Posts by Insulaner

    Also: 1450 Euro - 18% = 1189 Euro (ca. 2378 DM).

    Mann das ist ja geschenkt für den Türdichtungsgummi :-)

    Also für den Preis von knapp über zwei Dichtungsgummis habe ich damals meinen 108er gekauft.

    Hallo Ulli,


    danke für den Link, ja, da scheint jemand in einer ähnlichen Problematik zu stecken. Er schreibt auch wie bereits von Winfried erwähnt dass teilweise die Fonts speziell für die Firmen gemacht wurden und damit gar nicht für Normalsterbliche verfügbar sind. DIN Schrift ist es nicht, das ist offensichtlich. Und Buchstaben von Fonts selber zu entwerfen wie der Kollege das wohl für die 113er Kleber macht fange ich aber definitiv nicht an. Herr Knuth hatte sich damals schon verzettelt und soweit ich mich entsinne jedem davon abgeraten sich mit der Materie zu beschäftigen. Ich werde seinem weisen Ratschlag Folge leisten.


    Aber ich denke ich habe jetzt was Akzeptables gefunden wo ich hoffentlich die Kontrollen beim Pfingsttreffen bestehen werde und nicht auf den Ranzbimmelparkplatz verwiesen werde. Ich will ja auch keine Nachfertigungsaktion anleiern; ich hatte nur ein paar Lichtmaschinen überholt die ohne den Kleber halt etwas nackt aussehen.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Winfried,


    ja, aus Grafikelemente zusammenbauen geht; so wie ich sehe hast Du das recht schnell gemacht.


    Ist aber auch nicht trivial das so zu machen dass es stimmig aussieht. Schriftsetzer lernen 3 Jahre soweit ich weiß; Donald Knuth hat 10 Jahre für seine exzellente Software gebraucht; ich wage nicht zu behaupten dass ich das mit ein paar Mausklicks auch kann.


    Daher will ich den Font bei dem die Zeichen mit den richtigen Größen (die sind nämlich alle unterschiedlich groß) und richtig auf der Grundlinie aufgesetzt sind. Die 0 z.B. ist leicht unter den Horizontalstrich der 2 gezogen und die 8 ist höher als die 1 so dass das für das Auge eine Linie ergibt.



    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Volkmar,


    eventuell gibt es dann verschieden Versionen oder mein Gedächtnis lässt mich im Stich (was ich auch nicht ausschließlichen kann). Ich erinnere mich an zwei Kugeln mit einer Feder dazwischen die dann in einer durch das Band geformten Röhre liefen und ein U-förmiges Teil mit Ausbuchtungen wo dann die Kugeln drin liefen und einrasten. Wenn man das Ganze aus dem U herausgezogen hat machte es BAMM. Das waren bei mir die hinteren Bänder. Ich habe noch Zubehörteile im Regal, die sahen genau gleich aus. Kann ja mal nachsehen.


    Ich behaupte mal für 145 Euro nach Steuern kann man das einzeln aus dem Vollen schnitzen.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Klaus,

    Hast recht, zerlegen könnte man es natürlich auch.

    wenn Du das vorhast beherzige bitte meine Warnung. Da ist echt Pepp in der Feder und wenn Du die aus der Führung ziehst fliegen die Kugeln durch die Gegend und zwar mit Schmackes (vorausgesetzt die 124 Teile sind ähnlich der 123 Teile). In jedem Fall gute (!) Schutzbrille tragen.


    Ja, die Preise sind leider was sie sind. Ich habe die Konsequenz daraus gezogen und schaue bei Mercedes nur noch im Notfall. Meist folgt dann leider doch eine Enttäuschung so dass man sich die Zeit auch hätte sparen können. Vor 25 Jahren habe ich ohne zu zögern die Ersatzteillisten rauf und runter bestellt; meist sogar ohne nach dem Preis zu fragen.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Winfried,


    ja, hatte ich mir auch schon überlegt die selber zu machen aber die anderen Zahlen und Buchstaben stimmen auch nicht. Z.B. die 0 ist breiter, bei der 3,4 und 8 stimmen die Proportionen nicht u.s.w..


    Und Du weißt ja dass bei den nächsten Pfingstreffen verschärfte Fahrzeugkontrollen am Eingang durchgeführt werden, da kommt man dann mit so was nicht mehr durch. Man sieht es halt doch...


    Aber hier muss es doch Mercedes fahrende Meister des Schriftsatzgewerbes geben die wissen um welchen Font es sich handelt. Die 1, 6 und 9 sind wirklich charakteristisch und kommen in dieser Form selten vor.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Klaus,

    .... aber man braucht halt schon das passende Originalteil.

    nein, braucht man nicht.


    ich hatte das gleiche Problem beim 123 Auto. Mercedes Abzockerpreis damals 126 Euro, vom Drittanbieter 23 Euro.


    Oder das eigene Teil instandsetzen (zerlegen; Vorsicht dass Dir die die Kugeln / Federn nicht ins Gesicht fliegen; reinigen; fetten; zusammenbauen) oder ein gutes Gebrauchtteil suchen; wobei sich die Gebrauchtteilehändler leider meist an den Mecedes Abzockerpreisen orientieren. Aber nicht alle.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo zusammen,


    kennt jemand den Font der für die Zahlen und den Text bei den Bosch LiMa Typenschildern benutzt wurden?

    Ich habe mir da schon einen abgesucht aber noch nichts passendes gefunden.



    Das Beste was ich bisher gefunden habe ist "Louis George Cafe" aber die Proportionen bei der 6 und 9 sind definitiv daneben:



    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Horst,


    ist das ein Gummireiter? Muss man die dann noch wie bei einer Wurst abschneiden?

    Ich hatte die Nummer von Florian genommen (Bild, erster Beitrag).


    Für einen Meter geht das natürlich aber wenn ich zwei Stück brauche und dann 96cm ins Regal lege ist das auch nicht gerade eine Occasion.


    Verwirrte Grüße,

    Hagen


    p.s.: aber wenn ich bei den anderen Teilen auf ca. 67 Euro Stundensatz nach Steuern, d.h. ca. 134 Euro Stundensatz vor Steuern bei Einzelfertigung von Hand komme dann stimmt da was nicht ganz. Klar, der Aufwand für Lagerhaltung und Versand ist konstant pro Teil also schlägt das bei "Billigteilen" mehr zu Buche. Also ich werde mir solche einfachen Gummiteile in Zukunft selber basteln, das geht doch besser als ich erst dachte.

    p.p.s: Das wäre dann vielleicht was für den vdh: einen Wurstaufschnitt scheibchenweise anzubieten. :-)

    .

    Hallo Stefan,

    Euch ist schon klar, das die Classicabteilung hier mitliest und Ihr demnächst Post bekommt, wegen unerlaubter Nachfertigung von Teilen.8|

    Die sollen ruhig mitlesen. Und können ruhig schreiben.


    Vielleicht sind es ja die Kosten der Rechtsabteilung die diese Briefe verschickt und die Teilekosten in mittlerweile absolut lächerliche Höhen katapultiert. Da weiß man wirklich nicht ob man lachen oder weinen soll. Aber angeblich machen sie ja wieder Gewinn bei den Klassikteilen. Bei 49,10 Euro für so ein Gummipopelteil sicherlich keine Kunst.


    "Konkurrenz belebt das Geschäft" und die Preispolitik von Mercedes (oder basieren die Preise doch auf Hühnerknochen ?) lässt die Tür weit offen für Nachfertiger. Sehr weit offen sogar.


    Schönen Tag noch, Classikabteilung.

    Hagen

    .

    Hallo Thomas,


    Ja, ich weiß; hatte mir erst überlegt ob ich das wegeditiere oder das Bild weglasse. Nicht beherzt genug geschnitten und Messer nochmal angesetzt... Totaler Murks halt... Und Thomas mit Adleraugen hats natürlich sofort entdeckt.

    sauber ausgeschnitten? Wirklich? Irish Standards? ;-) ;-) so kann man das an kein Auto in Deutschland montieren!

    Definitiv "schwerwiegender Mangel" bei der Hauptuntersuchung nach § 29 StVZO in Deutschland. Fahrzeug ist unverzüglich stillzulegen. In Irland wohl eher ein Grenzfall ;)


    Viele Grüße,

    Hagen


    p.s.: aber auch in Deutschland kannst Du Glück haben. Ist auf der Fahrzeugbodenseite, also wenn der Prüfer zu faul ist und den Halter nicht abschraubt sieht er den Mangel vielleicht nicht.

    p.p.s: Bei einem dadurch verursachten Unfall dreht Dir die Versicherung allerdings einen Strick daraus. Also wohl doch besser für 49,10 Euro das Originalteil kaufen. "Geprüfte Qualität" wie wir ja alle wissen ;).

    .

    Hier noch was zum Thema: "Lohnt sich das?"


    GUMMIREITER (Mercedes)

    OE-Nr: A1094760384

    7.50 EUR


    GUMMIREITER (Mercedes)

    OE-Nr: A1104760084

    6.10 EUR


    GUMMIREITER (Mercedes)

    OE-Nr: A1234760084

    6.80 EUR


    GUMMIREITER (Mercedes)

    OE-Nr: A0009877770

    49.10 EUR <X


    Also beim 6,10 Euro Teil komme ich auf 67,20 Euro Stundensatz (nach Steuern) beim 49,10 Euro Teil auf 583,20 Euro Stundensatz bei Einzelherstellung von Hand (50 Cent Materialkosten). Wer verdient mehr so dass sich der Kauf des Originalteiles bei ihm lohnt ;) ?