Posts by timo200

    Hallo Anja,

    mir stellt sich bzgl. Werkstatt Empfehlung erstmal die Frage: was soll gemacht werden?


    Für sowas wie Hardyscheiben, Federn oder Stoßdämpfer wechseln bin ich auch schonmal zur Taxiwerkstatt gefahren (Helmut Glas in Sendling).

    War immer einwandfrei und schnell.


    Für modellspezifischere Arbeiten brauchst einen Spezialisten. Wenn Betz nicht in Frage kommt: Thomas Hanna (Ponton) macht evtl auch W108. Mal probieren. Kenne ich aber nicht, Grill auch nicht.


    Für Blech hätte ich zwei sehr gute Empfehlungen, wenns wär.


    VG Timo , schöne Feiertage

    Hallo Peter, klasse Auto, der 3,5 Jetronic! Und willkommen.


    Bei der Ausfahrt zum Frühlingsbeginn würde ich mich gerne anschließen! Ich bin aus Dachau. Mein Jetronic/8 ist so langsam einsatzbereit.
    vg Timo

    Liebe Initiatoren und Beitragende,

    ich fände das super, wenn die Ventile wieder bezahlbar verfügbar wären. Einmal wäre das gut gegen Abzockeritis, zum anderen wäre das auch ein Beitrag zur Verkehrssicherheit - ich vermute, dass so mancher aus der Not heraus zu ungeeigneten Gummiventilen greift und damit herumfährt.


    Insofern Daumen hoch - ich habe mir extra "späte" (= für Gummiventile geeignete) Felgen mühsam zusammengesucht, um das Thema zu umschiffen.


    VG Timo

    Hallo Martin, sehr cool, rot steht dem W123, und der 200er spät lässt sich recht flott bewegen, gepaart mit einfachster Technik.


    Herzlich willkommen! Die Ventile will der 200er M102 öfter mal eingestellt haben, das wäre so die Empfehlung, das gleich mal zu machen (wird auch meine erste Amtshandlung im Frühling). Meiner ist Orientrot mit Stoff Henna ;-) Vielleicht fährt man sich mal über den Weg, sobald das wieder geht... Gruß Timo, M

    Hallo zusammen,

    "wie die Klammern einbauen, die das Kühlergrill-Gitter im Rahmen halten?" (Strichacht und W123, sicher weitere Baureihen).

    Die haben eine saumäßige Spannung, und wenn man abrutscht, ist der teure Chrom verkratzt.


    Also habe ich mir einen Hebel gebaut, um kontrolliert die Federn einbauen zu können: Als Hebel habe ich ein Flacheisen genommen (hier einen Regalhaken), sowie zwei M4 Schrauben (besser wäre noch M5), und zwei Stücke Benzinschlauch von der Tankentlüftung. Auf der anderen Seite ein Gegenstück. Das Werkzeug kann dann geöffnet werden (aufgeschraubt), wenn die Klammer sitzt.


    Hier eine der Klammern eingelegt ins Werkzeug



    Hier der Einsatz des Werkzeugs am Werkstück. (Hebeln nach oben rechts, Klammer vorher links unter den Rand schieben.)


    Viel Spass beim Hebeln.

    Timo

    Hallo Horst,

    diesen Vorstoß finde ich erstklassig! Ich würde mich schonmal einreihen in die Interessenten für Variante 2 (wennschondennschon) für den W114 Coupé (beide Fensterschachtleisten hinten).


    Fenster Zierleisten Schachtleisten

    hinten LI Coupe

    A1156730183

    Fenster Zierleisten Schachtleisten

    hinten RE Coupe

    A1156730283


    Ich könnte auch eine Testleiste stellen, bei der es nicht drauf ankommt.


    Viele Grüße Timo

    Hello Lucian,

    also very warm welcome, we are (in normal times) visiting northern Italy frequently with the W123 cars! (mine is orient red, paint is also not perfect, but I like it as it is!)


    The orange number plate is supercool ;-)


    Kind regards

    Timo / Bavaria

    Hallo Yannic,
    ich versuche gerade, genau die gleiche Konstellation ans Laufen zu bekommen. (M110 mit Pertronix-Zündung, VDH Drehzahlmesser)
    Würdest Du evtl. Deine Schaltung (Schaltplan) hier zur Verfügung stellen?


    Danke und Gruß
    Timo

    Mir ging es nicht um die Frage Deutschland oder sonstwo, mir geht es um einen Kontakt zu einer Firma, die tatsächlich in der Lage ist, Aluminium Zierleisten a) abzubeizen, b) zu schleifen, c) und wieder hochglanz zu eloxieren. Wenn der vdh schonmal Probestücke bekommen hat, wäre das für mich auch ausschlaggebend.


    Bei meiner Herumtelefoniererei bislang habe ich noch keine Firma gefunden, die gesagt hat "ja das können wir". Auch wenn hochglanzeloxieren auf der Webseite steht.


    Ich hätte eine Leiste als Testobjekt, da wäre nix verloren. Ansonsten mach ich es natürlich so wie mein Vor-Poster, ich sammle Neuteile, und übe mich dementsprechend in Geduld ;-)


    Gruss Timo