Posts by BPonton62

    Hallo Alexander,

    Ich habe mir vor vielen Jahren eine Viersäulenhebebühne bei internbv in Holland besorgt und bin bestens damit zufrieden (https://www.internbv.nl/)

    Sie ist sicher baugleich mit vielen anderen Angeboten, aber bei internbv hatte ich beste Beratung, Vorführung einer Musteranlage, Hilfe beim Verladen auf den Hänger und nicht zuletzt ein attraktives Angebot.

    Den Aufbau habe ich alleine gemacht, zu zweit gehts leichter. Mittlerweile gibt’s ein großes Produktprogramm auch mit Doppelparker, ich wollte jedoch damit arbeiten können und da ist mir eine breite Einzelanlage am liebsten. Eine Hebebühne mit Fahrstreifen wie es die Viersäulenanlage hat, find ich, vorausgesetzt man hat bisschen Platz drumherum, ideal, da man für Karosseriearbeiten das Fahrzeug auf den Rädern stehen lassen, aber auch für andere Arbeiten mit einem verschiebbaren Grubenheber und Brücke ganz locker achsweise anheben kann.

    Die Säulen verriegeln selbstständig und sind damit entlastet und gesichert, beim Absenken fährt es eben erst bisschen zum Entriegeln nach oben.

    Die Säulen haben auch einen verschiebbaren Endanschlag (elektrischer Unterbrecher), den man auf das individuelle Max. Einstellen kann.

    Die Bühne lässt sich auf Rollen auch verschieben, zum Arbeiten steht sie sicher auf den vier Grundplatten der Säulen, da kippelt nichts.

    Grüße Georg

    Hallo Mirko,
    Prima deine Initiative, vielen Dank!
    Ich habe zwei Kopfstützen, welche nur annähernd dem Schachbrett ähneln, aber leider nicht identisch sind. Da hätte ich Interesse an deiner Stoffnachfertigungsaktion, wenn dieser identisch dem Original wird. Viel brauch ich für die 2 Stützen eher nicht, ich denke ich komme gut mit 0,5 lfm aus. Aber vielleicht finden sich noch paar weitere. Weißt Du schon, was der m2 in etwa kosten wird?
    Grüße Georg

    Hallo Horst und Kollegen California-Schrauber,


    Ihr macht das ganz klasse und Euch gebührt grosser Respekt, wie Ihr euch in Californien für den VDH einsetzt und die Teile organisiert! Ganz herzlichen Dank im Namen all derer, die sich an Eurem Bericht erfreuen dürfen ohne sich die Hände vor Ort zu zerschinden und dann schlussendlich auch noch von den Teilen hier in Ornbau bequem profitieren!
    Wer daran keinen Gefallen hat, der soll doch selbst mal versuchen, so ein Gesamtfahrzeug ohne Kontakte erst mal zu finden, dann ohne Title etc. bis zum Hafen/Verschiffung und ausser Landes zu bringen und am Ende hier auch noch zuzulassen. Meine persönlich letzte Erfahrung hierzu ist von 1993 und da war die Auswahl noch einfacher und trotzdem mit Bedacht zu kalkulieren.
    Schade, dass Ihr euch dann auch noch rechtfertigen müsst für euren Einsatz.


    Grosses Lob an Euch alle "Californier"!


    Schöne Grüsse Georg