Posts by Bayernbenz

    Servus Frank,

    genau das ist der Sachverhalt den es zu klären gilt und wo der Dirk am Arbeiten dran ist.


    Bei 220b 111.010 und 220Sb 111.012 sind bei den älteren Modellen die Schiebehülsen mit der

    Nr. 111 350 01 13 verbaut.

    Meine Quelle ist die Ersatzteilliste 10 098 Ausgabe D vom März 1965 da ist die andere Schiebehülse noch nicht aufgeführt.


    Also bräuchte der VDH ein gutes Teil als Muster.


    Problem ist, dass auch in den früheren Modellen genau die von Dir beschriebene Reparatur schon stattgefunden haben kann,

    so dass in einem früheren Fahrzeug durchaus mal alles auf das Neue umgerüstet wurde.


    Die Gretchenfrage ist da für mich: " Wie erkenne ich im eingebauten Zustand welche Situation ich bei meinem Fahrzeug habe, damit ich dann das richtige Ersatzteil für einen später notwendigen Reparaturfall auf meinen Lagerbestand bestelle".


    Viele Grüße

    Herbert

    Servus an alle,

    habe die letzten Tage die Beiträge verfolgt und aufmerksam gelesen, sowie auch in anderen Foren gelesen was da so über das Thema geschrieben wurde.

    Hab mich bewusst raus gehalten, da ich schon über einige Anmerkungen derart aufgebracht war, das auch von mir nur ein shitstorm gekommen wäre.


    Aber es brennt mir schon unter den Nägeln.


    Der VDH besteht nicht nur aus einer Internetseite und einem Forum. Sondern aus wenigen sehr engagierten Mitgliedern, welche Nachfertigungen nicht mehr lieferbarer Teile in Angriff nehmen, teilweise mit Mercedes zusammen. Die Teile werden zu mehr als fairen Preisen an die Mitglieder abgegeben.

    Mit dem Erlös daraus werden neue Nachfertigungen in Angriff genommen. Fachkundige Mitglieder helfen jedem der ein Problem hat und mit seinen Möglichkeiten am Ende ist, damit er Teile oder eine anderweitig notwendige Hilfe erhält. Der VDH möchte allen, auch Nichtmitgliedern, technische Unterlagen zur Verfügung stellen, damit sie sich selbst helfen können. Der Winfried scannt in seiner Freizeit mit viel Engagement diese Unterlagen ein.

    Da sind alles nur Menschen am Werk die ohne finanzielle Interessen anderen Mercedes Oldtimer Fahrern helfen wollen.


    Da kann ich das schon verstehen, dass diese hilfsbereiten Menschen entsprechend sauer, enttäuscht und auch verbal ungehalten sind, wenn auf einmal jemand daher kommt und mit seinem handeln diese Hilfsbereitschaft ausnutzt, und nach entsprechenden Hinweisen unbelehrbar ist.


    Ich stehe als Mitglied im VDH voll hinter den Machern die anderen helfen wollen, und bin dankbar das es ein paar Leute gibt, die mir helfen wenn ich mal Teile oder einen technischen Rat brauche. Abgesehen davon schätze ich diese Menschen, weil ich sie persönlich kenne und weiß das sie mit viel Herzblut und persönlichem Verzicht uns Mercedes Oldtimer Fahrern helfen wollen.


    Finde das gehört auch mal gsagt

    Viele Grüße

    Herbert

    Servus Ulli,

    denke das aus den Nummern keine sinnvolle Schlußfolgerung gezogen werden kann.

    Es ist irgendetwas anders.

    Vielleicht das Material, vielleicht die Beschichtung, vielleicht der Lieferant.

    Diese Information ist einzig aus den Fertigungszeichnungen bei Mercedes zu entnehmen, denke ich.

    Und diese gibt keine Firma raus.

    Bestenfalls wird bei gravierenden Änderungen in den Wartungshandbüchern darauf eingegangen, wenn zusätzliche Teile mit getauscht werden müssen.


    Viele Grüße

    Herbert

    Einen herzlichen Gruß an alle Einzelgänger,

    wie ich einer bin.

    Da die Einzelzimmer im Hotel bereits alle vergeben sind, habe ich mich selbst organisiert.


    In der Nähe zum Hotel gibt es einiges an Übernachtungsmöglichkeiten.

    Da habe auch ich ein Einzelzimmer gefunden.

    z.b. Pension Elfy, oder Pension Helenental.


    Viele Grüße

    Herbert

    Hallo Sebastian,

    ich persönlich kenne die Firma Klaus Müller, bereits oben genannt und

    Kurth Classics http://www.kurth-classics.de/kabelbaume/

    Beide Firmen haben mir schon weiterhelfen können

    Mit beiden Firmen konnte man auch telefonisch etwas unkompliziert klären.


    Jedoch denke ich, das es trotz der beiden sehr hilfsbereiten Firmen, schwierig werden kann, wenn sie von den

    gewünschten Kabelbäumen kein Muster haben, bzw. diese Kabelbäume nicht schon mal bemustert haben.


    da find ich die Idee vom Robert mit einem Muster oder einem alten noch guten Kabelbaum von einem Schrottauto ganz gut.


    Hoffe das hilft Dir weiter.

    Viele Grüße

    Herbert

    Servus Winfried,

    .... der Beitrag ist spitzenmäßig .... :thumbsup:


    so kommen mir manche Erlebnisse in den Foren auch vor, wenn man mal auf der Suche nach der Lösung zu einem Problem im www unterwegs ist.


    .... fehlt nur noch der Hinweis auf die täglich weltweit stattfindenden workshops, wo pelzige Experten den sachgemäßen Umgang praktisch vorführen.

    Bei uns in der Gegend fällt mir da spontan Hellabrunn ein.

    .... alternativ empfehle ich Bildungsfernsehen, Aber das gibts ja nicht mehr, Früher gabs Telekolleg, da konnte man nebenbei auch z.B. russisch lernen im BR, Zu dieser Zeit lief auch noch Daktari mit der Fachfrau Judy im Fernsehen, :)


    Aber mal im Ernst... da ist viel wahres dran, wenn man sich dann verinnerlicht, dass, wenn überwiegend Trolle ihre Beiträge abgeben, ein nicht zielführendes Ergebnis die Folge ist.

    Ich hoffe ich werde nie ein Troll sein.


    An dieser Stelle bedanke ich mich bei allen hier im Forum für die tollen und wirklich hilfreichen und kompetenten Beiträge hier im Forum. Das meine ich jetzt als ehrliches Kompliment!

    Bin immer wieder über das fundierte Detailwissen und anschaulich dargestellte Lösungen zu Problemen beeindruckt.


    Grüße

    Herbert

    Hallo Freunde der Schaumparty,


    ......... der Denkansatz Türen auszuschäumen, wegen Sicherheit, um dann im täglichen Verkehr das Fenster nicht mehr richtig runterkurbeln zu können

    kommt mir in etwa so vor........


    ...... wie der Gedanke, sich einen Sarg zu kaufen, anstelle von einem Bett und sich abends darin schlafen zu legen, denn man könnte ja plötzlich sterben,

    irgendwann sicher und dann ist man schon aufs Beste vorbereitet, die lieben Anverwandten brauchen dann nur noch den Deckel zumachen.


    Hinweis: Wer das in der Praxis ausprobieren möchte, sollte sich im Sonntagsanzug zum schlafen legen, damit das Ganze dann auch für die finale Veranstaltung passend, gut aussieht

    :thumbsup:


    geruhsamen Schlaf

    Herbert

    Wozu viel Geld ausgeben.....?

    Meine Oldtimer werden nur im Sommer gefahren, bei 220D ist alle 5000 km, bei 300 TD alle 10000 km Ölwechsel fällig,

    Nach 500 km Fahrstrecke ist das bereits wie schwarze Tinte.

    Also das billigste was es gibt reinschütten und gut.

    15W40 das die damalige Spezifikation erfüllt im 60l Faß zum selbstzapfen 1,86 € pro Liter.

    und für die Differenz zum teuren Öl, da öle ich lieber meine Hals mit geeigneten Getränken :)


    Grüße

    Herbert

    Hallo Betina,

    vielen Dank für die Beschreibung der einzelnen Bearbeitungsschritte, ist ja voll effektiv und richtig gut durchorganisiert.

    Und im Besonderen an euch alle ein herzliches Dankeschön für den tollen Service!


    .... by the way... für die eiligen und ungeduldigen..... es fängt ganz vorne bei der Bestellung an. Je früher man bestellt ums so früher hat man die Teile :)

    .... dafür bekommt man die Teile beim VDH zum Besten Preis und ganz wichtig wenn bei Mercedes NML und der VDH hat das Teil dann bekommt man ein offiziell nicht mehr lieferbares Teil, komfortabel über eine online Bestellung zu einem trotzdem Super Preis!

    Ein so toller Service läßt sich mit Worten eigentlich gar nicht beschreiben.

    Da warte ich auch gern mal etwas länger!


    Viele Grüße

    Herbert

    Servus Freunde,

    .... steckender Muttern...

    Zum Thema kann ich folgendes beisteuern.


    Beim W111.012 z.B. konnte ich folgende Stellen finden wo solche Muttern verbaut sind.


    (erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit)


    000 990 58 91 Champion Blindmutter M4 z.B. Gr. 54 Fußabblendschalter 1 Stück (das 2. Loch dafür ist eine andere eckige Käfigmutter)

    000 990 4091 ersetzt durch 000 990 59 91 Champion Blindmutter M6 z.B. Gr.83 Heizkasten an Stirnwand 2Stück

    Bei ganz frühen Flossen (111.012 bis FG 029122. 111.010 bis 014343; bei den späteren sind Steckclipsmuttern verbaut)

    auch in Gr.81 Haltegriffe, Haltestangen an Dachrahmen sind

    000 990 5991 Champion Blindmutter M6 8 Stück bzw. 16 Stück

    000 990 6091 Champion Blindmutter M8 2 Stück verwendet

    Teilweise werden diese Steckkäfigmuttern aktuell noch bei Renault (Daccia etc.) verwendet.

    Habe auch verschiedene Varianten im www gefunden.

    z.B.

    https://www.titgemeyer.com/de/…iv-tir-kaefigmutter-stahl


    https://www.titgemeyer.com/de/…-kaefigmutter-nylon-stahl


    http://www.klip-it.de/20-kafigmuttern?p=2


    http://www.restagraf.com/ mal bei den Franzosen geschaut da ist Katalogseite 70 vom pdf Katalog interessant.


    Bei den oberen Anbietern sind die Verpackungseinheiten mit 1000 oder 1500 Stück eher etwas groß.


    Daher wäre es hilfreich, dass sich Interessenten hier im Forum eintragen.

    Wenn da ein entsprechender Bedarf besteht könnte ja die Teileapotheke um diese Artikel im großen Gebinde erweitert werden, welche man dann in kleinen Stückzahlen zu vernünftigen Preisen abgeben kann.


    Die Steckkäfigmutter M4 konnte ich nirgends finden, aber vielleicht besteht ja auch hier Bedarf und diese könnte bei einem der Hersteller angefragt und nachgefertigt werden.


    Viele Grüße

    Herbert

    So ein Sch...
    Blechschaden kann man reparieren auch wenn der Anblick schon schmerzt.
    aber die Gesundheit ist das wichtigste,
    und dafür wünsch ich Gute Besserung und Liebe Grüße


    Herbert

    Servus Peter,
    kannst ja mal auf dem Regionalstammtisch, welcher jeden 3. Fr. im Monat stattfindet, vorbeischauen.
    Kontakt zum Stammtischleiter ist auf der VDH Seite zu finden.
    Bitte vorher unbedingt Kontakt aufnehmen da sich das Lokal kürzlich geändert hat!
    Das neue Lokal müßte da Schneiderwirt in Nußdorf sein.


    Die Kontaktdaten zum Stammtischleiter sind auf der VDH Seite zu finden.
    Bei Interesse kannst mir auch gern a PN hier schreiben.


    Grüße
    Herbert

    Servus Dirk,
    bin da auch der Freund vom Trockeneisstrahlen, weil:

    • Alles was nicht wirklich fest mit dem Blech verbunden ist wegfliegt auch Lack wenn er nicht mehr gescheit hält.
    • das auch überall loses entfernt wird, wo man mit mechanischem Schleifen nicht gscheit hinkommt (Winkel, Ecken, Gestänge usw.)
    • man nicht mit giftigen Mittelchen was einweichen muss, um es dann mühevoll abzuwischen→ daher umweltfreundlich

    Ob das bei Deinem Unterbodenschutz gut funktioniert kann ich nicht sagen, aber das kann Dir sicher dann der Trockeneisstrahler deiner Wahl sagen.


    Aber das ist ned ganz billig, Maschinenstundensätze 160-180€ pro Stunde wurden ja schon genannt, und je nach Umfang sind 5 Stunden oder ein ganzer Arbeitstag schnell verstrahlt.
    Daher am Besten mit dem Auto mal hinfahren und das vor Ort ausreden, einen Trockeneisstrahler suchen der auch was mit Autos oder Maschinen macht, und da eine Ahnung hat. Denn bei empfindlichen Bauteilen Kabel usw. kann man auch was kaputt machen, wenn man mit vollem Druck draufhält. Wenn die Werkstatt Ahnung hat dann passen die den Druck entsprechend an und alles bleibt heil.
    Viele Grüße
    Herbert

    Servus Frank,
    das ist ja fast ein unverschämtes Bild von Dir :)
    Bei uns schneits, is kalt und Schmuddelwetter, und Du fährst gmütlich bei strahlendem Sonnenschein durch ehemals Deutsch-Südwest-Afrika.
    .... seufz, das Leben könnt so schön sein...
    herzliche Grüße aus dem schneegeplagten Bayern.
    vom Herbert

    ... da hauts mich ja in aller früh schon aus den Schlappen....
    Servus Horst hab mir Deine Zeilen gerade mindestens fünfmal durchgelesen um es einmal richtig zu realisieren.


    Der VDH ist nun stolzer Besitzer von einem Doppeldeckerbus!


    Und dann auch noch so ein richtig edles und geschichtsträchtiges Teil.
    Stelle mir vor dem geistigen Auge schon vor, was für einen tollen Blickfang das auf der Ornbauer Festmeile am Pfingsttreffen darstellt.


    Eine ganz tolle Geschichte, das ihr die Brauerei mit eurem Engagement und tollen Ideen überzeugen konntet!


    Ich hoffe die Verantwortlichen der Brauerei lesen hier mit:
    Ihnen möchte ich besonders danken. Denn es ist nicht selbstverständlich dass man sich gegen Geld, für eine gute Sache entscheidet und ehrenamtlich getragene Vereine bei der Umsetzung von tollen Ideen unterstützt.
    Möchte den Entscheidungsträgern meine größte Hochachtung aussprechen.


    Viele Grüße aus Oberbayern
    Herbert