezeigte Höchstgeschwindigkeit ist sekundär. Welche Übersetzung hat Dein Differential und welchen Reifen fährst Du? Dann sage ich Dir die passende W-Zahl.

    Die W-Zahl ist die Wegsteckenzahl und gibt die Umdrehungen an der Tachowelle pro Meter Reifenabrollumfang an. Du kannst auch auf der Rückseite Deines heutigen Tachos nachsehen. Da sollte ein Wert von 1,xx stehen. Der ist pro 1/1000 Meile.
    Viele Schraubergrüße, Dr-DJet Volker



    Fast alles zum 107 SL/SLC: Sternzeit-107 sowie zu D-Jetronic und Zündung aller Hersteller: oldtimer.tips
  • Hallo Volker,
    erstmal vielen Dank für die rasche Antwort!
    Ich wollte eigentlich nicht den kompletten Tacho tauschen, sondern nur das "Deckblatt".Mein naiver Ansatz dazu war: Tachowelle bewegt sich immer noch so wie bei der Auslieferung, ich muss also nur die Skala tauschen.
    Reifendaten ist leicht: 185/80/14
    beim Hinterachsdiff wird es jetzt aber schwieriger, ich habe nämlich keine Bühne. Sobald ich mich, im Staube kriechend, der Sache genähert habe, würde ich mich bitte nochmal melden.
    LG Michael
    hat zwei linke Hände
  • Hallo Michael,

    okay die Skala kannst Du austauschen, da gibt es sogar in eBay eine Folie (für W113), die Du einfach aufkleben kannst. Danach zeigt Deine Geschwindigkeitsanzeige Kilometer an. Aber der Kilometerzähler ist dann immer noch in Meilen, nicht in Kilometern. Dazu müssten zwei Wellen ausgetauscht werden und zu Deinem Differential passen.
    Viele Schraubergrüße, Dr-DJet Volker



    Fast alles zum 107 SL/SLC: Sternzeit-107 sowie zu D-Jetronic und Zündung aller Hersteller: oldtimer.tips
  • Hallo Michael,

    Bei dieser Fahrgestellnummer hat der KM-Tacho die Teilenummer A0025428306 mit 210km/h - sofern
    Du die Standard-Hinterachse hast und nicht die auf Sonderwunsch erhältliche 3,75er-Achse.
    Diese Teilenummer steht immer ganz oben auf dem Ziffernblatt.

    Schick mir per PN mal Deine Email-Adresse, dann sorge ich dafür daß Du für das nächste Treffen auch
    eine Einladung bekommst.

    Viele Grüße,
    Thomas
  • Hallo Michael,
    in D solltest Du fuer den TUEV etc. schon wissen, welche Übersetzung Du faehrst. So was kann ja, gerade wenn der Wagen schon mal in USA war, in 50 Jahren mal getauscht worden sein, waere absolut nicht ungewöhnlich fuer USA, dass man dort kuerzer einbaut. Wenn Du die Übersetzung nicht kennst, kannst Du in Verbindung mit Reifen nicht sicherstellen, dass die Abweichung der Anzeige innerhalb gesetzlich zulässiger Toleranzen liegt. Unabhängig davon, dass man selbst bei Geschwindigkeitsbeschraenkungen gern wusste, wie schnell man eigentlich faehrt.....kannst natürlich auch Dein GPS-taugliches Mobile danebenlegen, wenn der Techniker das akzeptiert.....bei mir war das immer ein der Punkte, den die sich genau angesehen haben.
    Olli

    ..mit DER Lösung kann ich nicht leben, ich will mein Problem zurück.....
    :thumbsup:
  • Hallo Olli,

    die Tachoanzeige habe ich damals mit GPS bei meiner Überführungsfahrt von DE nach AT kontrolliert - hat ziemlich genau gepasst. Für die Einzelgenehmigung in Österreich wollten die Prüfer nur eine km/h Skala über dem Meilentacho haben. Ich habe da übergangsweise einen Ring drübergeklebt (wenn man schnell hinsieht fällt es gar nicht mal auf), der soll aber wieder weg. Ob die Skala dann auch noch mit der Realität übereinstimmt (was sie übrigens tut), hat die Prüfer dann aber eigentlich nicht mehr interessiert.
    Ich werde aber trotzdem mal unter den Wagen kriechen und herausfinden welche Übersetzung da jetzt drin ist.

    lG
    Michael
  • Hallo Michael,

    wenn Du die eingeschlagene Übersetzung auf dem Gehäuse des Differentials abliest, dann schreib Dir auch
    die direkt denebenstehende Seriennummer der HA ab. Die kannste dann mit der Datenkarte vergleichen, dann weißt
    Du ob Du noch die originale Hinterachse drin hast.
    Falls Du die Datenkarte schon entschlüsselt hast, dann steht dort auch ob als Sonderausstattung eine
    andere HA-Übersetzung verbaut wurde.

    Viele Grüße,
    Thomas
  • Hallo Michael,
    ich habe ob der ganzen Technikquasselei ganz vergessen, Dir ganz herzlich zu Deinem Neuerwerb zu gratulieren. Vorausgesetzt es handelt sich bei dem Wagen um deinen Avatar befindet der sich sofern erkennbar ganz dicht an meinem "Traumwagen", auch wenn er nicht blau ist. Ich mag die Coupe's lieber als die auch ansehnlichen Cabrios.
    Ich hoffe, Du wirst viel Freude mit Deinem Wagen haben.
    Bekommen wir (ich) noch mehr Fotos vom Schmuckstück?
    Olli

    ..mit DER Lösung kann ich nicht leben, ich will mein Problem zurück.....
    :thumbsup:
  • North Hollywood Speedometer & Clock Co
    6111 Lankershim Blvd
    North Hollywood, CA 91606
    Phone number
    (818) 761-5136
    Business website nhspeedometer.com
    info@nhspeedometer.com

    Frag nach Helmut (oder wars Hartmut). Die sprechen dort deutsch.
    Haben sowohl die deutsche Tachofolie als auch die Rädchen, die man tauschen muss im Programm.
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Hallo Leute!

    vielen Dank für die vielen Tips - und die Willkommensgrüsse! Das Foto habe ich bei der ersten richtigen Ausfahrt gemacht, war zur Marillenblüte in die Wachau. Der Wagen ist im Moment ein 7 Meter Auto (wenn Du 7 Meter weg stehst, sieht er toll aus ;) ), soll aber nach und nach verbessert werden.
    Fotos kann ich gerne noch hochladen, müsste nur wissen wie?
    Der Tip mit der Adresse in Hollywood ist übrigens super, meine Frau und ich machen diesen Sommer nämlich eine Tour durch Kalifornien. Wird aber keine Schrotteltour, sondern eher eine Globetrotteltour.

    lG
    Michael
  • Hallo Olli,
    danke für den Tip! - wenn ich es richtig sehe gibt es:
    entweder eine Folie für ca. 30.-
    oder die bedruckte Blechscheibe für ca. 140.-
    oder den kompletten Tacho für 400.- bis 700.-
    nachdem es nicht wirklich dringend ist, werde ich mal sehen ob ich einen "günstigen" 210er Tacho auftreiben kann. Wenn das nicht funktioniert, werde ich wohl eine fertig bedruckte und geformte Blechscheibe bestellen, ich glaube nämlich nicht das die Folienlösung lange hält.

    lG
    Michael
  • Gut, bisher haelt die Folienloesung bei mir....
    Trotzdem muss man auch da schlucken ob des Preises.
    Ich bin zufrieden, sowohl mit Aufmachung als auch mit Qualität und freundlichem Kontakt. Kein Billigmuell in meinen Augen. In 5 Jahren berichte ich wieder.....
    Auf angehängtem Foto kann man es ein wenig erkennen, wie es aussieht. Da ich zu dem Zeitpunkt noch "Originalo" war, schien mir Moeglichkeit zur rueckstandsfreien Rueckruestung zum Originalzustand wichtig. Heute ist mir das (fast) alles egal......fahre nun sogar mit Euro-Motor.....
    Bilder
    • IMG_20141014_163805.jpg

      424,69 kB, 1.600×1.200, 73 mal angesehen
    Olli

    ..mit DER Lösung kann ich nicht leben, ich will mein Problem zurück.....
    :thumbsup:
  • Hallo,
    um das Ganze dann auch noch ordentlich abzuschliessen:
    ich habe tatsächlich einen kompletten Tacho in der Bucht ersteigert (DANKE Thomas für den Hinweis !!) und auch eingebaut.
    Funktioniert wunderbar, bis 30km/h zittert die Nadel etwas, das stört aber nicht wirklich.

    nochmals Danke für die vielen kompetenten Rückmeldungen

    Michael

    PS: nachdem es im Coupe aber noch ein zweites Rundinstrument gibt, das leider auch nicht so tut wie es soll, werde ich wohl gleich noch einen thread starten
  • Hi,
    da die Instrumente ja nun alle so +/- 50 Jahre auf dem Zeiger haben, empfiehlt sich ggf. auch eine Überholung / Wartung / Reparatur.
    Die in den Zeitschriften inserierenden Betriebe dafür benötigen zurzeit ca, 10 Wochen, somit wäre das ggf. etwas für den Winter.
    Oder selbst mal probieren, für den Tacho gibt es hier im Forum ein paar gute Beiträge... .
    Grüße
    Marc
  • Hallo,

    vielleicht darf ich mich hier in den Thread mal einklinken. Ich habe auch mir einen W112 Coupe aus den USA gekauft und würde gerne
    auf die Hilfe eure zurück greifen und in Erfahrung bringen wie ich meinen Tach umrüsten muss. in meiner Datenkarte habe ich folgende
    Einträge:
    Räder: 5.5JK13B
    Bereifung: 7.5.13Dunl.

    Verbaut sind allerdings:
    Räder: 6Jx14
    Reifen: 195/70R14

    Die Achsübersetzung lautet wie das sehe wohl 4/10. (siehe Bild) einen Einschlag wie z.B. 3,69 oder so kann man nicht entdecken.
    Laut Ersatzteilliste musste für mein Fahrzeug (FIN: 112021 12 002258) die Teilenummer 002 542 8306 der richtige Tacho sein. Der müsste
    eine Scala bis 210 km/h haben.

    Bei dem Meilen Tacho ist die Skala bis 140 mph angegeben.

    Vielleicht kann mir hier auch jemand helfen welche Skala ich da haben muss.

    Grüße aus Osnabrück
    Bilder
    • IMG_6950.jpg

      1,01 MB, 2.016×1.512, 48 mal angesehen
    • IMG_6951.jpg

      1,04 MB, 2.016×1.512, 41 mal angesehen
    • IMG_6964.jpg

      942,67 kB, 2.016×1.512, 41 mal angesehen
    • IMG_6974.jpg

      644,95 kB, 2.016×1.512, 38 mal angesehen
    • P1150896.JPG

      939,37 kB, 1.600×1.200, 52 mal angesehen
  • Hallo Felix

    Die Achsübersetzung sollte im Differential in Fahrtrichtung auf der linken Seite eingeschlagen bzw. graviert sein.
    Bilder
    • 9A4C0A2F-3599-4831-AF01-7865DC208A46.jpeg

      162,07 kB, 640×480, 49 mal angesehen
    • 61D5AEB1-A978-49BD-A1EE-F9802CB022B5.jpeg

      131,61 kB, 640×480, 45 mal angesehen
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes(affe)gehrmann-privat.de

    Hinweis: W112 - Treffen vom Sa. 15.09. bis So.16.09.2018