Posts by ThomasHarzheim

    Hallo Forum-Betreiber,


    jetzt habe doch noch ein Problem.


    Wie kann ich nicht gelesene Beträge als "gelesen" kennzeichnen?


    Hier fehlt mir ein entsprechender Haken wie im alten Forum.


    Schon jetzt meinen Dank für die Hilfe.

    Hallo Stefan300TD,


    wenn ich das also richtig verstanden habe, muß man Vollmitglied (Was beinhaltet das eigenlich?) sein um seine Benutzernamen ändern zu können.

    Dann würde ich gerne auch "Vollmitglied" werden.


    Grüße Thomas

    Erst einmal Hallo in die Runde der Forumnutzer und Forumbetreiber.


    An das neue Erscheinungbild muß man sich gewöhnen - das ist aber kein großes Problem.


    Ärgerlich ist es aber das die Funktion des -dauerhaft angemeldet Bleiben- leider nicht funktioniert. Trotzdem ich den entsprechenden Haken gesetzt habe muß ich mich immer neu mit Benutzernamen und Passwort anmelden.


    Als zweites würde ich gerne meinen Benutzernamen ändern, find hierzu aber keine möglichkeit.


    Wäre schön wenn mir hier jemand eine Lösung liefern kann.

    Ich habe vor die o. g. Messe an einem der Veranstalltungstage zu besuchen.


    Der Veranstallter bietet auf der Webseite für Clubmitglieder verbilligte Tagestickets für 8,00 € (Normalpreis 16,00 €) an, wenn diese über die Club-Geschäftssstellen bestellt werden.


    Meine Frage: Könnt Ihr in Ornbau eine Sammesbestellung vornehmen, und die Tickest gegen Kostenersatz verteilen?


    Und meine bitte an alle die dieses Forum lesen und auch auf die Messe wollen: Könnt Ihr auf diese Thema antworten, um zu ermitteln wie viele Tickets über Ornbau bestellt werden sollen.


    Ich denke, Ihr in Ornbau habt da die nötige Erfahrung, bis zu welchem Termin eine entsprechenden Bestellung erfolgen muss, um die Zahlung an euch und die verteilung durch euch zu regeln.


    Mit freundlichem Gruß
    T. Harzheim

    Ich benötige hilfe bzw. hinweise mit welchem Werkzeug man am besten die Dreh- und Zugschalter aus einem Heckflossen-Amaturenbrett ausbaut.


    Es geht hier vordringlich um den Ausbau des Lichtschalters, des Scheibenwischerschalters und des Lüfterschalters.
    Diese schalter sind jeweils mit einem Chromring auf dem Amaturenbrett befestigt und müssen losgedreht werden.
    Hierzu muss ein Werkzeug von zwei Seiten in die Nuten des Chromrings einfassen um diesen zu drehen.


    Wer weiss hier weiter? Welches Werkzeug ist am besten geeignet? Gibt es ein MB-Spezialwerkzeug? Um wo kann man das bekommen?


    Schon jetzt vielen dank für die Hinweise!


    mfg
    Thomas Harzheim-Pesch - Stammtisch Weimar / Jena

    Hallo Piet,


    ich habe mich vor einiger Zeit mal auf die suche nach MB-Koffern begeben.
    Von Zeit zu Zeit werden diese schonmal auf der uns allen bekanten Internet-Plattform angeboten.


    Hersteller war damals die Firma Karl Baisch in Bad Canstatt - heute Karl Baisch GmbH in Plattling.
    Die Firma beschäftigt sich heute mit der Erstellung von Einrichtungen für Arztpraxen und Kliniken.


    Wäre event. mal eine Anfrage wert - ob im Firmenarchiv noch unterlagen zu finden sind.


    Ich habe mich seinerzeit auf eine Nachfrage bei MB-Classic beschränkt - die konnten mir aber nicht helfen.


    Also wenn du neue Infos hast, hier posten!!

    Hallo Zusammen,


    auch ich möchte an der JHV teilnehmen.


    Hierzu meine Fragen:


    Wo und wie kann ich die Vereinssatzung des VDH einsehen/bekommen?
    Auf der Internetseite habe ich nix gefunden. Vielleicht könnte man diese hier einstellen.


    Gibt es für den ablauf der JHV eine Geschäftsordnung und bis wann müssen Anträge an die JHV gestellt werden, damit über diese Abgestimmt werden kann?


    Bis hierhin viesen dank!


    Thomas Harzheim-Pesch

    Hallo Uli,


    das Problem hatte ich auch schon, die originalen Puffer der Tankklappe (0019870040) sind sowohl schwer zu bekommen als auch sehr teuer (bei Niemöller 18,98+). Als alternative habe ich an meiner Flosse die Puffer der Heckklappe (1119871540 bei MB ca. 2,00+) bei der Tankklappe eingesetzt. Diese sind nach oben leicht zulaufend aber in der Höhe gleich.


    mfg
    Thomas

    Wenn sonst nix zu bekommen ist - ich habe noch eine gute gebrauchte Windschutzscheibe in meinem Bestand.


    Bei bedarf also einfach melden - muß aber in Jena abgeholt werden .


    mfg
    T. Harzheim-Pesch

    Ich möchte Elchtester hier wiedersprechen - das gehört hier sehr wohl rein.


    Ich denke es ist eine gute idee sich hier über E-Teile-Anbieter auszutauschen und auch den einen oder anderen zu empfehlen, wenn man denn gut Erfahrungen gemacht hat.


    Was die Preisfindung der einzelnen Anbieter betrifft, kann man sich durchaus auch austauschen (meine Erfahrungen mit Ai-Motors sind da nicht die besten).


    Ich habe gute erfahrungen mit Anbietern auf Xbay gemacht, die auch für Anfragen ausserhalb dieser Plattform sehr positiv reagieren.
    Hier z.b. Kohl24.de und sattlereirapp.de.


    Ich denke das sich für einen Verein unserer größe eine Spezielle Rubrik über Ersatzteillieferenten auf unserer Internetseite durchaus Sinn macht.


    mfg
    TMHP

    Ein Uhrenproblem hatte ich auch bei meiner Flosse (190dc, 1965).


    Wenn die Uhr nicht zertrümmert oder grob Beschädigt ist, also nur nicht geht, kann man folgendermaßen abhilfe schaffen.


    Wenn du die Uhr aus dem Amaturenbrett heraugenomme hast, die Plastikkappe abschrauben und prüfen ob die Schmelzsicherung in der Uhr defekt ist.
    Auch wenn die folgende Lösung etwas unkonvertionel ist - man kann die beiden Verbindungen der Sicherung zusammendrücken und die Uhr geht in der Regen wieder.
    Es sollte auch kein Problem in Sachen Sicherheit auftreten, da die Uhr im Sicherungskasten des Fahrzeugs nochmals abgesichert ist.


    Bei meiner Flosse habe ich das vor 3 Jahen so gemacht und hab seither kein Problem mehr mit der Uhr.


    Die o. g. vorgehensweise ist auch in irgendeimen der vielen Foren mit Bild gezeigt -mbig, mbclassic etc. ich komm nur grad nicht drauf wo.


    mfg
    Thomas aus Jena

    Ein Uhrenproblem hatte ich auch bei meiner Flosse (190dc, 1965).


    Wenn die Uhr nicht zertrümmert oder grob Beschädigt ist, also nur nicht geht, kann man folgendermaßen abhilfe schaffen.


    Wenn du die Uhr aus dem Amaturenbrett heraugenomme hast, die Plastikkappe abschrauben und prüfen ob die Schmelzsicherung in der Uhr defekt ist.
    Auch wenn die folgende Lösung etwas unkonvertionel ist - man kann die beiden Verbindungen der Sicherung zusammendrücken und die Uhr geht in der Regen wieder.
    Es sollte auch kein Problem in Sachen Sicherheit auftreten, da die Uhr im Sicherungskasten des Fahrzeugs nochmals abgesichert ist.


    Bei meiner Flosse habe ich das vor 3 Jahen so gemacht und hab seither kein Problem mehr mit der Uhr.


    Die o. g. vorgehensweise ist auch in irgendeimen der vielen Foren mit Bild gezeigt -mbig, mbclassic etc. ich komm nur grad nicht drauf wo.


    mfg
    Thomas aus Jena

    Ich kann Never-Dull Polierwatte empfelen.


    Hat mit auch bei meinen Motorrädern aus den siebzigern und achtzigern geholfen, insbesondere auch bei eingebranntem Teer etc. an verchromten Auspuffrohren.
    Bei den Chromteilen an meiner Flosse (190dc) klappt das auch ganz gut.


    mfg
    TMHP

    Hallo an alle Forum -Leser und -Schreiber,


    ich suche für meine o. g. Flosse einen neuen/austausch Anlasser: Bosch EDJ 12 V 1,8.


    Meine suche und anfragen bei div. Händlern ergab eine Preispanne von 280,-- bis 380,-- Euro für einen Austauschanlasser. 8|


    Wer kann hier weiterhelfen bei Beschaffung und/oder Reparatur zu etwas moderateren Preisen?
    Wer hat einen Anlasser den er mir günstig überlassen kann?


    Oder kann ich in der Flosse auch einen Anlasser aus einem anderen Typ (/8, W123 etc.) verwenden?


    Bin für jede hilfe dankbar!


    mfg
    Thomas aus Jena/Thüringen

    Bei diener Frage bezüglich der Hutablage kann ich dir leider auch nicht helfen.


    Mich würde aber der Inneraum deiner Rechtslenker-Flosse interessieren. Ist es möglich ein-zwei Bilder hier einzustellen. Insbesondere die Beifahrertür.
    Ist da wie bei den Nomal-Flossen auch der zusätzliche Handgriff an der Türverkleidung/Armauflage?


    mfg
    Thomas

    Hallo erstmal...


    also erstmal vielen dank für die Antworten auf meinen erste Frage bezüglich Pöl als Dieselersatz. ;)


    Jetzt aber mal was neues:


    Ich suche für meinen W110 einen originalen Koffersatz - ja, ja - ich höre schon die Anworten - "kannste vergessen, gilts nicht mehr....etc. :D


    Aber vieleicht hat ja jemand die Größen (HxBxT) der Koffer, oder weis wo diese zu bekommen sind. ?(


    Meine Versuche über die örtlichen MB-Vertretung bzw. das MB-Museum waren leider nicht erfolgreich. X(


    Schon jetzt vielen dank für die Anworten.


    mfg


    Thomas H.




    ps. Wer Rechtschriebfehler findet - kann sie behalten.

    Hallo!


    ich bin neu in Club und Forum - und da ich hier zum o. g. Thema nichts passendes gefunden habe - hier meine Frage:


    Kann ich bei meiner Heckflosse W110 190dc Baujahr 1965 Pfanzenöl als Treibstoff verwenden?
    Was ist dabei zu beachten?
    Welche Änderungen an Motor/Einspritzung muß ich ggf. vornehmen?


    Ich hoffe meine Frage ist nicht allzu seltsam und auch für andere Dieseleigner/Fahrer von interresse. ;(


    mfg
    Thomas H.


    ps. Wer Rechtschriebfehler findet - kann sie behalten. X(