Posts by Insulaner

    Hallo Tobias,


    schön dass das mit der Scheibe geklappt hat.

    Nicht so schön die Sache mit dem Schiebedach...


    Das Auto ist mir einfach zu modern.

    Ach ja, die guten alten mechanischen Dächer beim W115: rick-rack, in unter einer Sekunde da wo man es haben will.


    Viele Grüße,

    Hagen


    p.s.: wenns 'n Diesel S124 ist schick' mir mal 'ne PN ;-)

    .

    Hall Philip,

    Alles, er springt wieder an, also auf P auf jeden Fall. In N auch aber manchmal auch nicht, und R macht nur zu 85% die Rücklichter an. Also wenn mans weiß muß man halt ein bischen am Hebel oben wackeln bis es funzt.

    Stell' das Teil mal richtig ein dann geht das auch.

    Das ist noch ein richtiger Mercedes und nicht irgendeine Murkskiste :-)


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hej Håkan,


    ebay Kleinanzeigen ist nicht wie ebay. Dies sind Kleinanzeigen wie in der Zeitung, also die Bezahlung und Kaufabwicklung ist immer außerhalb der Webseite.


    Vorsicht ist geboten (vor allem bei Verkäufern ohne Beurteilungen) aber man kann wirklich gute Sachen dort bekommen. Im Zweifel per Paypal (mit Käuferschutz, nicht "Freunde" !) bezahlen, wie Thomas ja schon geschrieben hatte.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Enzo,

    die Instandsetzer wollen halt auch instandsetzen, die haben eher kein Interesse daran, daß ein pflegender Fahrer 400tkm oder mehr schafft,

    ja, wenn das ein junger dynamischer geschäftstüchtiger Kerl gewesen wäre dann hätte ich wohl auch so gedacht. Der Herr in Frage ist aber schon lange über das Rentenalter hinaus und hat an dem Kopf wirklich nur das was er für notwendig erachtet hat getauscht; das Ganze zu einem sehr sehr fairen Preis. Also nicht der in der Branche verbreitete "wir wechseln alles" Rundumschlag. Von daher hat mich seine Aussage schon etwas nachdenklich gestimmt.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Enzo,

    Inzwischen glaube ich, daß die Haltbarkeit eines Autos nicht nur an der Technik, sondern auch sehr an seinem Nutzer hängt,

    das habe ich auch mal geglaubt und ich denke einen kalten Motor drehen bringt ihn vorzeitig um.


    Aber dann habe ich meinen M102 Zylinderkopf bei einem sehr erfahrenen Motorinstandsetzer gehabt und der sagte mir bei diesem Motor sind nach 250tkm die Ventilführungen ausgenoddelt, völlig egal wie Du fährst. Und jetzt? :wacko:   :/


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Frank,

    Es gibt genügend TDI die früh aus dem Leben scheiden und deren Besitzer von VW alleine gelassen wurden.

    Darüber berichtet der NDR nicht. Vielleicht darf er es nicht?

    dürfen vielleicht schon aber wollen vielleicht nicht.


    Wenn ich bei einem Fernsehsender in einer Region arbeite würde ich mir wahrscheinlich auch überlegen ob ich so was berichte. VW ist ja einer der größten Arbeitgeber in Norddeutschland; da ist ja nicht so viel los mit Industrie sonst.


    Aber wird schon so sein wie Peter gesagt hat: 1Mio km mit einem Diesel und jetzt Elektroauto, da geht die Dieselmordkampagne der Presse weiter und die im Augenblick mit Abstand umweltfreundlichste Antriebsart wird kaputt geredet.


    Aber mit Elektroautos kann ich den Autoabsatz halt verdoppeln; ist doch klar warum die Autoindustrie und deren Lobbyisten dahinter sind. Ein Auto das 1Mio km hält ist denen doch ein Dorn im Auge und Umweltschutz interessiert die einen Dreck; egal was deren Werbe- und Presseabteilungen verbreiten.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Frank,

    Es ist landläufig bekanntes Wissen, das ein VW niemals ohne massive Schäden 1 Mio km erreichen kann.

    #weissmandoch

    Na ja, Du weißt das vielleicht aber ich habe da echt keinen Plan wie lange heute so VWs halten. Mein 80er Passat 1,3l Benzin habe ich letztes Jahr mit 360tkm auf der Uhr verkauft; Kompression, Ölverbrauch alles perfekt; nach Angaben meines Teilehändlers damals sei der Motor unkaputtbar. Ich hatte nur einmal den Steuerriemen gewechselt. Von daher dachte ich 1Mio für einen Diesel sind nicht völlig daneben.


    Die Fertigungstoleranzen und Methoden sind natürlich viel besser geworden so dass die hohe Laufleistung bei guter Pflege so wie das früher bei Konstruktionen mit extra "Sicherheit" drin war möglich waren der Vergangenheit angehören. Die Spanne der Laufleistung "von - bis km" ist heute glaube ich sehr genau bekannt.


    Viele Grüße,

    Hagen


    p.s.: moderne Software erlaubt Dir in Sekundenschnelle jeden Kilometerstand zur Anzeige zu bringen. Wenn Du heute ins Guinness Buch der Rekorde willst musst Du schon mehr nachweisen als nur einen Tachostand. Der NDR ist da wohl weniger gewissenhaft ;-)

    .

    Hallo Frank,

    Wir alle wissen doch, dass es für einen - insbesondere für einen modernen - VW völlig unmöglich ist auch 999.999 km zu erreichen.

    also die Überschrift sagt ja nur dass das Auto 1000000 "auf dem Tacho" anzeigt. Dies hat nichts mit der tatsächlich gefahrenen Strecke zu tun.


    Und für eine Million km hat das Auto meiner Meinung nach viel zu wenige Steinschlagschäden an der Front und den Scheinwerfern. Das kann natürlich repariert worden sein.


    Und der Eigentümer schließt wirklich bzgl. Laufleistung vom Diesel auf Elektro?


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Udo,

    zumindest die Pyrotechniker im Video bzw. in den Kommentaren gesagt das sie Batterie, Motor etc. ausgebaut haben. Das Video kursiert in unterschiedlichen Versionen und Sprachen bei Youtube.

    also ich habe in den Untertiteln nichts dergleichen gesehen, aber ich kann kein Finnisch. Es gibt auf youtube jede Menge Trittbrettfahrer und auch auf dem Internet gibt es jede Menge Artikel, teilweise mit völlig falschem Inhalt.


    Was ist schon extrem teuer?

    das Angebot das der Finne von der Tesla Werkstatt bekommen hatte war über 20000 Euro.

    Und die Reparatur wäre ohne jede Garantie gewesen.


    Beim ehem. BMW x3 3,5i der Getriebetausch über 11.000 EUR. Zum Glück wurde beides zum größten Teil über Kulanz geregelt. Bei Oldis ist es nicht anders: Beim Jaguar E-Type werden für die Überholung der Hinterachse über EUR 10.000 aufgerufen, EUR 16.000,- wurden mir auch schon genannt.

    Scheint also Mercedes ist nicht alleine beim Abzocken...

    Wenn ich nicht selber schrauben würde könnte ich mir Autofahren wohl nicht mehr leisten.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Udo,

    Welches Drama? Die haben Batterie, Motor und alle teuren Teile ausgebaut und den Rest in die Luft gesprengt. Toll.

    Mit Drama meinte ich dass Elon Mask weiterhin Autos baut. Er wollte ja ursprünglich im Auto mitreisen. Aber wie man auf dem Bild oben erkennt hat er seinen Kreationen wohl doch nicht getraut und ist vorher noch ausgestiegen. Man kann es nicht 100%ig erkennen aber ich denke das ist er der da vorne im Schnee liegt.


    Batterie haben die nicht ausgebaut denke ich; die war ja letztendlich defekt und ist Teil der Bodengruppe und daher wohl auch der extrem hohe Preis für den Tausch. Ich meine eine Gruppe Leute im Video zu erkennen die die tragen.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Tobias,

    Wenn jemandem noch was einfällt, gerne schreiben.

    die italienischen Glaser in Toms Video bauen sofort nachdem die Scheibe drin ist noch eine Zierleiste oben ein. Ist vielleicht beim W124 wichtig dass dafür die Scheibe nicht zu weit oben sitzt. WIS hast Du gelesen?


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Tobias,


    ich habe mal eine beim Sprinter eingeklebt; vermute die ist ähnlich.


    Die Positionierung erst mal trocken üben; Scheibe ausmitteln; dabei Klebestreifen mit Strichmarkierungen oben, unten, rechts, links anbringen (Scheibe und Karosse). Ist eine zwei Personen Arbeit; Sauggriffe brauchst Du auch.


    Vorher alles sauber und fettfrei machen, Aktivator und Kleber nach Anleitung aufbringen; Kleber war damals so eine Düse die eine spitzwinklige Wurst auf die Scheibe gebracht hat. Den Kleber sehr sorgfältig rundrum und gleichmässig aufbringen. Vorsichtig Einsetzen und wenn der Kleber einmal Kontakt zur Karosse hat nicht mehr abehmen; also in einem Zug einsetzen.


    Ggf. mit Holzkeilen / etc. unten in Position halten bis der Kleber angezogen hat.


    Im Vergleich zu den Gummiprofildichtungen mit Schnur fand ich das absolut stressfrei.


    Viele Grüße und viel Erfolg,

    Hagen

    .

    Hallo Winfried,


    genau, das meinte ich. Gummischnur (ebay, Aliexpress etc.), ein Stück farblich passendes Leder von Polsterer, 'ne Tube Pattex und die Teile sind in 20 Minuten einbaufertig. Da brauche ich keinen Sattler. Ich verstehe das Problem nicht ganz.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Alex,

    Bisher kann ich die aber irgendwie noch nicht finden?

    das liegt daran dass mir niemand Bescheid gesagt hat dass


    1. die Flosskeln 117 erschienen sind (ich bekomme die immer mit ein paar Wochen Lieferzeit durch CO2 neutrale Postkutsche und das Post-Segelschiff)

    2. der Artikel drin steht


    ich werde alles nachher zu Winfried schicken.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .