Posts by Insulaner

    Hallo Volkmar,

    Das vor 6 Monaten schon 80% bearbeitet waren heißt nicht das wenn jetzt 80% bearbeitet sind nichts getan wurde.

    Es sind wohl in der Zeit mehr neue Anträge eingegangen als abgearbeitet wurden.:(

    .....

    Eventuell ist das nur ein Mitarbeiter in Teilzeil der auch noch andere (wichtigere) Aufgaben hat mit denen auch Geld verdient wird.

    Stimmt, von der Seite hatte ich das noch nicht betrachtet.


    Dass Mercedes mit EPC und damit verbundenen Ersatzteilverkäufen kein Geld verdient war mit allerdings neu.


    Also ich hatte am 21. Juli 2019 um 08:41 um Rücksetzung des Passwortes gebeten und heute 22.Aug. 2019 um 10:36 habe ich eine Benachrichtigung erhalten dass dies geschehen ist.


    Aber ich halte es mittlerweile wie Wolfgang: ich benutze die VdH Kataloge.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .


    Hallo Hans-Werner,


    der Motor für 60 Euro macht einen guten Eindruck und der Verkäufer hat meiner Erfahrung nach gutes Material. Wenn die Originalteile nicht zum Aufarbeiten geeignet sind macht Marc mir vielleicht einen guten Preis :-) (falls es den Motor verkauft).


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Marc,


    wenn Du den alten Motor nicht instandsetzen willst: kann ich ihn von Dir abkaufen? Ich muss mein Gebläse auch machen und das würde mir einiges an Zeit sparen da ich ich den Motor dann schon fertig hätte.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Wolfgang,


    danke für Deinen Beitrag. Genau das Gleiche ist mir vor zwei Wochen auch passiert. Ich dachte erst ich wäre zu blöd mir ein Paßwort zu merken aber die Antwort auf die Sicherheitsfrage "Wer baut die häßlichsten Autos" hatte ich definitiv richtig beantwortet.


    Die email an den Administrator kannst Du Dir schenken. Auf mein email mit Bitte um Freischaltung keine Antwort. Ein Unternehmen dass auf ein Schreiben innerhalb von zwei Wochen nicht antwortet halte ich für unseriös.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hmmm,


    ich will ja nicht meckern aber der Artikel schreibt mF (Millifarad) und im Text dann Mikrofarad d.h. Faktor 1000 kleiner. Was den nun? Ich dachte auch immer die wären im ein paar hundert nF Bereich; d.h. 0.1 bis 0.4uF (nicht mF). Wenn er die richtige Spannungsfestigkeit hat und die Wechselstrombelastung abkann kannst Du eigentlich jeden Kondensator nehmen den Du mechanisch einigermassen befestigt bekommst. 100$ kann der in keinem Fall kosten.


    330uF (oder nF) wäre ein üblicher Wert der innerhalb Deiner Grenzwerte liegt. Steht auf den jetzigen Kondensator nichts drauf damit man die Einheit mal bestimmen kann? Irgendwas mit 330n oder auch 334 (33 * 10^4 pF)?


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Ralf,


    ja, kann sein wenn die Wasserabläufe verstopft sind. Soweit ich weiß sollten da so komische Gummibälge an der Schottwand sein. Schau' mal nach ob die mit Dreck verstopft sind (seitlich drücken).


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Ralf,


    bei einem der Ventile war das Spiel zwischen dem Stößel des Hubmagneten und dem Ventileinsatz weg; d.h. bei abgeschraubtem Magneten war das Leck weg. Ein 0.4mm dickes Stück Dichtungspapier (oder ähnliches) unter dem Magnetflansch hat da erst Mal Abhilfe geschaffen.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Paul,


    das tut weh.... Das schöne Auto. Aber wenigstens sind keine Personen zu Schaden gekommen. Mein 108 hat sich auf einem Supermarktparkplatz auch vor kurzem schon selbstständig gemacht; nur P eingelegt (war nicht eingerastet) und keine Feststellbremse. Da hatte der Fahrer auch Glück gehabt....


    Ich wünsche Dir dass Du einen fähigen Lackierer findest. Bei relativ neuem Lack sollte das doch möglich sein die Stelle beizulackieren ohne das man was sieht.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Hans-Werner,


    die Kühlschränke die ich kenne (so ab '62) haben alle einen Thermostaten. Zu warm -> Kompressor an, zu kalt -> Kompressor aus. So wird das auch beim W115 sein. Und den Thermostaten kann man doch verstellen falls einem arktische Temperaturen im Sommer nicht zusagen, oder? Hysterese wohl eher nicht aber Ein- oder Ausschaltpunkt schon. Oder läuft beim W115 der Kompressor dauernd?


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Peter,


    in dem Fall bleibt nur die mechanische Entlackung. Aber probier' ruhig mal ein paar der genannten Methoden aus. Und nach dem Lackieren gut Korrosionsschutzwachs / -fett in die Hohlräume (Wasserabläufe natürlich offen lassen). Wenn kein Salz im Spiel ist ist m.M.n. Korrosion ein relativ langsamer Vorgang.


    Viele Grüße und viel Erfolg,

    Hagen


    p.s.: ungeschweißte 109er gibt es nicht. Die wurden alle im Werk geschweißt :-)

    .

    Hallo Mario,


    also mit Flossen kenne ich mich nicht so gut aus aber beim W108 gabs bis '67 4 Schlüssel und dann ab '68 gabs einen einzelnen Schlüssel. Ich habe bei meinem Auto damals 2 Sätze mitbekommen aber um ganz ehrlich zu sein hätte das dein Problem auch nicht gelöst da ich den zweiten Satz immer zu Hause liegen habe. Ausgesperrt hat man sich schnell da ich auch oft die Fahrertüre durch die hintere Tür verriegel und die dann auch zumache.


    Hast Du die Rohlinge auf der Webseite mal verglichen?


    Viele Grüße,

    Hagen

    .

    Hallo Mario,


    soweit ich gesehen habe verkauft er ja auch Rohlinge. Die sollte dann jeder Schlüsseldienst bei Dir in der Nähe fräsen können.

    Ich habe auch noch den Schlüsselsatz mit 4 verschiedenen. Bin auch schon eine Weile am überlegen ob ich das auf Einzelschlüssel umbaue.


    Viele Grüße,

    Hagen

    .